Hochschule Augsburg

Hochschule Augsburg verabschiedet 220 Absolventen ins Berufsleben

Rund 220 Absolventen der Hochschule Augsburg erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Foto: Matthias Leo

An der Hochschule Augsburg gab es kürzlich Grund zur Freude. Rund 220 Hochschulabsolventen erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Das Besondere: Die ersten Absolventen des berufsbegleitenden Wirtschaftsingenieurs erhielten ihre Urkunde. Außerdem haben zahlreiche Absolventen der Hochschule einen zweiten gleichwertigen Hochschulabschluss im Ausland erworben.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Rund 220 Absolventen der Hochschule Augsburg erhielten kürzlich ihre Abschlusszeugnisse. Außerdem waren erstmalig Studenten des berufsbegleitenden Wirtschaftsingenieurs unter den Absolventen. Der zusätzliche Abschluss kann ihnen neue berufliche Möglichkeiten eröffnen.

Auch HWK Präsident Rauch war zur Zeugnisübergabe anwesend

Gleich zwei Präsidenten gratulierten den Absolventen des berufsbegleitenden Wirtschaftsingenieur-Studiengangs zu ihrem Bachelorabschluss. Nicht nur Hochschulpräsident Prof. Dr. Hans-Eberhard Schurk verlieh die Urkunden. Auch Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer (HWK) für Schwaben, war zur Zeugnisübergabe anwesend. Denn die HWK ist Kooperationspartner der Hochschule beim berufsbegleitenden Wirtschaftsingenieur.

Der zusätzliche Bachelorabschluss eröffnet zusätzliche berufliche Chancen

Dekan Prof. Stefan Glasauer von der Fakultät für Allgemeinwissenschaften, bei welcher der Studiengang angesiedelt ist, betonte: „Wer neben seinem eigentlichen Beruf vier Jahre lang wöchentlich zwei Abende plus den Samstag einem Studium widmet und es zudem mit Bravour abschließt, hat unsere uneingeschränkte Hochachtung.“ Der zusätzliche Bachelorabschluss eröffne den Absolventen noch deutlich mehr berufliche Chancen.

„Ich bin sicher, dass Sie mit Engagement, Kreativität und Selbstvertrauen alles im Leben erreichen können, was Sie sich wünschen“

Es ist nicht mehr so ungewöhnlich, einen zweiten gleichwertigen Hochschulabschluss an einer Hochschule im Ausland, wie noch vor einigen Jahren. Das bewiesen die Absolventen des Masterstudiengangs Mechatronic Systems. Hier kooperiert die Hochschule Augsburg seit längerem mit der University of Ulster in Nordirland. „Ich bin sicher, dass Sie mit Engagement, Kreativität und Selbstvertrauen alles im Leben erreichen können, was Sie sich wünschen“, gab Präsident Prof. Dr. Hans-Eberhard Schurk den frischgebackenen Bachelor- und Masterabsolventen mit auf den Weg.

Pyramid bietet Absolventen die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit Firmen

Für viele der Absolventen gilt es jetzt, einen passenden Arbeitgeber zu finden. Dazu bieten Firmenkontaktmessen wie die Pyramid der Hochschule Augsburg Gelegenheit. In diesem Jahr feierte die Messe ihr 25-jähriges Jubiläum. Rund 180 Unternehmen und Aussteller boten tausenden Studenten die Möglichkeit zu Netzwerken. Auch hochkarätige Vertreter aus Politik und Wirtschaft waren zur Jubiläumsauflage der Pyramid anwesend. So konnte die Messe ein gelungenes Jubiläum feiern. Das nächste Mal ist die Pyramid für den 4. Mai 2016 geplant.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Hochschule Augsburg

Hochschule Augsburg verabschiedet 220 Absolventen ins Berufsleben

Rund 220 Absolventen der Hochschule Augsburg erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Foto: Matthias Leo

An der Hochschule Augsburg gab es kürzlich Grund zur Freude. Rund 220 Hochschulabsolventen erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Das Besondere: Die ersten Absolventen des berufsbegleitenden Wirtschaftsingenieurs erhielten ihre Urkunde. Außerdem haben zahlreiche Absolventen der Hochschule einen zweiten gleichwertigen Hochschulabschluss im Ausland erworben.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Rund 220 Absolventen der Hochschule Augsburg erhielten kürzlich ihre Abschlusszeugnisse. Außerdem waren erstmalig Studenten des berufsbegleitenden Wirtschaftsingenieurs unter den Absolventen. Der zusätzliche Abschluss kann ihnen neue berufliche Möglichkeiten eröffnen.

Auch HWK Präsident Rauch war zur Zeugnisübergabe anwesend

Gleich zwei Präsidenten gratulierten den Absolventen des berufsbegleitenden Wirtschaftsingenieur-Studiengangs zu ihrem Bachelorabschluss. Nicht nur Hochschulpräsident Prof. Dr. Hans-Eberhard Schurk verlieh die Urkunden. Auch Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer (HWK) für Schwaben, war zur Zeugnisübergabe anwesend. Denn die HWK ist Kooperationspartner der Hochschule beim berufsbegleitenden Wirtschaftsingenieur.

Der zusätzliche Bachelorabschluss eröffnet zusätzliche berufliche Chancen

Dekan Prof. Stefan Glasauer von der Fakultät für Allgemeinwissenschaften, bei welcher der Studiengang angesiedelt ist, betonte: „Wer neben seinem eigentlichen Beruf vier Jahre lang wöchentlich zwei Abende plus den Samstag einem Studium widmet und es zudem mit Bravour abschließt, hat unsere uneingeschränkte Hochachtung.“ Der zusätzliche Bachelorabschluss eröffne den Absolventen noch deutlich mehr berufliche Chancen.

„Ich bin sicher, dass Sie mit Engagement, Kreativität und Selbstvertrauen alles im Leben erreichen können, was Sie sich wünschen“

Es ist nicht mehr so ungewöhnlich, einen zweiten gleichwertigen Hochschulabschluss an einer Hochschule im Ausland, wie noch vor einigen Jahren. Das bewiesen die Absolventen des Masterstudiengangs Mechatronic Systems. Hier kooperiert die Hochschule Augsburg seit längerem mit der University of Ulster in Nordirland. „Ich bin sicher, dass Sie mit Engagement, Kreativität und Selbstvertrauen alles im Leben erreichen können, was Sie sich wünschen“, gab Präsident Prof. Dr. Hans-Eberhard Schurk den frischgebackenen Bachelor- und Masterabsolventen mit auf den Weg.

Pyramid bietet Absolventen die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit Firmen

Für viele der Absolventen gilt es jetzt, einen passenden Arbeitgeber zu finden. Dazu bieten Firmenkontaktmessen wie die Pyramid der Hochschule Augsburg Gelegenheit. In diesem Jahr feierte die Messe ihr 25-jähriges Jubiläum. Rund 180 Unternehmen und Aussteller boten tausenden Studenten die Möglichkeit zu Netzwerken. Auch hochkarätige Vertreter aus Politik und Wirtschaft waren zur Jubiläumsauflage der Pyramid anwesend. So konnte die Messe ein gelungenes Jubiläum feiern. Das nächste Mal ist die Pyramid für den 4. Mai 2016 geplant.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben