B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Ferienjobs: Was für Jugendliche in Schwaben gilt
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Arbeitsrecht

Ferienjobs: Was für Jugendliche in Schwaben gilt

 295938_1_org_IHK_B4B
Symbolbild. Die IHK Schwaben. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Um vor dem Berufseinstieg und Schulabschluss bereits Erfahrungen zu sammeln, bietet sich für Jugendliche das Arbeiten in den Ferien an. Was es dabei zu beachten gibt und welche Nutzen Arbeitgeber daraus ziehen können.

Vor allem für Jugendliche ist es in den Sommermonaten eine attraktive Methode, sich mit einem Ferienjob Geld dazu zu verdienen. Arbeitgeber können ebenfalls davon profitieren, da die Ferienarbeitenden zum Teil den Urlaub der Stammbelegschaft überbrücken können. „Bei der Beschäftigung von Schulkindern muss der Arbeitgeber einige arbeitsrechtliche Be-sonderheiten beachten“, erklärt Hanna Schmid, Rechtsberaterin im Beratungszentrum Recht und Betriebswirtschaft der IHK Schwaben. Besonders wichtig sei es laut ihr, dass die gesetzlich vorgeschriebene Ruhepause eingehalten wird.

Das gilt es zu beachten
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ob und wie lange Jugendliche arbeiten dürfen, ist im Jugendarbeitsschutzgesetz geregelt. Wegen des Verbots von Kinderarbeit ist eine Beschäftigung von Kindern bis einschließlich 12 Jahre nicht erlaubt. Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahre dürfen hingegen bis zu zwei Stunden täglich, leichte Arbeiten erfüllen, jedoch nur, sofern die Eltern zugestimmt haben. Die Ausübung der Tätigkeit darf dabei nur im Zeitraum von 8 Uhr morgens bis spätestens 18 Uhr abends erfolgen, da abweichend von diesen Zeiten ein Beschäftigungsverbot für diese Altersgruppe gesetzlich geregelt ist.

Wer darf in den Ferien jobben?
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Den klassischen Ferienjob dürfen erst Heranwachsende ab 15 Jahren ausüben. Für sie ist es möglich, einmal im Jahr vier Wochen mit nicht mehr als acht Stunden täg-lich und 40 Stunden wöchentlich zu arbeiten. Neben der Erlaubnis der Eltern sind auch für diese Altersgruppe spezielle Arbeitszeitregelungen vorgesehen, weshalb die Arbeit zwischen 6 Uhr und 20 Uhr, an maximal fünf Tagen pro Woche, erfolgen muss.

Gilt für Ferienjobber der Mindestlohn?
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In den Ferien arbeitende Schulkinder haben einen Anspruch auf eine ihrer Leistung entsprechende Bezahlung. Für Jugendliche unter 18 Jahren, die noch keine abgeschlossene Ausbildung haben, darf der gesetzliche Mindestlohn unterschritten werden. Damit greifen die Vorgaben des Mindestlohns erst dann für Heranwachsende, wenn sie 18 Jahre und älter sind oder bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung haben.

Artikel zum gleichen Thema