B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Das ist der neue Geschäftsführer der IHK Akademie Schwaben
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Personalie

Das ist der neue Geschäftsführer der IHK Akademie Schwaben

Dr. Florian Habermann ist ab kommenden Januar der neue Geschäftsführer der IHK Schwaben Akademie.
Dr. Florian Habermann ist ab kommenden Januar der neue Geschäftsführer der IHK Schwaben Akademie. Foto: IHK Schwaben Akademie

Im Januar startet die IHK Akademie Schwaben mit einem neuen Geschäftsführer in ein neues Jahr. Wie sich Dr. Florian Habermann für die neue Position qualifiziert hat.

Zum 1. Januar 2023 tritt Dr. Florian Habermann neu in die Geschäftsführung der IHK Akademie Schwaben ein. Habermann übernimmt die operative Leitung von Manfred Lang, der Mitte nächsten Jahres in den Ruhestand gehen wird. „Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Florian Habermann einen ausgewiesenen Bildungsexperten für die operative Leitung der IHK Akademie Schwaben gewinnen konnten“, begründet Aufsichtsratsvorsitzender Reinhold Braun die Entscheidung. Braun weiter: „Die Leitung der IHK Akademie Schwaben ist mit dem Eintritt von Dr. Florian Habermann optimal für die Zukunft aufgestellt. Die Wirtschaft braucht Fachkräfte mit hervorragenden Qualifikationen und die IHK Akademie Schwaben bietet dafür ein breites, praxisnahes und dezentrales Angebot.“ 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dr. Florian Habermann war bislang in München tätig 

Dr. Florian Habermann (44) wechselt von der IHK Akademie München nach Bayerisch-Schwaben. Dort war der Diplom-Kaufmann zuletzt für die regionalen Akademien verantwortlich – auch ein Grund, warum er sich für einen Wechsel zur IHK Akademie Schwaben entschied: „Mit ihren neun Bildungszentren und zwölf Standorten ist die IHK Akademie Schwaben ganz nah am Kunden. Diese dezentrale Struktur weiter zu stärken und auch in Zeiten digitalen Lernens zukunftsfest zu machen, ist mir ein großes Anliegen“, nennt Habermann einen Grund für seinen Wechsel. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

IHK Akademie Schwaben verabschiedet Manfred Lang 

Habermanns Vorgänger Manfred Lang verlässt die IHK Akademie Schwaben nach zehn Jahren in der Geschäftsführung zum 30. Juni 2023. „Manfred Lang hat die IHK Akademie Schwaben über viele Jahre hinweg geprägt und erfolgreich geführt. So wurde in seiner Zeit beispielsweise das Bildungszentrum in Dillingen eröffnet, womit die IHK Akademie Schwaben nun in allen Teilen des IHK-Bezirks mit einem breiten Angebot vertreten ist. Sein Engagement ist die Basis, auf der eine erfolgreiche Entwicklung des Weiterbildungsstandortes Bayerisch-Schwaben möglich ist“, würdigt Braun die Leistungen des scheidenden Geschäftsführers. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Bildungsangebot der IHK Schwaben Akademie kommt an

Jährlich nutzen rund 14.000 Teilnehmer das regelmäßig aktualisierte Bildungsangebot von mehr als 1.500 Veranstaltungen im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich. Das Angebotsspektrum der rund 730 Dozenten beinhaltet beispielsweise die Weiterbildung zum Meister, Industrietechniker oder Betriebswirt. Angeboten werden zudem Seminare und Lehrgänge, Umschulungen und Qualifizierung, Online- und Inhouse-Trainings in ganz Bayerisch-Schwaben. 

Braun erklärte abschließend: „Die vielen sich wechselseitig überlagernden Krisen haben den Arbeits- und Fachkräftemangel in Produktion, Handel und Dienstleistungen nicht verringert. Sechs von zehn IHK-Mitgliedsunternehmen nennen ihn ganz aktuell als wesentliches Risiko ihres wirtschaftlichen Erfolgs. Umso wichtiger ist es, die Kenntnisse und Fertigkeiten der Beschäftigten laufend aufzufrischen und auf die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt auszurichten. Daher ist und bleibt die Fachkräftesicherung das zentrale Ziel der IHK Akademie Schwaben. Wir sind überzeugt, gemeinsam mit Dr. Florian Habermann diesem Ziel einen großen Schritt näher zu kommen.“

Artikel zum gleichen Thema