Corona-Krise

Lechwerke spenden Stofftaschen an Tafeln der Region

Ungefähr 2.500 Stofftaschen werden von den Lechwerken (LEW) an die Tafel Augsburg, die SKM-Wärmestube und weitere Tafeln in der Region gespendet. Wie hierdurch die Versorgung hilfsbedürftiger Menschen unterstützt werden soll.

Um auch während der Corona-Krise bedürftige Menschen mit Lebensmitteln und Alltagsartikeln unterstützen zu können, haben Tafeln in der Region Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Kunden ergriffen. Deshalb werden beispielsweise bei der Augsburger Tafel Lebensmittel bis auf Weiteres in vorgepackten Taschen oder Tüten ausgegeben. Die Abholung an den Ausgabestellen soll hierdurch möglichst geordnet und unter Einhaltung der vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen, wie Personenabständen, erfolgen. Auch weitere Tafeln setzen aktuell auf vorgepackte Lebensmittelhilfen. Zur Versorgung mehrerer tausend Bedürftiger in der Region benötigen die Organisationen nun zahlreiche Taschen, Tüten und Ähnliches. Hierbei wollen die Lechwerke eine Unterstützung bieten.

Taschen für Tafeln

LEW hat aus diesem Grund vergangene Woche 1.000 Stofftaschen aus dem Werbemittelbestand an die Augsburger Tafel übergeben. Weitere rund 1.500 Taschen sollen im Laufe der Woche an die SKM-Wärmestube Augsburg, die Bad Wörishofer Tafel, die Günzburger und Burgauer Tafel, die Donauwörther Tafel, die Friedberger Tafel und die Königsbrunner Tafel verteilt werden. Ein LEW-Mitarbeiter übergibt die in Kartons verpackten Taschen unter Einhaltung der geltenden Schutzmaßnahmen an die jeweiligen Einrichtungen. Die Memminger Tafel erhält eine Geldspende von 500 Euro zur Unterstützung bei der Anschaffung von Schutzkleidung und bereits bestelltem Verpackungsmaterial.

Über die Lew-Gruppe

Die LEW-Gruppe ist als regionaler Energieversorger in Bayern und Teilen Baden-Württembergs tätig und beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter. LEW versorgt Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden sowie Kommunen mit Strom und Gas und bietet ein breites Angebot an Energielösungen. Die LEW-Gruppe betreibt das Stromverteilnetz in der Region und ist mit 36 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern. Außerdem bietet LEW Dienstleistungen in den Bereichen Netz- und Anlagenbau, Energieerzeugung und Telekommunikation an. Mit dem eigenen, über 3.200 Kilometer langen Glasfasernetz in Bayerisch-Schwaben und Teilen Oberbayerns und rund 200 Breitbandprojekten ist das Tochterunternehmen LEW TelNet einer der größten regionalen Netzbetreiber zwischen Donauwörth und Schongau.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Corona-Krise

Lechwerke spenden Stofftaschen an Tafeln der Region

Ungefähr 2.500 Stofftaschen werden von den Lechwerken (LEW) an die Tafel Augsburg, die SKM-Wärmestube und weitere Tafeln in der Region gespendet. Wie hierdurch die Versorgung hilfsbedürftiger Menschen unterstützt werden soll.

Um auch während der Corona-Krise bedürftige Menschen mit Lebensmitteln und Alltagsartikeln unterstützen zu können, haben Tafeln in der Region Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Kunden ergriffen. Deshalb werden beispielsweise bei der Augsburger Tafel Lebensmittel bis auf Weiteres in vorgepackten Taschen oder Tüten ausgegeben. Die Abholung an den Ausgabestellen soll hierdurch möglichst geordnet und unter Einhaltung der vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen, wie Personenabständen, erfolgen. Auch weitere Tafeln setzen aktuell auf vorgepackte Lebensmittelhilfen. Zur Versorgung mehrerer tausend Bedürftiger in der Region benötigen die Organisationen nun zahlreiche Taschen, Tüten und Ähnliches. Hierbei wollen die Lechwerke eine Unterstützung bieten.

Taschen für Tafeln

LEW hat aus diesem Grund vergangene Woche 1.000 Stofftaschen aus dem Werbemittelbestand an die Augsburger Tafel übergeben. Weitere rund 1.500 Taschen sollen im Laufe der Woche an die SKM-Wärmestube Augsburg, die Bad Wörishofer Tafel, die Günzburger und Burgauer Tafel, die Donauwörther Tafel, die Friedberger Tafel und die Königsbrunner Tafel verteilt werden. Ein LEW-Mitarbeiter übergibt die in Kartons verpackten Taschen unter Einhaltung der geltenden Schutzmaßnahmen an die jeweiligen Einrichtungen. Die Memminger Tafel erhält eine Geldspende von 500 Euro zur Unterstützung bei der Anschaffung von Schutzkleidung und bereits bestelltem Verpackungsmaterial.

Über die Lew-Gruppe

Die LEW-Gruppe ist als regionaler Energieversorger in Bayern und Teilen Baden-Württembergs tätig und beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter. LEW versorgt Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden sowie Kommunen mit Strom und Gas und bietet ein breites Angebot an Energielösungen. Die LEW-Gruppe betreibt das Stromverteilnetz in der Region und ist mit 36 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern. Außerdem bietet LEW Dienstleistungen in den Bereichen Netz- und Anlagenbau, Energieerzeugung und Telekommunikation an. Mit dem eigenen, über 3.200 Kilometer langen Glasfasernetz in Bayerisch-Schwaben und Teilen Oberbayerns und rund 200 Breitbandprojekten ist das Tochterunternehmen LEW TelNet einer der größten regionalen Netzbetreiber zwischen Donauwörth und Schongau.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben