B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Hochablass: Wasserkraftwerk jetzt auch im Internet
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg

Hochablass: Wasserkraftwerk jetzt auch im Internet

 Am Hochablass soll ein neues Wasserkraftwerk der Stadtwerke Augsburg entstehen, Foto: Thomas Hosemann/swa

Es ist ein Thema, das die Region bewegt. Auch im Stadtrat ist es wieder Thema. Der geplante Bau eines Wasserkraftwerks am Hochablasswehr. Um die Bevölkerung auf dem Laufenden zu halten haben die Stadtwerke eine eigene Internetseite erstellt, auf der alle Informationen rund um das Thema Wasserkraftwerk am Hochablass zur Verfügung stehen.

Umfassende Informationen und immer auf dem neuesten Stand: Unter diesen Vorgaben haben die Stadtwerke Augsburg eine eigene Internetseite zum geplanten Wasserkraftwerk im Hochablasswehr geschaltet. Ziel ist es, allen interessierten Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich ausgiebig über das Thema Wasserkraftwerk am Hochablass zu informieren.

Informationen so viele man will

Unter www.wkw-hochablass.de sind daher alle Fragestellungen, die im Rahmen des Projektes bisher an die Stadtwerke herangetragen wurden beantwortet. Neue Themen, Fragen und Entwicklungen sollen dabei stets aktuell online gestellt werden. Darüber hinaus gibt es Pläne, Bilder und Fernsehberichte zum Wasserkraftwerk. Und für all jene, denen die Informationen noch nicht ausreichen, gibt es ein Kontaktformular um Fragen und Anregungen direkt an die Stadtwerke zu richten.

Stadtrat beschäftigt sich mit Wasserkraftwerk.

Auch der Stadtrat beschäftigt sich heute übrigens wieder mit dem Thema Wasserkraftwerk am Hochablass. Als zweiter Tagesordnungspunkt ist die „Durchführung eines Ratsbegehrens zum Einbau eines Wasserkraftwerks in das bestehende Hochablasswehr“ geplant. Die öffentliche Sitzung beginnt um 14:30. Weitere Themen in der Stadtratssitzung wird wieder einmal das Curt-Frenzel-Stadion sein, sowie der Innovationspark.

Artikel zum gleichen Thema