Veranstaltung

Das war das Speaker Event 2021 in Augsburg

Die Premiere war erfolgreich. Das ist das Fazit der Veranstalter des ersten Speaker Events in Augsburg. Diese Speaker sind im Kongress am Park aufgetreten.

Am 15. Juli fand die neue Auftaktveranstaltung der Wirtschaftsjunioren Augsburg mit zwei national- und international bekannten Speakern live im Kongress am Park in Augsburg statt. Das Fazit von Besuchern, Speakern und Veranstaltern war dabei einstimmig positiv. 

Über 200 Teilnehmer

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Veranstaltungsreihe #SpeakerEvent für Unternehmer und Führungskräfte organisiert und initiiert von den Wirtschaftsjunioren Augsburg ging damit in die erste Runde. Getreu dem Motto „Bewusst Führen & Stark Verhandeln“ nahmen an der Live-Veranstaltung über 200 Gäste teil. Unter den Besuchern waren auch Stadträtin Magarete Heinrich, sowie Landesvorsitzende der WJ Bayern Denise Schurzmann. Ab18 Uhr erlebten die Gäste Praxisvorträge der beiden Speaker Knut Kircher und Prof. Dr. Jack Nasher, die über ihre individuellen Wege, Erfahrungen und daraus gewonnenen Empfehlungen zu Führung, Verhandlung und Entscheidungen berichteten. Zudem präsentierte der Hauptsponsor Philipp Eric Breitenfeld aktuelle Fakten und Zahlen zum Thema Fachkräftemangel. „Wir sind stolz den Mut und das Durchhaltevermögen für diese Veranstaltung aufgebracht zu haben“ sagte Sandra Haas, die das Speaker Event im Rahmen ihrer Präsidentschaft der Wirtschaftsjunioren Augsburg ins Leben gerufen hat.

„Man muss die Mitarbeiter auf dem Weg zur Entscheidung mitnehmen“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Neben der Begrüßung der Gäste durch Sandra Haas und das Grußwort von Dr. Matthias Köppel (Bereichsleiter der IHK Schwaben) berichtete anschließend Knut Kircher aus seiner Zeit als ehemaliger Bundesliga-Schiedsrichter und Fifa-Referee. Auf dem Spielfeld müssen schnell Entscheidungen getroffen werden – nicht immer zu aller Zufriedenheit, erklärte er. Auch die Haltung, Mimik, und Gestik seien dabei entscheidende Einflussfaktoren – für Spieler und Publikum. „Man muss die Spieler oder auch Mitarbeiter auf dem Weg der Entscheidung mitnehmen, damit sie diese dann akzeptieren und mittragen können“, erläuterte der DFB-Schiedsrichter des Jahres 2012.

Welche Verhandlungstaktik ist geschickt?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Den zweiten Impulsvortrag des Abends hielt Verhandlungsexperte Prof. Dr. Jack Nasher. Dieser ist Autor und Dozent, unter anderem mit Referenz der Harvard Universität. Er zeigte in seinen Ausführungen auf, dass eine gute Verhandlung im Gegensatz zum Kompromiss immer ein Gewinn für beide Seiten sei. Getreu der Maxime „Hart in der Sache, weich zum Gegenüber“ gelinge es ihm, gepaart mit den flinch- und crunch-Techniken, den besten Deal zu landen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Veranstaltung

Das war das Speaker Event 2021 in Augsburg

Die Premiere war erfolgreich. Das ist das Fazit der Veranstalter des ersten Speaker Events in Augsburg. Diese Speaker sind im Kongress am Park aufgetreten.

Am 15. Juli fand die neue Auftaktveranstaltung der Wirtschaftsjunioren Augsburg mit zwei national- und international bekannten Speakern live im Kongress am Park in Augsburg statt. Das Fazit von Besuchern, Speakern und Veranstaltern war dabei einstimmig positiv. 

Über 200 Teilnehmer

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Veranstaltungsreihe #SpeakerEvent für Unternehmer und Führungskräfte organisiert und initiiert von den Wirtschaftsjunioren Augsburg ging damit in die erste Runde. Getreu dem Motto „Bewusst Führen & Stark Verhandeln“ nahmen an der Live-Veranstaltung über 200 Gäste teil. Unter den Besuchern waren auch Stadträtin Magarete Heinrich, sowie Landesvorsitzende der WJ Bayern Denise Schurzmann. Ab18 Uhr erlebten die Gäste Praxisvorträge der beiden Speaker Knut Kircher und Prof. Dr. Jack Nasher, die über ihre individuellen Wege, Erfahrungen und daraus gewonnenen Empfehlungen zu Führung, Verhandlung und Entscheidungen berichteten. Zudem präsentierte der Hauptsponsor Philipp Eric Breitenfeld aktuelle Fakten und Zahlen zum Thema Fachkräftemangel. „Wir sind stolz den Mut und das Durchhaltevermögen für diese Veranstaltung aufgebracht zu haben“ sagte Sandra Haas, die das Speaker Event im Rahmen ihrer Präsidentschaft der Wirtschaftsjunioren Augsburg ins Leben gerufen hat.

„Man muss die Mitarbeiter auf dem Weg zur Entscheidung mitnehmen“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Neben der Begrüßung der Gäste durch Sandra Haas und das Grußwort von Dr. Matthias Köppel (Bereichsleiter der IHK Schwaben) berichtete anschließend Knut Kircher aus seiner Zeit als ehemaliger Bundesliga-Schiedsrichter und Fifa-Referee. Auf dem Spielfeld müssen schnell Entscheidungen getroffen werden – nicht immer zu aller Zufriedenheit, erklärte er. Auch die Haltung, Mimik, und Gestik seien dabei entscheidende Einflussfaktoren – für Spieler und Publikum. „Man muss die Spieler oder auch Mitarbeiter auf dem Weg der Entscheidung mitnehmen, damit sie diese dann akzeptieren und mittragen können“, erläuterte der DFB-Schiedsrichter des Jahres 2012.

Welche Verhandlungstaktik ist geschickt?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Den zweiten Impulsvortrag des Abends hielt Verhandlungsexperte Prof. Dr. Jack Nasher. Dieser ist Autor und Dozent, unter anderem mit Referenz der Harvard Universität. Er zeigte in seinen Ausführungen auf, dass eine gute Verhandlung im Gegensatz zum Kompromiss immer ein Gewinn für beide Seiten sei. Getreu der Maxime „Hart in der Sache, weich zum Gegenüber“ gelinge es ihm, gepaart mit den flinch- und crunch-Techniken, den besten Deal zu landen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben