B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
fit for JOB! im neuen Gewand - jetzt auch als App
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
vmm wirtschaftsverlag gmbh & co.kg/ IHK Schwaben

fit for JOB! im neuen Gewand - jetzt auch als App

fit for JOB! Schwaben App

Spätestens mit dem Start der Sommerferien hat sie begonnen: die Zeit der Ausbildungssuche. Pünktlich dazu ist das IHK Magazin fit for JOB! erschienen – und präsentiert sich in vollkommen neuem Gewand, mit überarbeiteten Inhalten, einem modernen und lesefreundlichen Layout und - künftig auch zusätzlich als App mit vielen neuen Features.

von Kathrin Hansel, Online-Redaktion

Die IHK Schwaben  hat zusammen mit dem vmm wirtschaftsverlag  Inhalte und Optik von fit for JOB! modernisiert und einem Relaunch unterzogen. Das Ergebnis ist nicht nur ansprechend, sondern auch praktisch: Die neue fit for JOB! führt Mittel- und Realschüler sowie Abiturienten zielgruppenspezifisch durch das Magazin und sorgt mit einer neuen Bildsprache und zahlreichen crossmedialen Features für mehr Übersichtlichkeit und einen hohen Mehrwert.

Die neue fit for JOB! – passgenau für Auszubildende der Region

Damit bewegt sich das Magazin, das an alle weiterführenden  Schulen in Bayerisch-Schwaben direkt an die Schüler  in den Abgangs- u. Vorabgangsklassen  verteilt wird, am Puls der Zeit – und spricht die junge Leserschaft mit dem richtigen Auftritt und informativen Inhalten besonders an.

Digitale Variante für die junge Zielgruppe

Als wichtiger Informationskanal für Schulabsolventen aus der Region präsentiert sich das IHK Magazin fit for JOB! seit der aktuellen Ausgabe 2014/2015 neben der bewährten Print-Version auch digital als App für mobile Endgeräte. Darin wurden vom Verlag zusätzliche Features wie die Rubrik „Top Ausbilder“ aufgenommen und von der IHK ein fortlaufend aktualisierbarer Online-Azubi-Stellenmarkt integriert. Damit spricht das offizielle Ausbildungsmagazin der IHK Schwaben die junge Zielgruppe „Schulabgänger“ jetzt auch als attraktives Online-Medium an und macht wichtige Themen rund um die Ausbildungssuche über Smartphone oder Tablet zugänglich.

fit for JOB! gibt hilfreiche Antworten

fit for JOB! unterstützt engagierte Schulabsolventen bereits seit 16 Jahren bei der Ausbildungssuche in Bayerisch-Schwaben. Für viele „Azubis in Spe“ ist diese nämlich mit zahlreichen Fragezeichen verbunden: Für welchen Beruf soll ich mich bewerben, wo soll ich mich bewerben und vor allem wie soll ich mich bewerben? Als hilfreiches Instrument bei diesen wichtigen steht fit for JOB! allen Schulabgängern aus der Region durch die direkte Verteilung an den Schulen zur Verfügung. Tipps & Tricks für die Bewerbung sowie sämtliche Ausbildungsberufe werden vorgestellt, Fragen beantwortet und mit dem IHK-Ausbildungsatlas einen Überblick über die ausbildenden Unternehmen in der Region verschafft. So werden die regionalen Absolventen fit für ihre Karriere und erhalten hilfreiche Unterstützung während der Orientierungs- und Bewerbungsphase.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema