B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Go-Ahead Gesellschaften bekommen neuen Chief Operating Officer
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Personalie

Go-Ahead Gesellschaften bekommen neuen Chief Operating Officer

Arno Beugel startet im Dezember bei Go-Ahead als Chief Operating Officer. Foto: BRB
Arno Beugel startet im Dezember bei Go-Ahead als Chief Operating Officer. Foto: BRB

Die deutschen Go-Ahead Gesellschaften bekommen ab Dezember einen neuen Chief Operating Officer (COO). Wer die Geschäftsführung zukünftig unterstützt.

Der neue COO von Go-Ahead wird Arno Beugel. Er startete seine berufliche Laufbahn bei der Siemens AG, bevor er zur BRB (Bayerische Oberlandbahn GmbH und Bayerische Regiobahn GmbH) wechselte. Dort war er über 13 Jahre lang in unterschiedlichen Funktionen tätig, zuletzt als Leiter vom Betrieb. 

Eine Bereicherung für das Team und das Unternehmen 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Ich freue mich, dass wir mit Arno Beugel einen überaus erfahrenen Experten für unser Team gewinnen konnten. Dies bekräftigt erneut unsere langfristigen und nachhaltig orientierten Unternehmungen in Baden-Württemberg und in Bayern, wo wir ab Dezember 2022 mit insgesamt rund 20 Millionen Zugkilometern zu noch mehr Größe wachsen werden,“ freut sich Fabian Amini, CEO der Go-Ahead Gesellschaften in Deutschland.  

Fortschritt der Verkehrswende unterstützen 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Seit 2019 bietet Go-Ahead auf Teilen des Stuttgarter Netzes Schienenpersonennahverkehr in Baden-Württemberg an. Mit dem Elektronetz Allgäu seit Ende 2021 und den Augsburger Netzen ab Ende 2022 ist Go-Ahead auch in Bayern aktiv. Beugel blickt seiner neuen, beruflichen Zukunft positiv entgegen. „Nach über 13 Jahren bei der BRB freue ich mich auf die neue Herausforderung, aber auch auf die Konstante, die dringend notwendige Verkehrswende in Deutschland weiter vorantreiben und mitgestalten zu können“, sagt Arno Beugel.  

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema