Corona-Krise

Landkreis Augsburg unterstützt Unternehmen während Corona

Der Landkreis Augsburg hat verkündet, dass er während der Corona-Pandemie kostenfrei Unternehmen unterstützen möchte. Das Motto hierfür sei „Miteinander, füreinander, gemeinsam gegen Corona“.

Die Maßnahmen, die aktuell aufgrund der Corona-Pandemie eingehalten werden müssen, treffen die heimische Wirtschaft hart. Vor allem Kleinunternehmer und Selbstständige seien stark betroffen. „Um die Betroffenen bestmöglich zu unterstützen, haben wir uns dazu entschlossen, die besonderen Angebote von Unternehmen aus dem Landkreis Augsburg, wie zum Beispiel einen gesonderten Online-Verkauf, Lieferungen, Take-Away oder Verkaufsautomaten, zu sammeln und kostenfrei auf unserer Homepage sowie den Social-Media-Kanälen des Landkreises zu veröffentlichen“, erläutert Augsburgs Landrat Martin Sailer.

„Gemeinsam gewinnen wir den Kampf“

Wer sein Unternehmen während der Corona-Krise auf diese Weise bewerben möchte, findet im Internet auf der Homepage des Landkreis Augsburg ab sofort den Fragebogen unter dem Namen „Besondere Angebote von Unternehmen im Landkreis Augsburg während der Corona-Pandemie“. Diesen kann man direkt online ausfüllen und per E-Mail an die zuständigen Mitarbeiter des Landratsamtes verschicken. Wer möchte, kann auch noch ein Foto für die sozialen Medien hinzufügen. In diesem Fall ist aber zwingend die Angabe der Bildquelle erforderlich. „Wir hoffen, dass sich viele Bürgerinnen und Bürgersolidarisch zeigen und die angebotenen Alternativen nutzen. Gemeinsam gewinnen wir den Kampf gegen Corona“, betont Sailer.

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Am 27. März müssen Unternehmen und Selbstständige in der Regel die Sozialversicherungsabgaben für ihre Betriebe an den Sozialversicherungsträger überweisen. Dies kann aufgrund der derzeitigen Krisenlage bei vielen Unternehmen zu erheblichen finanziellen Belastungen führen, da momentan die Umsätze vielerorts einbrechen. Nach einem aktuellen Beschluss des Deutschen Bundestages können die Sozialversicherungsbeiträge der Arbeitgeber für die Monate März und April 2020 ab sofort zinslos und ohne den Nachweis von Sicherheiten gestundet werden, wenn die Arbeitgeber aufgrund der Corona-Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind. Der entsprechende Musterantrag für die Krankenkasse steht auf der Internetseite des Landkreises Augsburg zur Verfügung.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Corona-Krise

Landkreis Augsburg unterstützt Unternehmen während Corona

Der Landkreis Augsburg hat verkündet, dass er während der Corona-Pandemie kostenfrei Unternehmen unterstützen möchte. Das Motto hierfür sei „Miteinander, füreinander, gemeinsam gegen Corona“.

Die Maßnahmen, die aktuell aufgrund der Corona-Pandemie eingehalten werden müssen, treffen die heimische Wirtschaft hart. Vor allem Kleinunternehmer und Selbstständige seien stark betroffen. „Um die Betroffenen bestmöglich zu unterstützen, haben wir uns dazu entschlossen, die besonderen Angebote von Unternehmen aus dem Landkreis Augsburg, wie zum Beispiel einen gesonderten Online-Verkauf, Lieferungen, Take-Away oder Verkaufsautomaten, zu sammeln und kostenfrei auf unserer Homepage sowie den Social-Media-Kanälen des Landkreises zu veröffentlichen“, erläutert Augsburgs Landrat Martin Sailer.

„Gemeinsam gewinnen wir den Kampf“

Wer sein Unternehmen während der Corona-Krise auf diese Weise bewerben möchte, findet im Internet auf der Homepage des Landkreis Augsburg ab sofort den Fragebogen unter dem Namen „Besondere Angebote von Unternehmen im Landkreis Augsburg während der Corona-Pandemie“. Diesen kann man direkt online ausfüllen und per E-Mail an die zuständigen Mitarbeiter des Landratsamtes verschicken. Wer möchte, kann auch noch ein Foto für die sozialen Medien hinzufügen. In diesem Fall ist aber zwingend die Angabe der Bildquelle erforderlich. „Wir hoffen, dass sich viele Bürgerinnen und Bürgersolidarisch zeigen und die angebotenen Alternativen nutzen. Gemeinsam gewinnen wir den Kampf gegen Corona“, betont Sailer.

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Am 27. März müssen Unternehmen und Selbstständige in der Regel die Sozialversicherungsabgaben für ihre Betriebe an den Sozialversicherungsträger überweisen. Dies kann aufgrund der derzeitigen Krisenlage bei vielen Unternehmen zu erheblichen finanziellen Belastungen führen, da momentan die Umsätze vielerorts einbrechen. Nach einem aktuellen Beschluss des Deutschen Bundestages können die Sozialversicherungsbeiträge der Arbeitgeber für die Monate März und April 2020 ab sofort zinslos und ohne den Nachweis von Sicherheiten gestundet werden, wenn die Arbeitgeber aufgrund der Corona-Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind. Der entsprechende Musterantrag für die Krankenkasse steht auf der Internetseite des Landkreises Augsburg zur Verfügung.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben