Markenpreis

Ehrung für Augsburger Startup: Little Lunch ist Top-Marke 2018

Daniel Gibisch, Sabine Strauß (Lebensmittel Zeitung) und Denis Gibisch. Foto: Little Lunch GmbH
Prämiert wurde das Augsburger Startup durch die Lebensmittel Zeitung und die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Überzeugt hat Little Lunch in der Kategorie „Suppen/Eintöpfe flüssig ungekühlt“.

Jedes Jahr zeichnet das renommierte Fachblatt die 100 erfolgreichsten Markenprodukte in den wichtigsten Kategorien als Top-Marke aus. Als Datenbasis für die Bewertung zur Top-Marke dient das repräsentative Verbraucher-Panel „GfK Consumer Scan“. Dieses erfasst die Einkäufe von 30.000 Haushalten in Deutschland und analysiert insgesamt 5.000 Produktmarken.

„Für uns bedeutet diese Auszeichnung eine große Ehre“

Ausgezeichnet wird pro Kategorie diejenige Marke, welche die höchste Zunahme im Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr vorweisen kann. Gleichzeitig muss sich der Umsatz positiv entwickeln und die Käuferzahl mindestens konstant bleiben. Die Kombination dieser Kriterien soll garantieren, dass eine ganzheitliche Markenleistung betrachtet wird. „Für uns bedeutet diese Auszeichnung eine große Ehre. Sie bestätigt uns in dem was wir tun und zeigt uns, dass sich unser Fokus auf beste Qualität bezahlt macht. Leckeres, natürliches und nachhaltiges BIO-Convenience-Food wird vom Kunden geschätzt. Und darum geht es am Ende des Tages schließlich“, erklärt Denis Gibisch, Gründer und Geschäftsführer von Little Lunch, begeistert.

Jeden Monat über 1,5 Millionen verkaufte Suppen

Mit dem Sieg setzt sich die gute Entwicklung von Little Lunch fort. Das Startup verkauft mittlerweile über 1,5 Millionen Suppen pro Monat, Tendenz steigend. Erst kürzlich brachten die Augsburger zwei neue Eintöpfe, Chili con Carne und Chili sin Carne, sowie drei neue Sommersuppen auf den Markt. Weitere Produkteinführungen für das laufende Jahr sind in Planung.

Little Lunch für Wachstumsstärke ausgezeichnet

Erst Ende letzten Jahres wurde das Unternehmen außerdem als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen Deutschlands prämiert. Das Online-Magazin für Startups und digitale Wirtschaft „Gründerszene“ identifiziert und kürt erfolgreiche Startups. Es war das dritte Mal, dass das Magazin diese Auszeichnungen vergeben hat. Dabei wurde Little Lunch 2017 als Gewinner in der wichtigen Wachstumskategorie „E-Commerce“ ausgezeichnet. „Es ist einfach fantastisch, so ein Feedback für den tollen Einsatz unseres gesamten Teams und unsere persönliche Arbeit zu erhalten. Wir sind sehr glücklich darüber und auch etwas stolz darauf, was wir gemeinsam mit Little Lunch bis heute erreicht haben“, so Daniel Gibisch, Geschäftsführer von Little Lunch.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Markenpreis

Ehrung für Augsburger Startup: Little Lunch ist Top-Marke 2018

Daniel Gibisch, Sabine Strauß (Lebensmittel Zeitung) und Denis Gibisch. Foto: Little Lunch GmbH
Prämiert wurde das Augsburger Startup durch die Lebensmittel Zeitung und die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Überzeugt hat Little Lunch in der Kategorie „Suppen/Eintöpfe flüssig ungekühlt“.

Jedes Jahr zeichnet das renommierte Fachblatt die 100 erfolgreichsten Markenprodukte in den wichtigsten Kategorien als Top-Marke aus. Als Datenbasis für die Bewertung zur Top-Marke dient das repräsentative Verbraucher-Panel „GfK Consumer Scan“. Dieses erfasst die Einkäufe von 30.000 Haushalten in Deutschland und analysiert insgesamt 5.000 Produktmarken.

„Für uns bedeutet diese Auszeichnung eine große Ehre“

Ausgezeichnet wird pro Kategorie diejenige Marke, welche die höchste Zunahme im Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr vorweisen kann. Gleichzeitig muss sich der Umsatz positiv entwickeln und die Käuferzahl mindestens konstant bleiben. Die Kombination dieser Kriterien soll garantieren, dass eine ganzheitliche Markenleistung betrachtet wird. „Für uns bedeutet diese Auszeichnung eine große Ehre. Sie bestätigt uns in dem was wir tun und zeigt uns, dass sich unser Fokus auf beste Qualität bezahlt macht. Leckeres, natürliches und nachhaltiges BIO-Convenience-Food wird vom Kunden geschätzt. Und darum geht es am Ende des Tages schließlich“, erklärt Denis Gibisch, Gründer und Geschäftsführer von Little Lunch, begeistert.

Jeden Monat über 1,5 Millionen verkaufte Suppen

Mit dem Sieg setzt sich die gute Entwicklung von Little Lunch fort. Das Startup verkauft mittlerweile über 1,5 Millionen Suppen pro Monat, Tendenz steigend. Erst kürzlich brachten die Augsburger zwei neue Eintöpfe, Chili con Carne und Chili sin Carne, sowie drei neue Sommersuppen auf den Markt. Weitere Produkteinführungen für das laufende Jahr sind in Planung.

Little Lunch für Wachstumsstärke ausgezeichnet

Erst Ende letzten Jahres wurde das Unternehmen außerdem als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen Deutschlands prämiert. Das Online-Magazin für Startups und digitale Wirtschaft „Gründerszene“ identifiziert und kürt erfolgreiche Startups. Es war das dritte Mal, dass das Magazin diese Auszeichnungen vergeben hat. Dabei wurde Little Lunch 2017 als Gewinner in der wichtigen Wachstumskategorie „E-Commerce“ ausgezeichnet. „Es ist einfach fantastisch, so ein Feedback für den tollen Einsatz unseres gesamten Teams und unsere persönliche Arbeit zu erhalten. Wir sind sehr glücklich darüber und auch etwas stolz darauf, was wir gemeinsam mit Little Lunch bis heute erreicht haben“, so Daniel Gibisch, Geschäftsführer von Little Lunch.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben