Auszeichnung

Darum ist der Landkreis Augsburg in „Digitale Bildungsregion“

Dieses Qualitätssiegel nahm Landrat Martin Sailer nun entgegen. Welche Maßnahmen der Region von den Organisatoren der Auszeichnung besonders hervorgehoben wurden – und wie die Region davon profitieren kann.

Seit über einem Jahr ist der Begriff „Digitalisierung“ in aller Munde. In Zeiten, in denen Distanz die Regel ist, bedeutet Digitalisierung plötzlich handlungsfähig zu bleiben. Insbesondere im Bildungsbereich war die fehlende technische Ausstattung bei Fachkräften, Eltern, Kindern und Jugendlichen oft das zentrale Thema. „Doch Digitalisierung ist weit mehr als nur ein Tablet“, betont der Augsburger Landrat Martin Sailer. Neben der IT-Infrastruktur gehe es vor allem auch um notwendige Digitalkompetenzen, um sich sicher und souverän in der digitalen Welt bewegen zu können. Diese Erkenntnis sei in der Region schon weit vor der Pandemie bekannt gewesen, erklärt der Landrat weshalb sich der Landkreis im Jahr 2019 um das Qualitätssiegel „Digitale Bildungsregion“ beworben hat.

Diese Maßnahmen wurden besonders gelobt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für die Bewerbung wurden 33 Maßnahmen formuliert, die die digitale Bildung im Landkreis voranbringen sollen. Seither werden diese schrittweise umgesetzt. Nun nahmen Landrat Martin Sailer und Alexander Piecha, zuständiger Mitarbeiter für die Initiative im Landkreis Augsburg, das Qualitätssiegel „Digitale Bildungsregion“ von Kultusminister Michael Piazolo und Regierungspräsident Erwin Lohner entgegen. Als besondere Maßnahmen und Projekte im Landkreis wurden die Medientutoren AGs, die IT-Entwicklung an den Landkreisschulen sowie der Bildungsnewsletter „Up to date - den BILA im Blick“ genannt. Zudem wurde vom Bildungsbüro des Landkreises die Veranstaltungsreihe „Gewusst wie - digitale Tipps und Tricks für pädagogisches Fachpersonal“ durchgeführt, um den Fachkräften Unterstützungsangebote für ihren Arbeitsalltag zu liefern. In drei Veranstaltungen konnten sich über 60 Personen aus Kindertagesstätten, Schulen und der Jugendarbeit zu aktuellen Herausforderungen in der digitalen Welt informieren und Impulse für die praktische Arbeit mitnehmen.

Landkreis Augsburg will sich weiteren Herausforderungen stellen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Die Digitale Bildung wird in unserem Bildungslandkreis auch weiter ein zentrales Zukunftsthema bleiben“, erklärte Landrat Sailer. „Um mit den rasanten Entwicklungen der Digitalisierung mitzuhalten, braucht es Bereitschaft, Willen und ein Netz aus guten Akteuren. Die Initiative „Digitale Bildungsregion“ hat dabei geholfen, dass im Landkreis Augsburg alle am selben Strang ziehen und sich jetzt gemeinsam den Herausforderungen der Digitalisierung stellen“, freute sich der Landrat außerdem.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

Darum ist der Landkreis Augsburg in „Digitale Bildungsregion“

Dieses Qualitätssiegel nahm Landrat Martin Sailer nun entgegen. Welche Maßnahmen der Region von den Organisatoren der Auszeichnung besonders hervorgehoben wurden – und wie die Region davon profitieren kann.

Seit über einem Jahr ist der Begriff „Digitalisierung“ in aller Munde. In Zeiten, in denen Distanz die Regel ist, bedeutet Digitalisierung plötzlich handlungsfähig zu bleiben. Insbesondere im Bildungsbereich war die fehlende technische Ausstattung bei Fachkräften, Eltern, Kindern und Jugendlichen oft das zentrale Thema. „Doch Digitalisierung ist weit mehr als nur ein Tablet“, betont der Augsburger Landrat Martin Sailer. Neben der IT-Infrastruktur gehe es vor allem auch um notwendige Digitalkompetenzen, um sich sicher und souverän in der digitalen Welt bewegen zu können. Diese Erkenntnis sei in der Region schon weit vor der Pandemie bekannt gewesen, erklärt der Landrat weshalb sich der Landkreis im Jahr 2019 um das Qualitätssiegel „Digitale Bildungsregion“ beworben hat.

Diese Maßnahmen wurden besonders gelobt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für die Bewerbung wurden 33 Maßnahmen formuliert, die die digitale Bildung im Landkreis voranbringen sollen. Seither werden diese schrittweise umgesetzt. Nun nahmen Landrat Martin Sailer und Alexander Piecha, zuständiger Mitarbeiter für die Initiative im Landkreis Augsburg, das Qualitätssiegel „Digitale Bildungsregion“ von Kultusminister Michael Piazolo und Regierungspräsident Erwin Lohner entgegen. Als besondere Maßnahmen und Projekte im Landkreis wurden die Medientutoren AGs, die IT-Entwicklung an den Landkreisschulen sowie der Bildungsnewsletter „Up to date - den BILA im Blick“ genannt. Zudem wurde vom Bildungsbüro des Landkreises die Veranstaltungsreihe „Gewusst wie - digitale Tipps und Tricks für pädagogisches Fachpersonal“ durchgeführt, um den Fachkräften Unterstützungsangebote für ihren Arbeitsalltag zu liefern. In drei Veranstaltungen konnten sich über 60 Personen aus Kindertagesstätten, Schulen und der Jugendarbeit zu aktuellen Herausforderungen in der digitalen Welt informieren und Impulse für die praktische Arbeit mitnehmen.

Landkreis Augsburg will sich weiteren Herausforderungen stellen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Die Digitale Bildung wird in unserem Bildungslandkreis auch weiter ein zentrales Zukunftsthema bleiben“, erklärte Landrat Sailer. „Um mit den rasanten Entwicklungen der Digitalisierung mitzuhalten, braucht es Bereitschaft, Willen und ein Netz aus guten Akteuren. Die Initiative „Digitale Bildungsregion“ hat dabei geholfen, dass im Landkreis Augsburg alle am selben Strang ziehen und sich jetzt gemeinsam den Herausforderungen der Digitalisierung stellen“, freute sich der Landrat außerdem.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben