Pandemie

Corona: Stadt Augsburg überschreitet Inzidenz von 200

Das Corona-Virus breitet sich weiter in Bayerisch-Schwaben aus. Die Stadt Augsburg hat nun bestätigt, dass ab sofort die Ampelphase „Dunkelrot“ gilt. Was das bedeutet und wie es weitergehen soll.

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg meldet am Morgen des 26. Oktobers 66 neue Covid-19-Fälle. Davon sind 15 Neuinfektionen auf ein zusammenhängendes Ausbruchsgeschehen in einem Pflegeheim zurückzuführen.

Ampelphase „Dunkelrot“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In den vergangenen sieben Tagen wurden 612 Neuinfektionen im Stadtgebiet gemeldet. Das entspricht aktuell etwa 205,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Damit liegt die 7-Tage-Inzidenz in Augsburg weiterhin über 100 und das erste Mal sogar über 200. Es gelten deshalb verschärfte Schutzmaßnahmen im Stadtgebiet.

Über Maßnahmen wird in den nächsten Tagen entschieden

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ob es in Augsburg weitere Schutzmaßnahmen oder einen zweiten Lockdown geben wird, hänge vorerst davon ab, inwiefern die derzeit geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus greifen. Die weitere Entwicklung des Infektionsgeschehens werde daher zunächst bis Mitte der Woche aufmerksam beobachtet. Dann wird – in Abstimmung mit der Regierung von Schwaben und der Staatsregierung – darüber entschieden, wie es weitergeht.

Insgesamter Corona-Überblick für Augsburg

Insgesamt hat das Gesundheitsamt in Augsburg 2.204 Infektionen mit dem Corona-Virus bestätigt. 1.316 Personen gelten als genesen, 871 sind aktuell infiziert, 17 Personen sind verstorben.

Corona-Tests bis 27. Oktober an der Messe Augsburg möglich

Anders als kürzlich angekündigt, bleibt das Corona-Testzentrum der Stadt Augsburg vorerst und bis einschließlich 27. Oktober noch an der Messe Augsburg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Pandemie

Corona: Stadt Augsburg überschreitet Inzidenz von 200

Das Corona-Virus breitet sich weiter in Bayerisch-Schwaben aus. Die Stadt Augsburg hat nun bestätigt, dass ab sofort die Ampelphase „Dunkelrot“ gilt. Was das bedeutet und wie es weitergehen soll.

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg meldet am Morgen des 26. Oktobers 66 neue Covid-19-Fälle. Davon sind 15 Neuinfektionen auf ein zusammenhängendes Ausbruchsgeschehen in einem Pflegeheim zurückzuführen.

Ampelphase „Dunkelrot“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In den vergangenen sieben Tagen wurden 612 Neuinfektionen im Stadtgebiet gemeldet. Das entspricht aktuell etwa 205,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Damit liegt die 7-Tage-Inzidenz in Augsburg weiterhin über 100 und das erste Mal sogar über 200. Es gelten deshalb verschärfte Schutzmaßnahmen im Stadtgebiet.

Über Maßnahmen wird in den nächsten Tagen entschieden

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ob es in Augsburg weitere Schutzmaßnahmen oder einen zweiten Lockdown geben wird, hänge vorerst davon ab, inwiefern die derzeit geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus greifen. Die weitere Entwicklung des Infektionsgeschehens werde daher zunächst bis Mitte der Woche aufmerksam beobachtet. Dann wird – in Abstimmung mit der Regierung von Schwaben und der Staatsregierung – darüber entschieden, wie es weitergeht.

Insgesamter Corona-Überblick für Augsburg

Insgesamt hat das Gesundheitsamt in Augsburg 2.204 Infektionen mit dem Corona-Virus bestätigt. 1.316 Personen gelten als genesen, 871 sind aktuell infiziert, 17 Personen sind verstorben.

Corona-Tests bis 27. Oktober an der Messe Augsburg möglich

Anders als kürzlich angekündigt, bleibt das Corona-Testzentrum der Stadt Augsburg vorerst und bis einschließlich 27. Oktober noch an der Messe Augsburg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben