Veranstaltung

Das erwartet die Teilnehmer von „Augsburg gründet!“ 2021

Zum fünften Mal wird das jährliche Event „Augsburg gründet!“ am 17. November veranstaltet. Wie die Gründerplattform sich dieses Jahr präsentiert.

Dort bietet sich der Gründerszene des Wirtschaftsraum Augsburg eine Möglichkeit zur Vernetzung. „Augsburg gründet!“ zielt darauf ab den Bekanntheitsgrad von Innovationen zu erhöhen. Hierzu dient der Idea Slam, bei dem Gründer ihre fortschrittlichen Ideen präsentieren. Das kann sich auch finanziell für sie lohnen. Xentral ERP Software GmbH bietet die Chance auf ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Zu den Gästen zählen zahlreiche Unternehmer, Experten und Vertreter der Augsburger Hochschulen. Geplant ist ein vielseitiges Programm, welches den Austausch untereinander fördern soll.

Idea Slam als Highlight

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Innovationswettbewerb bildet erneut den spannendsten Veranstaltungspunkt ab. In den vergangenen Jahren konnte er von Augsburger Gründungsleitbildern gewonnen werden. Plasmion, Planstack, FarmAct und Mivao sind die bisher erfolgreichen Start-Ups von „Augsburg gründet!“. Dieses Jahr schafften es sechs Unternehmen in die Finalrunde des Idea Slams. Welche Teams um das Siegertreppchen konkurrieren, wird erst auf dem Gründerevent bekannt gemacht.

So läuft die Veranstaltung ab

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Veranstaltung beinhaltet Fachvorträge, Start-up Pitches und Erfahrungsberichte. Experten geben Einblicke in ihr Wissen und vermitteln Tipps an das Publikum. Zudem erzählen Unternehmer von ihren Erlebnissen während des Gründungsprozesses. Dieser Programmpunkt nennt sich „Gründungsstories live“. Unter anderem wird dabei die IHK Schwaben eine Gesprächsrunde moderieren. Thema ist die Unternehmensgründung neben einem Vollzeitjob. Neue Start-ups stellen sich vor und präsentieren zugleich ihre innovativen Ansätze.

Veranstaltung im digitalen Format

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Gründungsevent wird dieses Jahr in digitaler Form abgehalten. Teil der virtuellen Veranstaltung sind vier Bühnen und Räume der Partner. Durch einen Livestream aus einem professionellen Studio werden die wichtigsten Programmpunkte übertragen. Während den Vorträgen besteht durchgehend die Möglichkeit Fragen vom Bildschirm aus zu stellen. Neben der Hauptbühne erfolgt auf den drei Nebenbühnen die direkte Kontaktaufnahme zu den Rednern. Dort können Teilnehmer per Mikrofon, Kamera und Chat mit ihnen interagieren.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Veranstaltung

Das erwartet die Teilnehmer von „Augsburg gründet!“ 2021

Zum fünften Mal wird das jährliche Event „Augsburg gründet!“ am 17. November veranstaltet. Wie die Gründerplattform sich dieses Jahr präsentiert.

Dort bietet sich der Gründerszene des Wirtschaftsraum Augsburg eine Möglichkeit zur Vernetzung. „Augsburg gründet!“ zielt darauf ab den Bekanntheitsgrad von Innovationen zu erhöhen. Hierzu dient der Idea Slam, bei dem Gründer ihre fortschrittlichen Ideen präsentieren. Das kann sich auch finanziell für sie lohnen. Xentral ERP Software GmbH bietet die Chance auf ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Zu den Gästen zählen zahlreiche Unternehmer, Experten und Vertreter der Augsburger Hochschulen. Geplant ist ein vielseitiges Programm, welches den Austausch untereinander fördern soll.

Idea Slam als Highlight

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Innovationswettbewerb bildet erneut den spannendsten Veranstaltungspunkt ab. In den vergangenen Jahren konnte er von Augsburger Gründungsleitbildern gewonnen werden. Plasmion, Planstack, FarmAct und Mivao sind die bisher erfolgreichen Start-Ups von „Augsburg gründet!“. Dieses Jahr schafften es sechs Unternehmen in die Finalrunde des Idea Slams. Welche Teams um das Siegertreppchen konkurrieren, wird erst auf dem Gründerevent bekannt gemacht.

So läuft die Veranstaltung ab

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Veranstaltung beinhaltet Fachvorträge, Start-up Pitches und Erfahrungsberichte. Experten geben Einblicke in ihr Wissen und vermitteln Tipps an das Publikum. Zudem erzählen Unternehmer von ihren Erlebnissen während des Gründungsprozesses. Dieser Programmpunkt nennt sich „Gründungsstories live“. Unter anderem wird dabei die IHK Schwaben eine Gesprächsrunde moderieren. Thema ist die Unternehmensgründung neben einem Vollzeitjob. Neue Start-ups stellen sich vor und präsentieren zugleich ihre innovativen Ansätze.

Veranstaltung im digitalen Format

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Gründungsevent wird dieses Jahr in digitaler Form abgehalten. Teil der virtuellen Veranstaltung sind vier Bühnen und Räume der Partner. Durch einen Livestream aus einem professionellen Studio werden die wichtigsten Programmpunkte übertragen. Während den Vorträgen besteht durchgehend die Möglichkeit Fragen vom Bildschirm aus zu stellen. Neben der Hauptbühne erfolgt auf den drei Nebenbühnen die direkte Kontaktaufnahme zu den Rednern. Dort können Teilnehmer per Mikrofon, Kamera und Chat mit ihnen interagieren.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben