Weltweites Portfolio

Epple Druckfarben übernimmt niederländische PCO Europe B.V.

Die Neusäßer Epple Druckfarben AG stockt ihre Anteile am niederländischen Druckchemikalienhersteller PCO Europe B.V. aus Etten-Leur auf 100 Prozent auf. Weshalb es sich hierbei um einen Meilenstein handelt.

Die Epple Druckfarben AG aus Neusäß übernimmt den niederländischen Druckchemikalienhersteller PCO Europe B.V. Damit übernimmt Epple als führender Hersteller von Bogenoffsetfarben und -lacken einen führenden Produzenten und Lieferanten von Druckchemikalien für die Offsetdruckindustrie. Epple wird damit Druckereien weltweit ein sehr breites und prozessoptimiertes Portfolio an Druckmaterialien für den Bogenoffsetdruck anbieten können. 

Stärkung des Produktportfolio

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Die Übernahme von PCO Europe ist ein Meilenstein in der Entwicklung der Epple Firmengruppe, wir stärken unser Produktportfolio im Bereich Druckchemikalien enorm", erklärt Stefan Schülling, Vorstand bei der Epple Druckfarben AG und verantwortlich für Vertrieb und Finanzen. „Epple und PCO Europe haben sich für Vertrieb und Produktentwicklung künftig viel vorgenommen. Indem wir Synergien innerhalb der Unternehmen konsequent nutzen, wollen wir unsere führende Marktstellung bei Bogenoffsetfarben, lacken und Druckchemikalien in Europa wahren und unsere Position am globalen Markt deutlich ausbauen.“

Zusammenarbeit seit 2018

Dass die Zusammenarbeit funktionieren wird, davon haben sich die Firmen bereits überzeugt: Seit August 2018 ist die Epple Druckfarben AG an PCO Europe B.V. beteiligt und übernimmt zum 1. Juli 2020 die Anteile von Roberto Levi Acobas, Präsident der Printgraph Solutions S.r.l., Settimo Milanese, Italien. Damit wird PCO Europe B.V. eine hundertprozentige Tochterfirma der Epple Druckfarben AG. Roberto Levi Acobas wird weiterhin Anteilseigner an PCO Eastgate bleiben.  

Großes Potential in Kooperation

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die intensive Entwicklungs- und Vertriebszusammenarbeit zwischen den Teams von Epple und PCO Europe habe sich zuletzt bereits bei der Markteinführung des umweltfreundlichen Farbsystems PURe ausgezahlt. In solch intensiven technologischen Kooperationen sehe Dieter Zang, Geschäftsführer von PCO Europe, großes Potenzial: „Wir können Druckfarben, -hilfsmittel und Lacke für die jeweiligen Druckprozesse der Kunden optimal aufeinander abstimmen. Damit unterstützen wir unsere Kunden, ihre täglichen Herausforderungen in den Bereichen Qualität, Kosteneinsparung, Umweltverantwortung und stabile Produktion erfolgreich zu meistern.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Weltweites Portfolio

Epple Druckfarben übernimmt niederländische PCO Europe B.V.

Die Neusäßer Epple Druckfarben AG stockt ihre Anteile am niederländischen Druckchemikalienhersteller PCO Europe B.V. aus Etten-Leur auf 100 Prozent auf. Weshalb es sich hierbei um einen Meilenstein handelt.

Die Epple Druckfarben AG aus Neusäß übernimmt den niederländischen Druckchemikalienhersteller PCO Europe B.V. Damit übernimmt Epple als führender Hersteller von Bogenoffsetfarben und -lacken einen führenden Produzenten und Lieferanten von Druckchemikalien für die Offsetdruckindustrie. Epple wird damit Druckereien weltweit ein sehr breites und prozessoptimiertes Portfolio an Druckmaterialien für den Bogenoffsetdruck anbieten können. 

Stärkung des Produktportfolio

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Die Übernahme von PCO Europe ist ein Meilenstein in der Entwicklung der Epple Firmengruppe, wir stärken unser Produktportfolio im Bereich Druckchemikalien enorm", erklärt Stefan Schülling, Vorstand bei der Epple Druckfarben AG und verantwortlich für Vertrieb und Finanzen. „Epple und PCO Europe haben sich für Vertrieb und Produktentwicklung künftig viel vorgenommen. Indem wir Synergien innerhalb der Unternehmen konsequent nutzen, wollen wir unsere führende Marktstellung bei Bogenoffsetfarben, lacken und Druckchemikalien in Europa wahren und unsere Position am globalen Markt deutlich ausbauen.“

Zusammenarbeit seit 2018

Dass die Zusammenarbeit funktionieren wird, davon haben sich die Firmen bereits überzeugt: Seit August 2018 ist die Epple Druckfarben AG an PCO Europe B.V. beteiligt und übernimmt zum 1. Juli 2020 die Anteile von Roberto Levi Acobas, Präsident der Printgraph Solutions S.r.l., Settimo Milanese, Italien. Damit wird PCO Europe B.V. eine hundertprozentige Tochterfirma der Epple Druckfarben AG. Roberto Levi Acobas wird weiterhin Anteilseigner an PCO Eastgate bleiben.  

Großes Potential in Kooperation

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die intensive Entwicklungs- und Vertriebszusammenarbeit zwischen den Teams von Epple und PCO Europe habe sich zuletzt bereits bei der Markteinführung des umweltfreundlichen Farbsystems PURe ausgezahlt. In solch intensiven technologischen Kooperationen sehe Dieter Zang, Geschäftsführer von PCO Europe, großes Potenzial: „Wir können Druckfarben, -hilfsmittel und Lacke für die jeweiligen Druckprozesse der Kunden optimal aufeinander abstimmen. Damit unterstützen wir unsere Kunden, ihre täglichen Herausforderungen in den Bereichen Qualität, Kosteneinsparung, Umweltverantwortung und stabile Produktion erfolgreich zu meistern.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben