Personalie

Das ist der neue Geschäftsführer der Messe Augsburg

Gut ein Jahr führte Thomas Schmidt-Tancredi die Geschäfte der Messe Augsburg kommissarisch. Nun ist mit Lorenz Rau ein neuer Geschäftsführer gefunden.  Warum Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl von einem „Messeprofi“ spricht.

Lorenz Rau wird zum 1. März 2020 seine Tätigkeit aufnehmen und damit den kommissarischen Geschäftsführer, Stadtdirektor Schmidt-Tancredi, ablösen. Der 36-jährige Lorenz A. Rau ist nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium direkt in das Messewesen eingestiegen. Bei der Hamburg Messe war er Referent für Produktentwicklung. Zuletzt verantwortete er dann bei der Kölnmesse als Director die „ANUGA“, eine der Weltleitmessen der Ernährungsindustrie.

Auswahlentscheidung war einstimmig

In einem mehrstufigen Auswahlprozess konnte Lorenz Rau darin überzeugen, den Messestandort Augsburg weiter voran zu bringen. Dementsprechend einstimmig war auch die Auswahlentscheidung im Kreis der Gesellschafter. „Der Messestandort Augsburg bietet ideale Rahmenbedingungen und jede Menge Potenzial für zukünftiges Wachstum. Ich freue mich sehr darauf, die Entwicklung der Messe Augsburg mitzugestalten und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.“ Mit seinem Eintritt am 1. März 2020 endet dann die rund einjährige kommissarische Geschäftsführung von Thomas Schmidt-Tancredi. Dieser wird sich dann wieder auf seine Aufgaben als Stadtdirektor bei der Stadt Augsburg konzentrieren.

Kurt Gribl: Ein Messeprofi ist gewonnen

Der Vorsitzende des Verwaltungsrates der Messe Augsburg, Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, zeigte sich gewiss: „Mit Herrn Rau haben wir einen echten Messeprofi gewinnen können, der nicht nur wegen seines Alters, sondern gerade auch wegen seiner Kompetenz den Messestandort Augsburg weiter gestalten und voranbringen wird. Mit seinem klaren Plan wird er wichtige Impulse für den gesamten Wirtschaftsstandort Augsburg setzen“.

Ähnlich äußerte sich auch Landrat Martin Sailer: „Wir haben mit Herrn Rau einen äußerst engagierten und erfahrenen Messemacher gewinnen können. Ich bin davon überzeugt, dass er auch die Zusammenarbeit mit den bayerischen Messestandorten im Sinne des Messeplatzes Bayern weiter intensivieren wird.“ Auch der Landkreis Aichach-Friedberg zeigte sich durch Landrat Dr. Klaus Metzger hoch zufrieden mit der Personalentscheidung: „Herrn Rau sehen wir als echten Gewinn. Mit seiner Erfahrung im Messewesen, seinen guten Kontakten und seiner dynamischen und zupackenden Art wird es gelingen, die Messe Augsburg als festen Bestandteil des süddeutschen Messewesens weiter auszubauen.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Das ist der neue Geschäftsführer der Messe Augsburg

Gut ein Jahr führte Thomas Schmidt-Tancredi die Geschäfte der Messe Augsburg kommissarisch. Nun ist mit Lorenz Rau ein neuer Geschäftsführer gefunden.  Warum Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl von einem „Messeprofi“ spricht.

Lorenz Rau wird zum 1. März 2020 seine Tätigkeit aufnehmen und damit den kommissarischen Geschäftsführer, Stadtdirektor Schmidt-Tancredi, ablösen. Der 36-jährige Lorenz A. Rau ist nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium direkt in das Messewesen eingestiegen. Bei der Hamburg Messe war er Referent für Produktentwicklung. Zuletzt verantwortete er dann bei der Kölnmesse als Director die „ANUGA“, eine der Weltleitmessen der Ernährungsindustrie.

Auswahlentscheidung war einstimmig

In einem mehrstufigen Auswahlprozess konnte Lorenz Rau darin überzeugen, den Messestandort Augsburg weiter voran zu bringen. Dementsprechend einstimmig war auch die Auswahlentscheidung im Kreis der Gesellschafter. „Der Messestandort Augsburg bietet ideale Rahmenbedingungen und jede Menge Potenzial für zukünftiges Wachstum. Ich freue mich sehr darauf, die Entwicklung der Messe Augsburg mitzugestalten und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.“ Mit seinem Eintritt am 1. März 2020 endet dann die rund einjährige kommissarische Geschäftsführung von Thomas Schmidt-Tancredi. Dieser wird sich dann wieder auf seine Aufgaben als Stadtdirektor bei der Stadt Augsburg konzentrieren.

Kurt Gribl: Ein Messeprofi ist gewonnen

Der Vorsitzende des Verwaltungsrates der Messe Augsburg, Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, zeigte sich gewiss: „Mit Herrn Rau haben wir einen echten Messeprofi gewinnen können, der nicht nur wegen seines Alters, sondern gerade auch wegen seiner Kompetenz den Messestandort Augsburg weiter gestalten und voranbringen wird. Mit seinem klaren Plan wird er wichtige Impulse für den gesamten Wirtschaftsstandort Augsburg setzen“.

Ähnlich äußerte sich auch Landrat Martin Sailer: „Wir haben mit Herrn Rau einen äußerst engagierten und erfahrenen Messemacher gewinnen können. Ich bin davon überzeugt, dass er auch die Zusammenarbeit mit den bayerischen Messestandorten im Sinne des Messeplatzes Bayern weiter intensivieren wird.“ Auch der Landkreis Aichach-Friedberg zeigte sich durch Landrat Dr. Klaus Metzger hoch zufrieden mit der Personalentscheidung: „Herrn Rau sehen wir als echten Gewinn. Mit seiner Erfahrung im Messewesen, seinen guten Kontakten und seiner dynamischen und zupackenden Art wird es gelingen, die Messe Augsburg als festen Bestandteil des süddeutschen Messewesens weiter auszubauen.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben