B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Gebrüder Weiss: Wechsel im Air & Sea-Management
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Gebrüder Weiss

Gebrüder Weiss: Wechsel im Air & Sea-Management

 Jochen Humpeler

Im Top-Management von Gebrüder Weiss Air & Sea gibt es interne Neubesetzungen. Harald Kostial, bisher Air & Sea-Regionalleiter Ost, verlässt den Standort Wien-Maria Lanzendorf. Er folgt Markus Röthlin als Air & Sea-Regionalleiter West am Terminal Wolfurt nach.

In dieser Funktion ist Kostial für die Air & Sea-Geschäfte des Konzerns in der Schweiz, in Süddeutschland sowie in der Heimatregion Vorarlberg verantwortlich. Eines der Hauptziele des Logistikexperten ist der weitere Ausbau der Air & Sea-Organisation in der Schweiz. Markus Röthlin wechselt in die Air & Sea-Zentrale am Standort Wolfurt. Er hat die Verantwortung, die Erweiterung des internationalen Gebrüder Weiss-Netzwerks in strategisch wichtigen Wachstumsmärkten, darunter schwerpunktmäßig Afrika, voranzutreiben.

Jochen Humpeler wird Kostials Nachfolger

Kostials Nachfolger in Wien-Maria Lanzendorf wird Jochen Humpeler. Er war bis dato der Leiter von Weiss-Röhlig Middle East mit Standort in Dubai. Als neuer Air & Sea-Regionalleiter Ost führt Humpeler die Weiterentwicklung des Luft- und Seefrachtbereichs in der Region Ost fort. Hierzu zählen Wien, Burgenland, Niederösterreich, Slowakei und Ungarn. Dazu gehört auch der Ausbau neuer Geschäftsfelder entlang der Seidenstraße sowie die weitere Verzahnung mit den GW-Kontinentalverkehren.

Jürgen Hammerer leitet Standort Dubai

Die Leitung des Dubaier Standortes übernimmt Jürgen Hammerer. Er ist seit zwölf Jahren bei GW Air & Sea tätig ist. Zuletzt war Hammerer als Trade Lane Manager in den USA. „Unser strategisches Ziel ist es, den Air & Sea-Bereich stetig weiterzuentwickeln und unsere globale Ausrichtung zu verstärken“, so Vorstand Heinz Senger-Weiss. „Mit der Neubesetzung dieser wichtigen Positionen durch erfahrene Führungskräfte aus unserem Haus haben wir hier unsere Wunschlösung gefunden.“

Über Gebrüder Weiss

Gebrüder Weiss zählt zu den führenden Transport- und Logistikunternehmen Europas. Dessen Geschichte im Transportwesen reicht mehr als 500 Jahre zurück. Über 4.500 Mitarbeiter und 156 firmeneigenen Standorte hat das Unternehmen. Der Jahresumsatz 2010 lag bei 978 Mio. Euro. Der Sitz der Gebrüder Weiss Holding AG liegt in Lauterach (Vorarlberg). Die  Hauptgeschäfts-Bereiche des Unternehmens sind Landtransporte, Luft- & Seefracht sowie Logistik. Hinzu kommen eine Reihe von hoch spezialisierten Branchenlösungen und Tochterunternehmen. Darunter gehören u.a. die Logistikberatung xvise, inet-logistics (Softwarelösungen für Transportmanagement TMS) und Railcargo (Bahntransporte). Des Weiteren der Gebrüder Weiss Paketdienst, Mitgesellschafter des österreichischen DPD. Diese Bündelung ermöglicht es dem Konzern, schnell und flexibel auf Kundenbedürfnisse zu reagieren. Mit einer Vielzahl an ökologischen, ökonomischen und sozialen Maßnahmen gilt das Familienunternehmen als Vorreiter im nachhaltigen Wirtschaften.

www.gw-world.com

Artikel zum gleichen Thema