Start-up-Szene

Bewerbungsstart für Idea Slam von Augsburg gründet 2020

Innovative Ideen und Startups erhalten beim virtuellen Event „Augsburg gründet“ im November eine Studiobühne für ihre kreativen Ideen und Geschäftsmodelle. Hierfür ist nun der Bewerbungsstart gefallen.

Auch in diesem Jahr soll der Idea Slam das Highlight des Gründerevents „Augsburg gründet“ am 19.11.2020 werden. Startups aus dem Wirtschaftsraum Augsburg präsentieren ihre Ideen und Geschäftsmodelle in diesem Jahr bei einem Pitch auf einer virtuellen Bühne mit Live-Übertragung aus einem Studio. Dafür können sie sich bis zum 18.10.2020 bewerben.

Sichtbarkeit bei regionalen Akteuren

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Der Startup Slam war für uns eine super Gelegenheit, unsere Idee dem Wirtschaftsraum Augsburg zu präsentieren. Wir haben dabei Sichtbarkeit bei wichtigen regionalen Akteuren gewonnen und viele wertvolle Kontakte geknüpft. Das Pitchen vor über 500 Leuten gleich am Anfang unseres Vorhabens war außerdem eine richtig spannende Erfahrung und hat zu viel hilfreichem Feedback geführt“, betont Fabio Bove, Mitgründer der FarmAct GmbH und Gewinner des Idea Slam 2019.

Sechs Startups dürfen 2020 ihre Ideen präsentieren

Eine Expertenjury wählt in diesem Jahr sechs Startups aus, die auf einer Studiobühne ihre kreativen Ideen und Geschäftsmodelle am 19.11.2020 präsentieren dürfen und sich dabei dem Votum des Publikums stellen. Wichtig hierbei sei zu beachten: Es dürfen sich Ideengeber und Startups bewerben. Sofern die Gründung des Unternehmens bereits vollzogen wurde, darf das Gründungsdatum nicht vor dem 01.01.2019 liegen.

Über „Augsburg gründet“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Gründerszene im Wirtschaftsraum präsentiert am 19.11.2020 bereits zum vierten Mal ihre Ideen und Projekte – im Jahr 2020 im Rahmen eines virtuellen Formats. Ziel der Veranstaltung sei es, den Gründergeist zu wecken und den Innovationsstandort Wirtschaftsraum Augsburg voranzubringen. „Augsburg gründet“ bietet die Gelegenheit, sich zu vernetzen, neue Ideen aufzugreifen, sich über Gründer und Gründungsaktivitäten der Wirtschaftsregion zu informieren, sowie mit Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft, Investoren und Politik in Kontakt zu treten. Das Programm des Events setzt sich aus interessanten Expertentalks, Podiumsrunden und Erfahrungsberichten rund um das Thema Gründung zusammen.

Veranstalter und Partner

„Augsburg gründet“ ist eine Veranstaltung des Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S), des aitiRaum e.V., der Stadt Augsburg, der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg, des Umwelt-Technologischen Gründerzentrums, der IHK Schwaben, der Hochschule Augsburg und der Universität Augsburg. Unterstützt wird das Event „Augsburg gründet 2020“ von der AWI TREUHAND Steuerberatungsgesellschaft GmbH & Co. KG als Premium Partner, der Kreissparkasse Augsburg, roots-Coworking und der Stadtsparkasse Augsburg. Das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S) wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert und ist Partner von Gründerland Bayern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Start-up-Szene

Bewerbungsstart für Idea Slam von Augsburg gründet 2020

Innovative Ideen und Startups erhalten beim virtuellen Event „Augsburg gründet“ im November eine Studiobühne für ihre kreativen Ideen und Geschäftsmodelle. Hierfür ist nun der Bewerbungsstart gefallen.

Auch in diesem Jahr soll der Idea Slam das Highlight des Gründerevents „Augsburg gründet“ am 19.11.2020 werden. Startups aus dem Wirtschaftsraum Augsburg präsentieren ihre Ideen und Geschäftsmodelle in diesem Jahr bei einem Pitch auf einer virtuellen Bühne mit Live-Übertragung aus einem Studio. Dafür können sie sich bis zum 18.10.2020 bewerben.

Sichtbarkeit bei regionalen Akteuren

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Der Startup Slam war für uns eine super Gelegenheit, unsere Idee dem Wirtschaftsraum Augsburg zu präsentieren. Wir haben dabei Sichtbarkeit bei wichtigen regionalen Akteuren gewonnen und viele wertvolle Kontakte geknüpft. Das Pitchen vor über 500 Leuten gleich am Anfang unseres Vorhabens war außerdem eine richtig spannende Erfahrung und hat zu viel hilfreichem Feedback geführt“, betont Fabio Bove, Mitgründer der FarmAct GmbH und Gewinner des Idea Slam 2019.

Sechs Startups dürfen 2020 ihre Ideen präsentieren

Eine Expertenjury wählt in diesem Jahr sechs Startups aus, die auf einer Studiobühne ihre kreativen Ideen und Geschäftsmodelle am 19.11.2020 präsentieren dürfen und sich dabei dem Votum des Publikums stellen. Wichtig hierbei sei zu beachten: Es dürfen sich Ideengeber und Startups bewerben. Sofern die Gründung des Unternehmens bereits vollzogen wurde, darf das Gründungsdatum nicht vor dem 01.01.2019 liegen.

Über „Augsburg gründet“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Gründerszene im Wirtschaftsraum präsentiert am 19.11.2020 bereits zum vierten Mal ihre Ideen und Projekte – im Jahr 2020 im Rahmen eines virtuellen Formats. Ziel der Veranstaltung sei es, den Gründergeist zu wecken und den Innovationsstandort Wirtschaftsraum Augsburg voranzubringen. „Augsburg gründet“ bietet die Gelegenheit, sich zu vernetzen, neue Ideen aufzugreifen, sich über Gründer und Gründungsaktivitäten der Wirtschaftsregion zu informieren, sowie mit Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft, Investoren und Politik in Kontakt zu treten. Das Programm des Events setzt sich aus interessanten Expertentalks, Podiumsrunden und Erfahrungsberichten rund um das Thema Gründung zusammen.

Veranstalter und Partner

„Augsburg gründet“ ist eine Veranstaltung des Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S), des aitiRaum e.V., der Stadt Augsburg, der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg, des Umwelt-Technologischen Gründerzentrums, der IHK Schwaben, der Hochschule Augsburg und der Universität Augsburg. Unterstützt wird das Event „Augsburg gründet 2020“ von der AWI TREUHAND Steuerberatungsgesellschaft GmbH & Co. KG als Premium Partner, der Kreissparkasse Augsburg, roots-Coworking und der Stadtsparkasse Augsburg. Das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S) wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert und ist Partner von Gründerland Bayern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben