Panther-Partner-Serie, Folge 3

Betten Huber: Panther-Sponsoring wurde ausgebaut

Wir haben mit Partnern der Augsburger Panther gesprochen, die dem Verein trotz der schwierigen Zeiten die Treue halten. Klaus Huber, Geschäftsführender Gesellschafter der Betten Huber GmbH, erzählt im Interview, für welche Spieler sein Herz besonders schlägt.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Was genau macht Ihr Unternehmen?

Klaus Huber: Die Betten Huber GmbH ist ein familiengeführtes Unternehmen für Bettwaren in Augsburg. In unseren beiden Häusern in Augsburg am Leonhardsberg – welches seit 1890 unser Stammhaus ist – und am Kobelweg finden unsere Kunden das, was zum Schlafen und Erholen nötig ist: Betten, Matratzen, Lattenroste, Decken, Kopfkissen, Bettwäsche und vieles mehr. Hierbei steht unsere Beratung im Mittelpunkt, um für jeden Kunden das perfekte Bett zu finden.

Und weshalb passt es so gut zu den Augsburger Panthern?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Beide sind stark in der Region verwurzelte Unternehmen, die auf eine langjährige Geschichte zurückblicken. Dabei arbeiten beide solide, finanziell nachhaltig und entwickeln ihr Unternehmen konsequent weiter. Dadurch sorgen sie bei Fans und Kunden für tolle Erlebnisse.

Wie lange sind Sie schon Partner?

Ich persönlich feiere demnächst mein fünfzigstes Jahr als Fan. Als Sponsor der Augsburger Panther sind wir inzwischen seit dem Jahr 2013 dabei.   

Warum haben Sie trotz Corona Ihr Engagement verlängert? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
      

Die Corona-Krise trifft uns als Unternehmen deutlich weniger hart als viele andere. Viele unserer Kunden rüsten zurzeit ihr Schlafzimmer infolge der Corona-Krise deutlich auf. Dies hat uns geholfen, unsere Mitarbeiter bereits Anfang Mai aus der Kurzarbeit zu holen. Dadurch haben wir die Möglichkeit, unser Sponsoring bei den Panthern auszubauen. So können wir den AEV unterstützen.

Was war Ihr bisher bester Stadion-Moment?

Es gibt zwei Stadion-Momente, die ich nie vergessen werde. Dazu gehört zum einen der Sieg in Liberec in der CHL. Aber auch der Sieg im dritten Playoff-Spiel in München war einer der beiden absoluten Gänsehautmomente. Wobei es im alten Curt-Frenzel-Stadion, solange es noch offen war, sehr viele Gänsehautspiele gab – wobei wir dafür auch sehr viel gefroren haben.

Für welchen Spieler schlägt Ihr Herz besonders?

Am meisten bewundere ich die Goalies. Aber auch die Spieler, die mit Herz und Hirn spielen, wie Drew Leblanc oder Duanne Moeser, finden bei mir viel Anerkennung.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Panther-Partner-Serie, Folge 3

Betten Huber: Panther-Sponsoring wurde ausgebaut

Wir haben mit Partnern der Augsburger Panther gesprochen, die dem Verein trotz der schwierigen Zeiten die Treue halten. Klaus Huber, Geschäftsführender Gesellschafter der Betten Huber GmbH, erzählt im Interview, für welche Spieler sein Herz besonders schlägt.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Was genau macht Ihr Unternehmen?

Klaus Huber: Die Betten Huber GmbH ist ein familiengeführtes Unternehmen für Bettwaren in Augsburg. In unseren beiden Häusern in Augsburg am Leonhardsberg – welches seit 1890 unser Stammhaus ist – und am Kobelweg finden unsere Kunden das, was zum Schlafen und Erholen nötig ist: Betten, Matratzen, Lattenroste, Decken, Kopfkissen, Bettwäsche und vieles mehr. Hierbei steht unsere Beratung im Mittelpunkt, um für jeden Kunden das perfekte Bett zu finden.

Und weshalb passt es so gut zu den Augsburger Panthern?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Beide sind stark in der Region verwurzelte Unternehmen, die auf eine langjährige Geschichte zurückblicken. Dabei arbeiten beide solide, finanziell nachhaltig und entwickeln ihr Unternehmen konsequent weiter. Dadurch sorgen sie bei Fans und Kunden für tolle Erlebnisse.

Wie lange sind Sie schon Partner?

Ich persönlich feiere demnächst mein fünfzigstes Jahr als Fan. Als Sponsor der Augsburger Panther sind wir inzwischen seit dem Jahr 2013 dabei.   

Warum haben Sie trotz Corona Ihr Engagement verlängert? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
      

Die Corona-Krise trifft uns als Unternehmen deutlich weniger hart als viele andere. Viele unserer Kunden rüsten zurzeit ihr Schlafzimmer infolge der Corona-Krise deutlich auf. Dies hat uns geholfen, unsere Mitarbeiter bereits Anfang Mai aus der Kurzarbeit zu holen. Dadurch haben wir die Möglichkeit, unser Sponsoring bei den Panthern auszubauen. So können wir den AEV unterstützen.

Was war Ihr bisher bester Stadion-Moment?

Es gibt zwei Stadion-Momente, die ich nie vergessen werde. Dazu gehört zum einen der Sieg in Liberec in der CHL. Aber auch der Sieg im dritten Playoff-Spiel in München war einer der beiden absoluten Gänsehautmomente. Wobei es im alten Curt-Frenzel-Stadion, solange es noch offen war, sehr viele Gänsehautspiele gab – wobei wir dafür auch sehr viel gefroren haben.

Für welchen Spieler schlägt Ihr Herz besonders?

Am meisten bewundere ich die Goalies. Aber auch die Spieler, die mit Herz und Hirn spielen, wie Drew Leblanc oder Duanne Moeser, finden bei mir viel Anerkennung.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben