B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
BTV VIER LÄNDER BANK gibt Ausblick für 2013
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
BTV VIER LÄNDER BANK

BTV VIER LÄNDER BANK gibt Ausblick für 2013

 Walter Schwinghammer, BTV Geschäftsleiter Privatkunden Deutschland, Foto: BTV

Der Haushaltsstreit in den USA, die Unsicherheiten in der Euro-Zone und eine schwächelnde Weltkonjunktur, wie es 2013 an den Finanzmärkten weitergeht, ist momentan nur schwer absehbar. Die BTV VIER LÄNDER BANK, die unter anderem eine Niederlassung in Augsburg hat, blickt auf das Jahr 2013 und gibt eine erste Einschätzung ab. Privatanlegern rät die Bank zur Vorsicht, vor allem in den ersten Monaten.

Der Jahreswechsel steht kurz bevor und viele Anleger ziehen jetzt noch einmal Bilanz. Außerdem treffen sie die grundlegenden Entscheidungen für das kommende Kalenderjahr. Die BTV VIER LÄNDER BANK rät ihren Privatkunden, vor dem Hintergrund anstehender haushalts- und währungspolitischer Grundsatzentscheidungen, zu Zurückhaltung bei langfristigen Investitionen. „Das 1. Quartal 2013 wird in vielerlei Hinsicht darüber entscheiden, wie sich das kommende Jahr an den Aktien- und Rentenmärkten entwickeln wird“, so Walter Schwinghammer, BTV Geschäftsleiter Privatkunden Deutschland. Derzeit gibt es noch viele offene Fragen, wie beispielswese der Ausgang der Haushaltsstreik in den USA, die Entwicklung der Euro-Zone und vieles mehr. Nach Ablauf des ersten Quartals 2013 wisse man hier deutlich mehr, als noch zum jetzigen Zeitpunkt.

Keine unüberlegten Entscheidungen treffen

Neue Höchststände an den Börsen verführen die Anleger, doch die BTV rät zur Vorsicht. Zum Jahreswechsel sollten keine überstürzten Anlageentscheidungen getroffen werden, welche langfristig binden. „Wir empfehlen unseren Kunden, sich abwartend zu verhalten und im Zweifel das Risikokapital bzw. die Aktienquote des Portfolios nur bis zu 50 Prozent zu gewichten“, sagt Walter Schwinghammer. „So können Anleger in den kommenden Monaten flexibel und schnell auf sich verändernde politische und wirtschaftliche Gegebenheiten reagieren und sind andererseits bei negativen Entwicklungen weniger angreifbar.“

Gute Einstiegsmöglichkeiten bei Gold

Anleger, die insbesondere auf die Sicherheit in der Anlage achten, denen rät die BTV in Gold zu investieren. „Von den Höchstständen von 2011 ist Gold mittlerweile wieder deutlich entfernt“, stellt Schwinghammer fest. „Und der klassische Nachteil des Edelmetalls, dass es keine Zinsen bringt, wiegt angesichts des generell niedrigen Zinsniveaus nicht so schwer. Außerdem sind die langfristigen Inflationsrisiken nicht von der Hand zu weisen, so dass Gold in Zukunft wieder deutlich mehr nachgefragt werden könnte und der Preis in Folge steigt.“

Artikel zum gleichen Thema