Zuschuss

Blue Advisory informiert über Förderung für Unternehmen

Die Blue Advisory GmbH aus Augsburg wird ein gelisteter Berater für das Förderprogramm Unternehmerisches Know-how der BAFA. Wie Unternehmen dadurch zukünftig Kosten einsparen können.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat die Augsburger Unternehmensberatung Blue Advisory GmbH als Berater für das Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ bestätigt.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Die wirtschaftlichen Folgen aus der Corona Krise bringen viele Firmen in Schwierigkeiten. Mit der offiziellen Listung können wir jetzt diesen Unternehmen zu günstigeren Konditionen unter die Arme greifen“, erklärt Dr. Mathias Bauer, Geschäftsführer der Blue Advisory GmbH. Demnach können Unternehmen jetzt Kosten, die im Zusammenhang mit speziellen Beratungsleistungen der Blue Advisory GmbH anfallen, über das Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ bezuschussen lassen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das ist für die Beraterregistrierung nötig

Die Voraussetzung für eine Beraterregistrierung sei laut Blue Advisory die Erfüllung der durch das BAFA vorgegebenen Qualitätskriterien. Neben einer schriftlichen Beratererklärung und eines Selbstständigkeitsnachweis, muss ein Qualitätsmanagement-Handbuch erstellt werden. Erst nach bestandener Prüfung dieses Qualitätsnachweises durch das BAFA, ist eine Listung als Beratung möglich. Im Rahmen des Beratungszuschusses „Förderung unternehmerischen Know-hows“ können sich Unternehmen zu Fragen der Unternehmensführung beraten lassen.

Den Förderantrag muss das Unternehmen selbst stellen

Erst nachdem das Unternehmen auf der Antragsplattform des BAFA den Antrag gestellt hat und dieser genehmigt wurde, darf ein Beratungsvertrag abgeschlossen und mit der Beratung begonnen werden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Über die Blue Advisory GmbH

Die Blue Advisory GmbH ist eine Managementberatung mit Sitz im Sheridan Business Park in Augsburg. Die Beratungsschwerpunkte liegen in der Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle, der Strategieberatung, der Vertriebsexcellence sowie der Prozesseffizienz und zukunftsgerichteter Organisationentwicklung. Im Rahmen des Joint Ventures Blue Intelligence GmbH könne die Blue Advisory Unternehmen zudem mit Leistungen rund um Digitalisierung, KI und Data Science unterstützen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Zuschuss

Blue Advisory informiert über Förderung für Unternehmen

Die Blue Advisory GmbH aus Augsburg wird ein gelisteter Berater für das Förderprogramm Unternehmerisches Know-how der BAFA. Wie Unternehmen dadurch zukünftig Kosten einsparen können.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat die Augsburger Unternehmensberatung Blue Advisory GmbH als Berater für das Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ bestätigt.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Die wirtschaftlichen Folgen aus der Corona Krise bringen viele Firmen in Schwierigkeiten. Mit der offiziellen Listung können wir jetzt diesen Unternehmen zu günstigeren Konditionen unter die Arme greifen“, erklärt Dr. Mathias Bauer, Geschäftsführer der Blue Advisory GmbH. Demnach können Unternehmen jetzt Kosten, die im Zusammenhang mit speziellen Beratungsleistungen der Blue Advisory GmbH anfallen, über das Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ bezuschussen lassen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das ist für die Beraterregistrierung nötig

Die Voraussetzung für eine Beraterregistrierung sei laut Blue Advisory die Erfüllung der durch das BAFA vorgegebenen Qualitätskriterien. Neben einer schriftlichen Beratererklärung und eines Selbstständigkeitsnachweis, muss ein Qualitätsmanagement-Handbuch erstellt werden. Erst nach bestandener Prüfung dieses Qualitätsnachweises durch das BAFA, ist eine Listung als Beratung möglich. Im Rahmen des Beratungszuschusses „Förderung unternehmerischen Know-hows“ können sich Unternehmen zu Fragen der Unternehmensführung beraten lassen.

Den Förderantrag muss das Unternehmen selbst stellen

Erst nachdem das Unternehmen auf der Antragsplattform des BAFA den Antrag gestellt hat und dieser genehmigt wurde, darf ein Beratungsvertrag abgeschlossen und mit der Beratung begonnen werden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Über die Blue Advisory GmbH

Die Blue Advisory GmbH ist eine Managementberatung mit Sitz im Sheridan Business Park in Augsburg. Die Beratungsschwerpunkte liegen in der Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle, der Strategieberatung, der Vertriebsexcellence sowie der Prozesseffizienz und zukunftsgerichteter Organisationentwicklung. Im Rahmen des Joint Ventures Blue Intelligence GmbH könne die Blue Advisory Unternehmen zudem mit Leistungen rund um Digitalisierung, KI und Data Science unterstützen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben