Kongress am Park Betriebs GmbH

Kongress am Park: Lob von der DLRG

Im "Maiskolben" ist die Augsburger Veranstaltungsstätte "Kongress am Park" untergebracht. Foto: B4B SCHWABEN

Unter dem Motto „Luft- und Raumfahrt – Antrieb zu neuen Horizonten“ fand der 63. Luft- und Raumfahrtkongress der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) vom 16. bis zum 18. September 2014 in Augsburg statt. Tagungsort für die von 500 Teilnehmern frequentierte dreitägige Veranstaltung war das Kongresszentrum „Kongress am Park“. 

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

Das Kongresszentrum „Kongress am Park“ hat sich nach seinem Umbau in der Veranstaltungswelt etabliert. Zuletzt fand dort der 63. Deutsche Luft- und Raumfahrtkongress mit hochkarätiger Besetzung und interessanten Themen statt. Die Kongress-Teilnehmer konnten aus über 300 Vorträgen zu Themen der Luft- und Raumfahrt wählen. Das Sonderthema des Kongresses lautete „Synergien zwischen Automotive und Luft- und Raumfahrt“. Premiere hatte der erstmals angebotene „Dialogtag Luftfahrt“. Er diente dem Erfahrungsaustausch zwischen Piloten und Ingenieuren, bei dem unter anderem innovative technologische Konzepte diskutiert wurden.

DLRG lobt Kongress am Park für Räumlichkeiten

Für den Kongressveranstalter erwies sich der Tagungsort Augsburg offenbar als Glücksgriff. Nach Abschluss der Veranstaltung äußerte sich DGLR-Präsident Prof. Rolf Henke zufrieden über die für den Kongress sehr geeigneten Räume sowie die Betreuung der Veranstaltung. Der Präsident der DGLR Prof. Rolf Henke: „Der 63. Luft- und Raumfahrtkongress der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt in Augsburg war nicht zuletzt aufgrund der hervorragenden Räumlichkeiten im Kongress am Park ein voller Erfolg. Der großzügig gestaltete Kongresssaal und die optimal angeordneten Tagungsräume ebenerdig und mit Tageslicht ausgestattet, sorgten zusammen mit einer professionellen Betreuung durch die Kongressverwaltung für das gute Gelingen der Veranstaltung.“

Große Bedeutung für Augsburg als Tagungsstandort

Die Bedeutung der Veranstaltung für Augsburg betont Götz Beck, Geschäftsführer der Kongress am Park Betriebs GmbH: „Nicht zuletzt solche Kongresse tragen zu der erfreulichen Steigerung bei Gästeankünften und -Übernachtungen in Augsburg bei. Im ersten Halbjahr 2014 lagen wir deutlich über dem Bayern- und dem Bundesdurchschnitt“, so Beck.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Kongress am Park Betriebs GmbH

Kongress am Park: Lob von der DLRG

Im "Maiskolben" ist die Augsburger Veranstaltungsstätte "Kongress am Park" untergebracht. Foto: B4B SCHWABEN

Unter dem Motto „Luft- und Raumfahrt – Antrieb zu neuen Horizonten“ fand der 63. Luft- und Raumfahrtkongress der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) vom 16. bis zum 18. September 2014 in Augsburg statt. Tagungsort für die von 500 Teilnehmern frequentierte dreitägige Veranstaltung war das Kongresszentrum „Kongress am Park“. 

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

Das Kongresszentrum „Kongress am Park“ hat sich nach seinem Umbau in der Veranstaltungswelt etabliert. Zuletzt fand dort der 63. Deutsche Luft- und Raumfahrtkongress mit hochkarätiger Besetzung und interessanten Themen statt. Die Kongress-Teilnehmer konnten aus über 300 Vorträgen zu Themen der Luft- und Raumfahrt wählen. Das Sonderthema des Kongresses lautete „Synergien zwischen Automotive und Luft- und Raumfahrt“. Premiere hatte der erstmals angebotene „Dialogtag Luftfahrt“. Er diente dem Erfahrungsaustausch zwischen Piloten und Ingenieuren, bei dem unter anderem innovative technologische Konzepte diskutiert wurden.

DLRG lobt Kongress am Park für Räumlichkeiten

Für den Kongressveranstalter erwies sich der Tagungsort Augsburg offenbar als Glücksgriff. Nach Abschluss der Veranstaltung äußerte sich DGLR-Präsident Prof. Rolf Henke zufrieden über die für den Kongress sehr geeigneten Räume sowie die Betreuung der Veranstaltung. Der Präsident der DGLR Prof. Rolf Henke: „Der 63. Luft- und Raumfahrtkongress der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt in Augsburg war nicht zuletzt aufgrund der hervorragenden Räumlichkeiten im Kongress am Park ein voller Erfolg. Der großzügig gestaltete Kongresssaal und die optimal angeordneten Tagungsräume ebenerdig und mit Tageslicht ausgestattet, sorgten zusammen mit einer professionellen Betreuung durch die Kongressverwaltung für das gute Gelingen der Veranstaltung.“

Große Bedeutung für Augsburg als Tagungsstandort

Die Bedeutung der Veranstaltung für Augsburg betont Götz Beck, Geschäftsführer der Kongress am Park Betriebs GmbH: „Nicht zuletzt solche Kongresse tragen zu der erfreulichen Steigerung bei Gästeankünften und -Übernachtungen in Augsburg bei. Im ersten Halbjahr 2014 lagen wir deutlich über dem Bayern- und dem Bundesdurchschnitt“, so Beck.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben