B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Gewerkschaft NGG kündigt erneuten Streik bei Hauser Weinimport GmbH an
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Protest

Gewerkschaft NGG kündigt erneuten Streik bei Hauser Weinimport GmbH an

Archivbild. NGG plant einen erneuten Warnstreik bei Hauser Weinimport GmbH in Fischach. Foto: Gewerkschaft NGG
Archivbild. NGG plant einen erneuten Warnstreik bei Hauser Weinimport GmbH in Fischach. Foto: Gewerkschaft NGG

Erst im vergangenen Monat kam es zum Protest bei dem Unternehmen in Fischach. Wann der wiederholte Warnstreik stattfinden soll.

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten ruft zu einem 24-stündigen Warnstreik bei der Hauser Weinimport GmbH in Fischach auf. Der Warnstreik findet am heutigen Dienstag ab 13:00 Uhr vor dem Werksgelände in der Neufnachstraße 32 in Fischach statt. Die Hauptkundgebung vor dem Werkstor wird gegen 14:30 Uhr stattfinden.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Was ist der Hintergrund der erneuten Aktion?

Nachdem bereits am 11. Oktober 2022 ein dreistündiger Warnstreik stattgefunden hat, werden die Streikmaßnahmen nun ausgeweitet. Grund für den Ausstand ist die Forderung der Gewerkschaft nach einem erstmaligen Tarifvertrag bei Hauser Weinimport GmbH. „Viele Beschäftigte bei Hauser Weinimport haben einen Stundenlohn, der nicht weit über dem Mindestlohn liegt, obwohl sie qualifizierte Fachtätigkeiten ausüben“, erklärt Paul Stüber von NGG.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weihnachtsgeschäft in Gefahr?

Er erklärt zudem weshalb dies insbesondere jetzt notwendig sei: „Gerade in der aktuellen Zeit reicht der Lohn für viele nicht mehr aus, um die eigene Familie zu finanzieren. Deshalb wollen wir einen Tarifvertrag, der die Löhne der Beschäftigten deutlich anhebt.“ Doch die Fronten sind verhärtet. Die Geschäftsführung der Hauser Weinimporte GmbH weigert sich, mit der Gewerkschaft NGG über einen Tarifvertrag zu verhandeln. „Wenn die Geschäftsleitung nicht freiwillig kommt, dann müssen wir sie eben an den Verhandlungstisch zwingen“, bemerkt Stüber und fügt hinzu „Und wenn der heutige Streik als Signal nicht reicht, werden wir die Aktionen über das komplette Weihnachtsgeschäft ausweiten“. Weitere Streiks seien demnach nicht ausgeschlossen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Streikwelle in ganz Schwaben

Auch die IG Metall greift derzeit zu drastischen Mitteln. Seit über einer Woche ruft die Gewerkschaft zu Warnstreiks an verschiedenen Unternehmensstandorten auf. Während die NGG in Fischach ihre Forderungen deutlich macht, hat die IGM an gleich vier Firmengeländen Protestaktionen geplant. Renk, Airbus, SDF und Eberle werden so zum Austragungsort für die Tarifauseinandersetzungen in der Metall- und Elektroindustrie.

Artikel zum gleichen Thema