Ausbau von eCommerce

explido holt sich Amazon Manager ins Team

Peter Lauck ist ab sofort bei explido als Director eCommerce tätig. Foto: explido GmbH & Co. KG
Dentsu Aegis Network und ihre Tochter explido mit Sitz in Augsburg wollen ihren eCommerce Geschäfts- und Servicebereich weiter ausbauen. Dafür gründeten sie ein Kompetenzcenter und holten sich Amazon-Manager Peter Lauck ins Boot.

Die Vermarktung auf Amazons Plattformen nehme einen immer größeren Stellenwert in der digitalen Strategie für Kunden ein, wie das Unternehmen betont. Peter Lauck soll in Zukunft dabei helfen, das eCommerce-Geschäft weiter voranzutreiben.

Lauck leitet künftig das eCommerce Team

Er hat künftig die Position des Director E-Commerce inne und verstärkt das fast 25-köpfige eCommerce Team des Unternehmens in Deutschland. Zu seinen Aufgaben gehören die strategische Beratung auf Amazon und anderen eCommerce-Plattformen sowie deren Vermarktung im Dentsu Aegis Network. Der ehemalige Head of Sales der Amazon Media Group war über vier Jahre im Bereich Sales tätig. Zuvor arbeitete der 42-Jährige mehr als acht Jahre im Bereich der digitalen Vermarktungsleitung für große Verlage wie Gruner + Jahr oder Burda.

explido will weiter wachsen

Der Umgang mit Amazon sei für alle ihre Kunden zentral, wie Ulrike Handel, CEO Dentsu Aegis Network, erklärt. Deswegen holten sie sich Peter Lauck ins Team. Mit der Unterstützung von explido sehen sie sich als Beratungsunternehmen auf allen Commerce-Plattformen. „Mit dem eCommerce Competence Center bündeln wir übergreifend unser Know-how und wollen unseren Wachstumskurs in diesem Bereich weiter beschleunigen. Wir freuen uns sehr, dass Peter Lauck uns zukünftig darin unterstützt“, kommentiert Hansjörg Rampl, Managing Director, explido»iProspect.

Über „explido»iProspect

„explido»iProspect wurde 2000 von Dirk von Burgsdorff, Matthias Riedle und Andreas Rüttinger gegründet. Seitdem hat sie sich zur größten Performance Marketing Agentur in Deutschland entwickelt. Nach 18 Jahren verließen die Gründer explido und übergaben das Ruder an Manager aus den eigenen Reihen: Hansjörg Rampl und Tim Schmid. Der Wechsel erfolgte nach dem erfolgreichen Unternehmensverkauf. 2014 wurde das Unternehmen von Dentsu Aegis Network akquiriert und mit der deutschen Schwester der global agierenden iProspect verschmolzen. Die daraus in Deutschland hervorgegangene explido»iProspect beschäftigt derzeit über 300 Mitarbeiter an den Standorten Augsburg, Hamburg und Wiesbaden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben