B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
GrindTec 2014 schon jetzt auf Rekordjagd
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Messe Augsburg

GrindTec 2014 schon jetzt auf Rekordjagd

 Die GrindTec 2014 soll die Rekorde der letzten Messe im Jahr 2012 nochmals übertreffen, Foto: © AFAG Messen und Ausstellungen

Bis zur GrindTec 2014 ist es zwar noch eine Weile hin, dennoch erwarten die Veranstalter bereits jetzt ein erneutes Wachstum. Über 300 führende Schleiftechnikanbieter haben sich bis dato zur Spezialmesse GrindTec angemeldet, weitere Anmeldungen werden erwartet.

Führende Unternehmen der Schleiftechnikbranche nutzen die GrindTec in Augsburg immer häufiger als Präsentationsplattform. Die Beliebtheit der Spezialmesse spiegelt sich auch in den Anmeldungen wieder. Bereits heute haben sich 314 Firmen, darunter führenden Unternehmen der Schleiftechnik für die GrindTec 2014 angemeldet. Vergleicht man die Zahlen mit dem Vorjahr, so sind gut 40 Anmeldungen mehr als zum damaligen Vergleichszeitpunkt eingegangen.

Veranstalter erwarten erneut Rekordteilnahme

Die vergangene GrindTec war die bislang größte ihrer Art. Grund für den Erfolg der Spezialmesse ist laut Projektleiter Joachim Kalsdorf der exzellenten Status der GrindTec. „Für Unternehmen der Schleiftechnik gibt es keine bessere, effizientere Plattform. Die Firmen erzielen hier fantastische Ergebnisse. 2012 haben  knapp 80 Prozent ihre Beteiligung mit „sehr gut“ oder „gut“ bewertet. Nach heutigem Stand erwarten wir auch für die GrindTec 2014 ein signifikantes Wachstum hinsichtlich der Zahl der beteiligten Unternehmen und der belegten Fläche.“

GrindTec steigert Internationalität

Bereits jetzt kann die GrindTec einen weiteren Rekord verzeichnen. Aktuell kommen 34 Prozent der teilnehmenden Unternehmen aus dem Ausland, acht Prozent aller Aussteller sind zum ersten Mal dabei, oder nach einer Unterbrechung wieder vertreten. Damit konnte die Augsburger Spezialmesse für Schleiftechnik ihre Internationalität erneut steigern. Traditionell dominiert bei den Auslandsbeteiligungen  die  Schweiz: 41% der ausländischen Firmen kommen von dort. An zweiter Stelle liegt Italien (13%), gefolgt von China (8%), Österreich (5%), USA (4%) sowie Japan, Niederlande und Großbritannien mit je 3%. 

Eine weitere Halle wird belegt

Im kommenden Jahr erwartet die Fachbesucher eine fachlich gestraffte und als reine Plattform für das Werkzeugschleifen und die allgemeine Schleiftechnik stärker profilierte GrindTec. Da große Maschinenhersteller mehr Platz brauchen, verändert sich die Spezialmesse auch strukturell, vor allem in Halle 7.   Aus diesem Grund hat sich die GrindTec-Projektleitung entschlossen, zusätzlich die perfekt in den Messerundgang eingebundene Halle 2 erstmals zu belegen, damit wird die GrindTec insgesamt 5 Messehallen mit einer Gesamtbruttofläche von 34.000m² belegen.

GrindTec heißt Marktführer in Augsburg willkommen

Immer wieder betonen die Messeverantwortlichen der Aussteller,  wie wichtig die GrindTec geworden ist. Das erklärt auch, warum wichtige Neuheiten auch auf der GrindTec in Augsburg und nicht auf der EMO präsentiert werden. Auch Terminüberschneidungen mit anderen themenverwandten Messen sind für die GrindTec-Aussteller kein Problem, Priorität hat für sie klar die GrindTec. Und so dürfte es wohl  kaum ein führendes europäisches Schleiftechnikunternehmen geben, das nicht auf der  GrindTec 2014 vertreten sein wird.

Auch der Branchenwettbewerb ist wieder dabei

Bereits zum fünften Mal wird im Rahmen der GrindTec auch der „Werkzeugschleifer des Jahres“ gesucht. Der Wettbewerb wird von der Fachzeitschrift „fertigung“ zusammen mit der Walter Maschinenbau GmbH und der FDPW-Akademie veranstaltet. Neben der Imageaufwertung für diesen High-Tech-Beruf geht es den Veranstaltern vor allem darum, den Nachwuchs für diese Branche zu begeistern. Das spannende Finale wird auf der GrindTec 2014 ausgetragen. Die fünf Finalisten der Vorentscheidung fertigen vor Publikum ein komplexes Werkzeug - Mann gegen Mann und alle gegen die Uhr.

Artikel zum gleichen Thema