B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Landratsamt hat hauseigene Blaskapelle
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Augsburg

Landratsamt hat hauseigene Blaskapelle

Die Kapelle bei der Festsitzung des Kreistags im Juli 2012, Foto: Landratsamt Augsburg
Die Kapelle bei der Festsitzung des Kreistags im Juli 2012, Foto: Landratsamt Augsburg

Seit kurzen verfügt das Landratsamt Augsburg über eine eigene Blaskapelle. Die 20-köpfige Blaskapelle besteht aber nicht nur aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes. Auch wenn die Blaskapelle noch nicht solang besteht so haben sie doch bereits einiges erleben dürfen.

„Na, so schlecht haben wir nun auch wieder nicht gespielt.“ Wenn beim Stimmen der Instrumente vor dem ersten großen Auftritt gleich die Polizei auf den Plan tritt, kann einem schon mal ein lockerer Spruch entfahren. So geschehen im Landratsamt Augsburg, bei den Proben der Blaskapelle zur Festsitzung des Kreistages zum 40järhigen Landkreis-Jubiläum. Das Spiel der Bläser war freilich nicht der Grund für das Erscheinen der Ordnungshüter, also stand der Musik an diesem Abend nichts im Wege.

Erst im Januar wurde zur Teilnahme aufgerufen

Die neu gegründete Blaskapelle hatte nur wenig Zeit zum üben, aber das tat dem Erfolg keinen Abbruch. Unter der Leitung von Dirigent Rudi Seitz überraschte die Blaskapelle des Landratsamtes Augsburg mit bemerkenswerter Qualität und erntete verdienten Beifall. Anfang 2012 hatte das Landratsamt zur Teilnahme an der Blaskapelle aufgerufen. 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Alter zwischen 20 und 70 Jahren, einer davon bereits Pensionär und ehemaliges Mitglied des Amtsrätechors. meldeten sich. Zu den Mitarbeitern des Landratsamtes gesellten sich zwei Mitstreiter von der Kreissparkasse Augsburg. Geprobt wird einmal im Monat jeweils rund eineinhalb Stunden. Das Repertoire reicht dabei von Märschen über Polka bis hin zu konzertanten Stücken für feierliche Anlässe.

Blaskapelle spielt am Tag der offenen Türe

Das Debüt gaben die drei Flügelhörner, drei Querflöten, drei Klarinetten,  zwei Waldhörner, drei Posaunen, drei Bariton, Bass, Schlagzeug und Trompete im Juli dieses Jahres. Jetzt steht der nächste Auftritt bereits fest: Am Tag der offenen Tür des Landratsamtes am 29. September wird zur Begrüßung der Gäste wieder aufgespielt. Und was kommt danach? Noch völlig offen, wie Ersatzdirigent und Posaunenspieler Manfred Merz, der im richtigen Leben die IT im Landratsamt leitet, meint. Doch die Chancen für ein Zusammenspiel über die Jahreswende hinaus stehen gut – schließlich sei die Truppe vom Amt ein „zünftiger Haufen“.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema