B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Lions Club beschenkt St. Gregor-Jugendhilfe
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
St. Gregor-Jugendhilfe

Lions Club beschenkt St. Gregor-Jugendhilfe

 Der Lions Club spendete an die St. Gregor-Jugendhilfe in Steppach. Foto: Daniela Lutz / St. Gregor-Jugendhilfe

Gerade kurz vor Weihnachten können sich einige Institutionen besonders über die Besuche des Lions Club freuen. Denn sie kommen mit Geschenken für den guten Zweck. Auch die Wohngruppe Ferdinand der St. Gregor-Jugendhilfe in Steppach wurde vom Lions Club bedacht.

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

1.500 Euro sind an Spendengelder für die ST. Gregor-Jugendhilfe in Steppach zusammengekommen. Dafür haben sich die Mitglieder des Lions Club selbst zum Spenden sammeln hingestellt und auch Sachspenden von Neusäßer Unternehmer angenommen. Bei der Übergabe haben sich die Kinder über die großzügige Spende gefreut. „Sind Sie wirklich Präsident?“ will Perez, neun Jahre, wissen. „Schon, allerdings nicht von Deutschland, sondern vom Lions Club Neusäß. Da bin ich so was wie Klassensprecher“, lacht Lions Präsident Michael Bögle.

Sachspenden und Tombola für den guten Zweck

Wie in jedem Jahr besuchten die Lions kurz vor Weihnachten  „ihre Ferdinands“, um sich zu erkundigen, wie es den Kindern und Jugendlichen geht, die in der Wohngruppe der St. Gregor-Jugendhilfe in Steppach leben. Die Lions kommen nie mit leeren Händen, sondern immer mit dem gleichen tollen Weihnachtsgeschenk. Seit vielen Jahren  sammeln sie bei Neusäßer Geschäftsleuten Sachspenden, bestücken damit eine Tombola und stellen sich selbst beim Neusäßer Christkindlesmarkt für den Losverkauf an den Stand, um den Erlös der Gruppe zu spenden – auch in diesem Jahr wieder 1.500 Euro.

Spenden wird für Ferienfahrten genutzt

Die Wohngruppe Ferdinand finanziert damit Zuschüsse zu Ferienfahrten, kulturelle Veranstaltungen, Vereinsbeiträge  und Anschaffungen wie Fahrräder für einzelne Jugendliche, für die sich sonst kein Kostenträger findet. Auch die von Lions-Mitgliedern zusätzlich organisierten Extras wie ein Wertgutschein für das Cinemaxx und die Eintrittskarten für das Titania in Neusäß, die Marketingleiterin Petra Voßiek spendiert hat, kommen sehr gut an. Sie bieten der Wohngruppe in der Freizeit Highlights, die für andere Kinder normal und selbstverständlich sind – nicht unbedingt aber für die „Ferdinands“.

Flüchtlinge erhalten Fahrräder vom Lions Club

Die Kinder und Jugendlichen berichten begeistert von ihren Ferien auf einem Campingplatz in Italien, der dank des Lions-Zuschusses möglich war. In diesem Jahr wird es wohl eher eine Städtereise innerhalb Deutschlands oder eine ausgedehnte Fahrradtour werden, denn Teame, ein unbegleiteter minderjähriger Flüchtling, lebt jetzt in der Gruppe. Und der darf aufgrund seiner Residenzpflicht nicht ins Ausland, jede andere Reise muss genehmigt werden. Er und ein weiterer Jugendlicher haben dank der Lions-Unterstützung eigene Fahrräder erhalten. Die „großen Jungs“ der Gruppe radeln damit ins Fitnessstudio, denn sie haben das Thema Muskelaufbau für sich entdeckt. Das Studio finanzieren sie zum Teil mit dem Taschengeld  – und zum Teil ebenfalls mit der Lions-Unterstützung.

Artikel zum gleichen Thema