B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Faurecia ist unter den besten Arbeitgebern Deutschlands
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
„Top Employer“

Faurecia ist unter den besten Arbeitgebern Deutschlands

Faurecia ist Top Employer Deutschland 2018. Foto: Faurecia

Das achte Jahr in Folge gehört Faurecia zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Das bestätigt der erneute Gewinn des Titels als „Top Employer Deutschland“.

„Unser Ziel als Arbeitgeber ist es, Bedingungen zu schaffen, in denen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterentwickeln können. Wir möchten sie fördern und ihnen mit dem richtigen Arbeitsumfeld persönliche und berufliche Erfolge ermöglichen“, so Andreas Marti, Geschäftsführer Personal und Arbeitsdirektor der Faurecia Automotive GmbH. Bereits in der Vergangenheit zeichnete sich Faurecia in besonderem Maße durch seine Mitarbeiterorientierung und seine herausragenden Arbeitsbedingungen aus.

Faurecia auch europaweit unter den Besten

Vergeben wird der Titel vom Top Employers Institute. Dieses bewertet Arbeitgeber unter anderem in den Kategorien Talentstrategie, Personalplanung, Training und Entwicklung, Performance Management, Karriereplanung, Unternehmenskultur sowie Compensation und Benefits. Um am Validierungsprozess teilzunehmen, musste Faurecia fest definierte Anforderungen durchlaufen. Eine unabhängige Instanz prüfte im Anschluss alle eingehenden Antworten und Belege. Neben dem Zertifikat als Top Arbeitgeber in Deutschland erhielt Faurecia zudem auch das Siegel „Top Employer Europe“.

Institut würdigt das Mitarbeiterumfeld

„Ideale Arbeitsbedingungen führen dazu, dass sich Menschen im Berufs- und Privatleben weiterentwickeln. Unsere detaillierte Untersuchung hat ergeben, dass die Faurecia Automotive GmbH ein herausragendes Mitarbeiterumfeld geschaffen hat und kontinuierlich an der Optimierung dieses Umfelds arbeitet. Dazu gehören unter anderem das Angebot innovativer sekundärer Benefits, die Schaffung moderner und flexibler Arbeitsbedingungen und ein wirksames Performance Management, welches in vollem Einklang mit der Unternehmenskultur steht“, so Steffen Neefe, Country Manager DACH des Top Employer Institutes.

„Top Employer Deutschland“-Zertifikat soll Nachwuchskräfte anziehen

Faurecia legt auch auf die Nachwuchsförderung besonderen Wert und bietet vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten an. Im Jahr 2017 wurden deutschlandweit rund 185 junge Menschen beim Automobil-Zulieferer ausgebildet. Zusätzlich bietet das Unternehmen in Kooperation mit diversen Hochschulen duale Studiengänge an. Die „Top Employer Deutschland“ Zertifizierung soll Bewerbern so auch eine Orientierungshilfe geben, wenn sie sich für einen Arbeitegber entscheiden. Aktuell beschäftigt die Faurecia Automotive GmbH allein in Deutschland nahezu 7.000 Mitarbeiter an rund 30 Standorten (Produktion, Forschung beziehungsweise Design und Entwicklung sowie Kundenbüros).

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema