B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Einsatz von Zeitarbeit in M+E-Industrie geregelt
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
vbm

Einsatz von Zeitarbeit in M+E-Industrie geregelt

Die Entscheidung über den Einsatz von Zeitarbeit in der Metall- und Elektroindustrie ist gefallen. der vbm begrüßt diese Vereinbarung.

Die IG Metall und die Arbeitgeberverbände der Zeitarbeit haben sich hinsichtlich der Zeitarbeit geeinigt. Der vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. begrüßt die Vereinbarung zu den Branchenzuschlägen beim Einsatz von Zeitarbeitern in der Metall- und Elektroindustrie.

Thema Zeitarbeit beendet

vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt: „Die materielle Besserstellung der Zeitarbeiter, die in der Metall- und Elektroindustrie eingesetzt sind, ergänzt die im Pilotabschluss in Baden-Württemberg gefundene Regelung zur Zeitarbeit. Die Kombination beider Vereinbarungen schafft dauerhaft einen tragfähigen Rahmen für den Einsatz von Zeitarbeit in der M+E-Industrie. Wichtig ist vor allem, dass die Flexibilität der Unternehmen beim Einsatz von Zeitarbeit bewahrt bleibt. Die neuen Regelungen werden zur Befriedung beitragen. Wir gehen davon aus, dass dadurch die Diskussion zum Thema Zeitarbeit in unserer Branche beendet ist.“

Artikel zum gleichen Thema