Vertrag bis 2024

FC Augsburg und Lagardère Sports bleiben Partner

Im Stadion des FC Augsburg. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Der FC Augsburg und Lagardère Sports haben ihre bestehende Vermarktungskooperation vorzeitig bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Bereits seit 2006 verantwortet die Sportrechteagentur die Gesamtvermarktung des Vereins und betreut ihn vor Ort in allen Vermarktungsbelangen.

Zu den Aufgaben von Lagardère Sports gehört es, Sponsoren zu akquirieren und zu betreuen sowie neue Sponsoringkonzepte zu entwickeln. Außerdem fällt Vermarktung der Hospitality-Bereiche in der WWK ARENA in das Tätigkeitsfeld der Sportrechteagentur.

„Gemeinsame Basis für die Fortsetzung der Kooperation“

„Mit Lagardère Sports verbindet uns eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit, die für uns unter anderem eine bedeutende Stütze für unser wirtschaftliches Handeln darstellt. Es ist schön, dass wir nach intensiven, aber immer fairen Gesprächen eine gemeinsame Basis für die Fortsetzung der Kooperation gefunden haben und neue gemeinsame Ziele definieren konnten. Daher freuen wir uns auf die zukünftigen Herausforderungen, bei denen die Zufriedenheit unserer Fans und Partner auch weiterhin höchste Priorität genießt. Mit vereinten Kräften werden wir uns also in den nächsten Jahren den Unwägbarkeiten des Fußballgeschäftes stellen immer vor dem Hintergrund wirtschaftlich solide und wettbewerbsfähig aufgestellt zu sein“, so Robert Schraml, Geschäftsführer Marketing beim FC Augsburg.

Neuer Vertrag zeigt erfolgreiche Zusammenarbeit

Auch Hendrik Schiphorst, Executive Vice President Football Germany von Lagardère Sports Germany, unterstreicht die langjährige gute Zusammenarbeit mit dem Augsburger Fußballverein. „Die vorzeitige Vertragsverlängerung unterstreicht, wie erfolgreich unsere Zusammenarbeit mit dem FC Augsburg bisher verlaufen ist. Es freut uns sehr, dass wir diese enge Partnerschaft nun langfristig fortsetzen. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserem großen Netzwerk die regionalen, nationalen und gegebenenfalls auch internationalen Vermarktungs-Möglichkeiten weiterentwickeln werden“, so Schiphorst.

Neuer Reiseveranstalter für den FC Augsburg

Während Lagardère Sports sich seit vielen Jahren als Partner des FCA engagiert, begrüßt der Verein auch immer wieder neuen Sponsoren. Erst kürzlich hat der FC Augsburg mit FTI Touristik einen neuen Unterstützer gefunden. Beim jüngsten Wintertrainingslager trat das Unternehmen erstmalig als Reiseveranstalter und Partner des Fußballvereins auf. „Die Reiseplanung ist beim FC Augsburg ganzjährig ein wichtiges Thema. Je reibungsloser die Organisation verläuft, desto mehr können sich alle Akteure auf das Sportliche konzentrieren. Daher sind wir froh, mit der FTI Touristik GmbH einen zuverlässigen und sehr erfahrenen Partner an der Seite zu haben, der uns in diesem Bereich zusätzlich unterstützt“, so Schraml.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Vertrag bis 2024

FC Augsburg und Lagardère Sports bleiben Partner

Im Stadion des FC Augsburg. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Der FC Augsburg und Lagardère Sports haben ihre bestehende Vermarktungskooperation vorzeitig bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Bereits seit 2006 verantwortet die Sportrechteagentur die Gesamtvermarktung des Vereins und betreut ihn vor Ort in allen Vermarktungsbelangen.

Zu den Aufgaben von Lagardère Sports gehört es, Sponsoren zu akquirieren und zu betreuen sowie neue Sponsoringkonzepte zu entwickeln. Außerdem fällt Vermarktung der Hospitality-Bereiche in der WWK ARENA in das Tätigkeitsfeld der Sportrechteagentur.

„Gemeinsame Basis für die Fortsetzung der Kooperation“

„Mit Lagardère Sports verbindet uns eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit, die für uns unter anderem eine bedeutende Stütze für unser wirtschaftliches Handeln darstellt. Es ist schön, dass wir nach intensiven, aber immer fairen Gesprächen eine gemeinsame Basis für die Fortsetzung der Kooperation gefunden haben und neue gemeinsame Ziele definieren konnten. Daher freuen wir uns auf die zukünftigen Herausforderungen, bei denen die Zufriedenheit unserer Fans und Partner auch weiterhin höchste Priorität genießt. Mit vereinten Kräften werden wir uns also in den nächsten Jahren den Unwägbarkeiten des Fußballgeschäftes stellen immer vor dem Hintergrund wirtschaftlich solide und wettbewerbsfähig aufgestellt zu sein“, so Robert Schraml, Geschäftsführer Marketing beim FC Augsburg.

Neuer Vertrag zeigt erfolgreiche Zusammenarbeit

Auch Hendrik Schiphorst, Executive Vice President Football Germany von Lagardère Sports Germany, unterstreicht die langjährige gute Zusammenarbeit mit dem Augsburger Fußballverein. „Die vorzeitige Vertragsverlängerung unterstreicht, wie erfolgreich unsere Zusammenarbeit mit dem FC Augsburg bisher verlaufen ist. Es freut uns sehr, dass wir diese enge Partnerschaft nun langfristig fortsetzen. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserem großen Netzwerk die regionalen, nationalen und gegebenenfalls auch internationalen Vermarktungs-Möglichkeiten weiterentwickeln werden“, so Schiphorst.

Neuer Reiseveranstalter für den FC Augsburg

Während Lagardère Sports sich seit vielen Jahren als Partner des FCA engagiert, begrüßt der Verein auch immer wieder neuen Sponsoren. Erst kürzlich hat der FC Augsburg mit FTI Touristik einen neuen Unterstützer gefunden. Beim jüngsten Wintertrainingslager trat das Unternehmen erstmalig als Reiseveranstalter und Partner des Fußballvereins auf. „Die Reiseplanung ist beim FC Augsburg ganzjährig ein wichtiges Thema. Je reibungsloser die Organisation verläuft, desto mehr können sich alle Akteure auf das Sportliche konzentrieren. Daher sind wir froh, mit der FTI Touristik GmbH einen zuverlässigen und sehr erfahrenen Partner an der Seite zu haben, der uns in diesem Bereich zusätzlich unterstützt“, so Schraml.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben