Fußball-Club Augsburg 1907

FC Augsburg: Ehemalige Geschäftsstelle wird abgerissen

Die WWK Arena, das Stadion des FC Augsburg. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Das ehemalige Geschäftsstellengebäude an der Donauwörther Straße stand zuletzt leer. Ab Montag beginnen die finalen Abrissarbeiten.

Seit rund einem Jahr hat der FC Augsburg seine Geschäftsstelle inklusive Service-Center im neuen Verwaltungsgebäude an der WWK ARENA bezogen. Seither sind alle Abteilungen wieder unter einem Dach untergebracht. Die ehemalige Geschäftsstelle an der Donauwörther Straße wird ab 14. Januar komplett abgerissen. Die vorbereitenden Maßnahmen für einen Abriss sind bereits durchgeführt worden.

„Ein Stück FCA-Geschichte geht verloren“

„Auch wenn wir in den letzten Jahren personell gewachsen sind, so haben viele Mitarbeiter noch in den alten Räumlichkeiten an der Donauwörther Straße für unseren FCA gearbeitet. Daher geht mit dem Abriss ein Stück FCA-Geschichte verloren, um Platz zu machen für ein modernes Fußballinternat, welches von großer Bedeutung ist für die zukünftige Entwicklung unseres FCA“, blickt Michael Ströll, kaufmännischer Geschäftsführer, zwar etwas wehmütig, aber dennoch mit viel Vorfreude auf die kommende Woche. 

Nachwuchsleistungszentrum wird ausgebaut

Zuletzt wurden auf dem Gelände des Nachwuchsleitungszentrums die Trainingsbedingungen für den FCA-Nachwuchs bereits optimiert, indem unter anderem zwei zusätzliche Kunstrasen-Plätze zur Durchführung von Technik- und Athletiktraining sowie eine Strecke zur Ermittlung von Sprintdaten eröffnet wurden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben