B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Klinikum Augsburg: 15.000 Euro Spende von Stiftung
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Klinikum Augsburg

Klinikum Augsburg: 15.000 Euro Spende von Stiftung

 Klinikum Augsburg erhält 15.000 Euro von Stiftung. Foto: Klinikum Augsburg

Das Klinikum Augsburg darf sich auch in diesem Jahr wieder über eine Spende der Dr. Wolfbauer-Stiftung freuen. Stolze 15.000 Euro ließ diese dem Krankenhaus zu kommen. Eingesetzt wird das Geld für die Forschung. Dank gibt es vom Klinikum aber auch für die vielen freiwilligen Helfer. Diese engagieren sich seit Jahren für die Patienten der Einrichtung. 

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Mit einer großzügigen Spende unterstützt die Dr. Wolfbauer-Stiftung seit 2008 jährlich das Klinikum Augsburg. Auch in diesem Jahr ließen sie dem Krankenhaus wieder eine Zuwendung in Höhe von 15.000 Euro zukommen. Die Finanzspritze soll der Forschung des Klinikums zu Gute kommen. Der Dank des Augsburger Klinikums gilt aber neben der Stiftung auch den vielen Ehrenamtlichen. Diese unterstützen das Krankenhaus seit Jahren wo es nur geht.

130 ehrenamtliche Helfer unterstützen Klinikalltag

Viele Menschen der Region engagieren sich seit Jahren für die Patienten im Klinikum Augsburg. Deshalb waren sie auch als Gäste der Gesellschaft zur Förderung des Zentralklinikums (GFZA) geladen. Als Ausdruck der Wertschätzung veranstaltete das Krankenhaus für die 130 freiwilligen Helfer eine Zaubershow im Kleinen Speisesaal des Klinikums. Diese sind beispielsweise in der Krankenhilfe, der Patientenbücherei, dem Lotsendienst, der Klinikseelsorge oder auch bei den Hospitzhelfern tätig.

105.000 Euro für das Klinikum Augsburg

Doch nicht alles kann mit ehrenamtlichen Helfern gestemmt werden. Da kommt die Zuwendung der Dr. Wolfbauer-Stiftung gerade recht. Seit 2008 hat diese insgesamt 105.000 Euro an das Klinikum Augsburg gespendet. Das Geld wird in die Forschung investiert werden. „Wir sind stolz, dass unsere Ärzte trotz der Arbeitsbelastung noch Zeit und Energie für den wissenschaftlichen Fortschritt finden. Er kommt auf direktem Wege den Patienten unserer Region zugute“, sagte Prof. Michael Beyer, Ärztlicher Vorstand am Klinikum Augsburg.

Ärzte des Klinikum Augsburg für ihr Engagement ausgezeichnet

Im Rahmen der offiziellen Stiftungs-Preisverleihung werden auch einige Ärzte ausgezeichnet werden. Dies findet beim jährlichen Wissenschaftstag am Klinikum Augsburg statt. Geehrt werden diejenigen Fachkräfte, die sich durch besonders hohes Engagement hervorgetan haben. In diesem Jahr wurden beispielsweise Arbeiten zu seltenen Tumoren im Kleinkindalter oder aus dem Bereich der interventionellen Kardiologie prämiert. Auf dem Weg zum Universitätsklinikum Augsburg wiegt die jährliche finanzielle Zuwendung der Stiftungsvorstände Dr. Volker Seeger, Klaus Langer und Wolfgang Olshausen umso bedeutender.

Artikel zum gleichen Thema