Gemeinsame Wege

Dierig steigt bei Peter Wagner Immobilen ein

Die Christian Dierig GmbH in Augsburg. Foto: Rebecca Weingarten/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Die beiden Augsburger Unternehmen bündeln ihre Kompetenzen und wollen neue Märkte erschließen. Ein konkretes erstes Wohnbauprojekt ist schon in Planung.

Der Dierig-Konzern und die Peter Wagner Immobilien GmbH gehen zukünftig gemeinsame Wege. Das gaben beide Partner nun bekannt. Die Dierig Holding AG stieg dazu bei dem Augsburger Immobilienunternehmen mit einer Beteiligung ein. Dierig ist zusätzlich zum Textilgeschäft seit 1998 in der Entwicklung und Vermarktung von Immobilien aktiv und verfügt über ein Immobilienvermögen von 530.000 Quadratmetern Grundstücksfläche und 160.000 Quadratmetern Gewerbefläche.

Partner sehen Synergien

„Unsere Kompetenzen im Immobilienbereich ergänzen sich perfekt“, betont Christian Dierig, Verstandssprecher der Dierig Holding AG. „Wir haben Erfahrungen in der Umwidmung ehemaliger Industriestandorte, unser Partner verfügt über weitreichende Kompetenzen in der Vermarktung und im Immobilienservice und eine umfassende Kenntnis des südbayerischen Immobilienmarkts.“ Peter Wagner, geschäftsführender Gesellschafter der Peter Wagner Immobilien GmbH, erwartet ebenfalls Vorteile aus der Beteiligung: „Durch die Kapitalstärke von Dierig sind wir in der Lage, verstärkt neue Märkte zu erschließen und unseren Kunden ein größeres Spektrum an Immobilienstandorten anzubieten sowie unsere Münchner Niederlassung zu stärken.“

Neue Phase der Immobilienstrategie

Mit der Beteiligung an der Peter Wagner Immobilien GmbH geht der Dierig-Konzern in eine neue Phase der Immobilienstrategie. Bislang vermietete Dierig Immobilien aus dem historischen Bestand, baute diese im Mieterauftrag um, errichtete auf eigenen Freiflächen neue Gebäude und kaufte zusätzlich Industriestandorte, um diese zu entwickeln und zu bebauen. „In Zukunft steigen wir zusätzlich in den Bau von Mietwohnungen ein“, erklärt Bernhard Schad, Vorstandsmitglied der Dierig Holding AG.

200 Mietwohnungen in Augsburg geplant

Dierig will am Standort Augsburg/Mühlbach in Pfersee auf firmeneigenem Grund 200 Mietwohnungen errichten, darunter viele Sozialwohnungen. Bernhard Schad: „Wir gehen in diese Investition, weil wir uns auf diese Weise langfristige Mieteinnahmen sichern. Zugleich lindern wir die Wohnungsnot in Augsburg. Allerdings brauchen wir nun eine schlagkräftige Immobilienverwaltung und Vermietungsexpertise. Dazu werden wir die Kernkompetenzen unseres Partners Peter Wagner Immobilien nutzen.“  Das Baurecht wird in Kürze erwartet.

Weiter Projekte in Gersthofen und Kempten

Bei der Entwicklung des Standortes Porschestraße in Gersthofen, wo Dierig über rund 37.000 Quadratmeter Reserveflächen verfügt, und bei der Umwidmung von Liegenschaften in Kempten will der Dierig-Konzern ebenfalls die Expertise des neuen Partners bei der Projektentwicklung und Vermarktung nutzen. In Zukunft wird Dierig Investoren die Entwicklung von Immobilienprojekten als Dienstleistung anzubieten. Im Immobilienservice sehen sowohl Christian Dierig als auch Peter Wagner Wachstumschancen. 

Peter Wagner will Personal aufbauen

Für die Bestandskunden der Peter Wagner Immobilien GmbH verändert sich durch die strategische Allianz nichts: Peter Wagner repräsentiert nach wie vor als geschäftsführender Gesellschafter das Unternehmen. Die Peter Wagner Immobilien GmbH bleibt als rechtlich selbständiges Unternehmen mit Hauptsitz in Augsburg und einer Niederlassung in München bestehen. „Im Zuge der Zusammenarbeit werden keine Arbeitsplätze abgebaut“, betont Peter Wagner. „Eher das Gegenteil ist der Fall. Angesichts der wachsenden Aufgaben und der expansiven Entwicklung wollen wir uns mittelfristig um neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Immobilienbranche verstärken.“ 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Gemeinsame Wege

Dierig steigt bei Peter Wagner Immobilen ein

Die Christian Dierig GmbH in Augsburg. Foto: Rebecca Weingarten/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Die beiden Augsburger Unternehmen bündeln ihre Kompetenzen und wollen neue Märkte erschließen. Ein konkretes erstes Wohnbauprojekt ist schon in Planung.

