Sparaktion

Die Kindersparwochen der Stadtsparkasse Augsburg starten

Die Zentrale der Stadtsparkasse Augsburg. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Am 29. Oktober ist Weltspartag, ein Traditionstag der Sparkassenfamilie. Ein Ziel dieses Tages, nämlich insbesondere den Jüngsten in der Gesellschaft das Sparen näher zu bringen, unterstützt die Stadtsparkasse Augsburg mit Kindersparwochen vom 29. Oktober bis 15. Dezember 2021.

 Junge Kundinnen und Kunden erhalten auch heuer ein kleines Geschenk, wenn Sie ihre Spardosen zum Entleeren vorbeibringen. Damit die Spardosen sicher und mit Abstand geleert werden können, verlängert die Stadtsparkasse dieses Jahr die Kindersparwoche und macht „Wochen" daraus.

Kindersparwochen und Knax

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Darüber hinaus sind weitere Aktionen in den Kindersparwochen geplant: So erhalten zum Beispiel alle Knaxianer, das sind junge Kundinnen und Kunden, die Mitglied im Knax-Klub der Sparkasse sind, Vogelfutter-Tütchen inklusive einer Bastelanleitung für eine nachhaltige Futterstation zugeschickt. Auch die Knaxiade-Kindergärten erhalten die Bastelvorlage inklusive Vogelfutter.

Die Knax- Taschengeld- App

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Spielerisch den Umgang mit Geld erlernen, dabei unterstützt die Knax-Taschengeld-App. Die App dient als „virtuelles" Taschengeldkonto, das von den Eltern verwaltet wird. Kinder sollen über die App das Prinzip des Ein- und Auszahlens oder wie ein Sparziel erreicht werden kann lernen. Finanzerziehung, die Spaß macht und gleichzeitig eine ideale Vorbereitung für das 'reale' Kinder- Girokonto S Max darstellt, nennt es die SSKA.

Sparen sieht heute anders aus als früher

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Gespart wird schon lange und wird es wohl auch in der Zukunft. Den Spargedanken zu fördern ist der Stadtsparkasse Augsburg sehr wichtig. Welche Art des Sparens sich wirklich lohnt, ändert sich allerdings mit der Zeit. Dazu die stellvertretende  Vorstandsvorsitzende Cornelia Kollmer: „In Niedrigzinszeiten Geld einfach so auf den Kopf zu hauen, davon halte ich nichts. Im Großen wie im Kleinen ist Sparen noch immer die wirksamste Methode, um für die Zukunft ein solides finanzielles Fundament aufzubauen - oder um sich kleine und auch größere Wünsche erfüllen zu können. Aber auch unvorhersehbare Ausgaben lassen sich mit einem „Sparpolster" leichter bewältigen. Um in der Niedrigzinsphase und bei steigender Inflation eine attraktive Rendite zu erwirtschaften, stellen Anlageformen wie Aktien und Fonds eine gute Möglichkeit dar. Mit einem Sparplan kann man bereits ab 25 Euro im Monat starten."

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Sparaktion

Die Kindersparwochen der Stadtsparkasse Augsburg starten

Die Zentrale der Stadtsparkasse Augsburg. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Am 29. Oktober ist Weltspartag, ein Traditionstag der Sparkassenfamilie. Ein Ziel dieses Tages, nämlich insbesondere den Jüngsten in der Gesellschaft das Sparen näher zu bringen, unterstützt die Stadtsparkasse Augsburg mit Kindersparwochen vom 29. Oktober bis 15. Dezember 2021.

 Junge Kundinnen und Kunden erhalten auch heuer ein kleines Geschenk, wenn Sie ihre Spardosen zum Entleeren vorbeibringen. Damit die Spardosen sicher und mit Abstand geleert werden können, verlängert die Stadtsparkasse dieses Jahr die Kindersparwoche und macht „Wochen" daraus.

Kindersparwochen und Knax

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Darüber hinaus sind weitere Aktionen in den Kindersparwochen geplant: So erhalten zum Beispiel alle Knaxianer, das sind junge Kundinnen und Kunden, die Mitglied im Knax-Klub der Sparkasse sind, Vogelfutter-Tütchen inklusive einer Bastelanleitung für eine nachhaltige Futterstation zugeschickt. Auch die Knaxiade-Kindergärten erhalten die Bastelvorlage inklusive Vogelfutter.

Die Knax- Taschengeld- App

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Spielerisch den Umgang mit Geld erlernen, dabei unterstützt die Knax-Taschengeld-App. Die App dient als „virtuelles" Taschengeldkonto, das von den Eltern verwaltet wird. Kinder sollen über die App das Prinzip des Ein- und Auszahlens oder wie ein Sparziel erreicht werden kann lernen. Finanzerziehung, die Spaß macht und gleichzeitig eine ideale Vorbereitung für das 'reale' Kinder- Girokonto S Max darstellt, nennt es die SSKA.

Sparen sieht heute anders aus als früher

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Gespart wird schon lange und wird es wohl auch in der Zukunft. Den Spargedanken zu fördern ist der Stadtsparkasse Augsburg sehr wichtig. Welche Art des Sparens sich wirklich lohnt, ändert sich allerdings mit der Zeit. Dazu die stellvertretende  Vorstandsvorsitzende Cornelia Kollmer: „In Niedrigzinszeiten Geld einfach so auf den Kopf zu hauen, davon halte ich nichts. Im Großen wie im Kleinen ist Sparen noch immer die wirksamste Methode, um für die Zukunft ein solides finanzielles Fundament aufzubauen - oder um sich kleine und auch größere Wünsche erfüllen zu können. Aber auch unvorhersehbare Ausgaben lassen sich mit einem „Sparpolster" leichter bewältigen. Um in der Niedrigzinsphase und bei steigender Inflation eine attraktive Rendite zu erwirtschaften, stellen Anlageformen wie Aktien und Fonds eine gute Möglichkeit dar. Mit einem Sparplan kann man bereits ab 25 Euro im Monat starten."

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben