B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
DR. GRANDEL holt wichtige Branchen-Preise nach Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
BEAUTY FORUM Readers‘ Choice Award

DR. GRANDEL holt wichtige Branchen-Preise nach Augsburg

 Auszeichnung „Pflegende Kosmetik Klassiker“. Foto: Dr. Grandel

70.000 Stimmen, 150 nominierte Produkte, 16 Kategorien: Am 27. November wurden die Top-Produkte der Beauty-Branche 2017 im Europa-Park in Rust bekanntgegeben. Drei erste Plätze gehen nach Augsburg: DR. GRANDEL konnte mit allen nominierten Produkten überzeugen.

Alle Sieger wurden durch ein Online-Voting ermittelt. Dabei konnten Kosmetik-Profis und -Fans, Nail-Designer, Fußpfleger und andere Beauty-Interessierte explizit diejenigen Produkte wählen, deren Wirksamkeit sie am meisten überzeugt.

Feierlicher Rahmen

Unter dem Motto „Beauty Zirkus“ mit Auszügen aus dem Zirkusprogramm „Le Grand Chapiteau“ wurden die Trophäen im Traumpalast des Confertainment-Centers im Europa-Park in Rust überreicht. Diana Kexel, Leiterin Marketing Professional Beauty, und Alexandra Zelinska, Produktmanagerin DR. GRANDEL Kosmetik nahmen die Preise in Empfang.

Hintergrund

Die Zeitschrift BEAUTY FORUM gehört zu den führenden Kosmetik-Fachzeitschriften Europas. Der BEAUTY FORUM Readers‘ Choice Award zählt zu den begehrtesten Auszeichnungen der Branche und wird alle zwei Jahre vergeben.

Nachwuchsförderung im Fokus

In Augsburg setzt sich DR. GRANDEL aktiv für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts ein. Dies wurde auch bei der Verleihung der gP Awards Ende Oktober im Technologiezentrum Augsburg deutlich. Unternehmer Michael Grandel überreichte den Preis der Schwäbischen Wirtschaft der Industrie- und Handelskammer Schwaben, als Vizepräsident der IHK-Regionalversammlung Augsburg-Stadt.

Oberbürgermeister Gribl zeichnet DR. GRANDEL aus

Erst im Juli dieses Jahres wurde DR. GRANDEL selbst für die Verdienste des Unternehmens um den Wirtschaftstandort ausgezeichnet. Bereits zum vierten Mal wurden heuer im Goldenen Saal des Rathauses insgesamt zwölf Anerkennungs-Urkunden „Qualität – Made in Augsburg“ verliehen. Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Wirtschafts- und Finanzreferentin Eva Weber würdigten damit besonders bemerkenswerte Augsburger Unternehmen. Mit dabei war auch DR. GRANDEL.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

DR. GRANDEL expandiert am eigenen Standort

DR. GRANDEL investiert auch in Augsburg. Derzeit wird ein rund 5.000 Quadratmeter großer Gebäudekomplex geschaffen. Von den rund 100 Mitarbeitern vor Ort wird ein Großteil  künftig im Neubau beschäftigt sein. Neben der Fertigung wird auch die IT hierher verlegt. Mit einer Just-in-time Planung soll der Umzug innerhalb weniger Tage abgeschlossen werden. So muss die Produktion nicht stillgelegt werden und es kommt zu keinen Ausfällen. Im Frühjahr 2018 soll der neue Komplex voll betriebsfähig sein.

Artikel zum gleichen Thema