Der Dierig-Konzern und die Peter Wagner Immobilien GmbH gehen zukünftig gemeinsame Wege. Das gaben beide Partner nun bekannt. Die Dierig Holding AG stieg dazu bei dem Augsburger Immobilienunternehmen mit einer Beteiligung ein. Dierig ist zusätzlich zum Textilgeschäft seit 1998 in der Entwicklung und Vermarktung von Immobilien aktiv und verfügt über ein Immobilienvermögen von 530.000 Quadratmetern Grundstücksfläche und 160.000 Quadratmetern Gewerbefläche.

Partner sehen Synergien

„Unsere Kompetenzen im Immobilienbereich ergänzen sich perfekt“, betont Christian Dierig, Verstandssprecher der Dierig Holding AG. „Wir haben Erfahrungen in der Umwidmung ehemaliger Industriestandorte, unser Partner verfügt über weitreichende Kompetenzen in der Vermarktung und im Immobilienservice und eine umfassende Kenntnis des südbayerischen Immobilienmarkts.“ Peter Wagner, geschäftsführender Gesellschafter der Peter Wagner Immobilien GmbH, erwartet ebenfalls Vorteile aus der Beteiligung: „Durch die Kapitalstärke von Dierig sind wir in der Lage, verstärkt neue Märkte zu erschließen und unseren Kunden ein größeres Spektrum an Immobilienstandorten anzubieten sowie unsere Münchner Niederlassung zu stärken.“

Neue Phase der Immobilienstrategie

Mit der Beteiligung an der Peter Wagner Immobilien GmbH geht der Dierig-Konzern in eine neue Phase der Immobilienstrategie. Bislang vermietete Dierig Immobilien aus dem historischen Bestand, baute diese im Mieterauftrag um, errichtete auf eigenen Freiflächen neue Gebäude und kaufte zusätzlich Industriestandorte, um diese zu entwickeln und zu bebauen. „In Zukunft steigen wir zusätzlich in den Bau von Mietwohnungen ein“, erklärt Bernhard Schad, Vorstandsmitglied der Dierig Holding AG.

200 Mietwohnungen in Augsburg geplant

Dierig will am Standort Augsburg/Mühlbach in Pfersee auf firmeneigenem Grund 200 Mietwohnungen errichten, darunter viele Sozialwohnungen. Bernhard Schad: „Wir gehen in diese Investition, weil wir uns auf diese Weise langfristige Mieteinnahmen sichern. Zugleich lindern wir die Wohnungsnot in Augsburg. Allerdings brauchen wir nun eine schlagkräftige Immobilienverwaltung und Vermietungsexpertise. Dazu werden wir die Kernkompetenzen unseres Partners Peter Wagner Immobilien nutzen.“  Das Baurecht wird in Kürze erwartet.

Weiter Projekte in Gersthofen und Kempten

Bei der Entwicklung des Standortes Porschestraße in Gersthofen, wo Dierig über rund 37.000 Quadratmeter Reserveflächen verfügt, und bei der Umwidmung von Liegenschaften in Kempten will der Dierig-Konzern ebenfalls die Expertise des neuen Partners bei der Projektentwicklung und Vermarktung nutzen. In Zukunft wird Dierig Investoren die Entwicklung von Immobilienprojekten als Dienstleistung anzubieten. Im Immobilienservice sehen sowohl Christian Dierig als auch Peter Wagner Wachstumschancen. 

Peter Wagner will Personal aufbauen

Für die Bestandskunden der Peter Wagner Immobilien GmbH verändert sich durch die strategische Allianz nichts: Peter Wagner repräsentiert nach wie vor als geschäftsführender Gesellschafter das Unternehmen. Die Peter Wagner Immobilien GmbH bleibt als rechtlich selbständiges Unternehmen mit Hauptsitz in Augsburg und einer Niederlassung in München bestehen. „Im Zuge der Zusammenarbeit werden keine Arbeitsplätze abgebaut“, betont Peter Wagner. „Eher das Gegenteil ist der Fall. Angesichts der wachsenden Aufgaben und der expansiven Entwicklung wollen wir uns mittelfristig um neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Immobilienbranche verstärken.“ 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben