Stadt Augsburg | Baustellen

Baustellen in Augsburg: Das erwartet Autofahrer in den Ferien

Symbolbild. Foto: Sebastian Göbel  / pixelio.de

Da der Verkehr nun weniger wird, planen Stadt und Stadtwerke Augsburg (swa) einige Baumaßnahmen. Diese führen teils zu größeren verkehrlichen Einschränkungen.

Deckensanierung Bürgermeister-Ackermann-Straße und Kobelweg

Ab 1. bis 20. August wird auf der Bürgermeister-Ackermann-Straße in ausgewählten Bereichen der Asphalt saniert. Eine Fahrspur pro Richtung wird immer erhalten bleiben. Die Sanierungsbereiche liegen allesamt außerhalb der Kreuzungsbereiche.

Der Abbruch der alten Ackermannbrücke dauert weiter bis Ende Kalenderwoche 33 an. Hierfür muss im Zeitraum 25. Juli bis 6. August die Hessenbachstraße nochmals für eine Woche für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt werden.

Ab dem 22. August bis zum Ende der Sommerferien wird die stadteinwärtige Fahrspur des Kobelwegs für Asphaltsanierungen gesperrt. Für diese Arbeiten muss im Kobelweg eine Einbahnstraße eingerichtet werden. Es werden Umleitungen eingerichtet. Stadtauswärts ergeben sich keine Einschränkungen

Verbindung von Königsbrunn nach Mering gesperrt

Auch das Staatliche Bauamt und der Landkreis Augsburg nutzen die Ferien für Sanierungen. Mit Beginn der Ferien muss die St 2380 für die gesamten Ferienzeit voll gesperrt werden. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Gehweg an der Pferseer Straße wird verbreitert

Zur weiteren Verbesserung der Radverkehrssituation werden am westlichen Ende der Pferseer Unterführung Straßenbauarbeiten durchgeführt. Vom 22. August bis 10. September wird im Kurvenbereich auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle der Gehweg verbreitert. Der gesamte stadtauswärtige Verkehr wird umgeleitet.

Gesperrt: Peter-Dörfler-Straße und Depotstraße

In der Peter-Dörfler-Straße und in der Depotstraße müssen Straßensanierungsarbeiten durchgeführt werden. Ab dem 25. Juli wird hierfür die Einfahrt in die Peter-Dörfler-Straße für zwei Wochen gesperrt. Eine Ausfahrt ist weiterhin möglich. Im Anschluss daran wird ab 9. August für zwei Wochen die Depotstraße voll gesperrt.

Neues Pflaster für „Neuen Gang“

Da das Pflaster im Neuen Gang erneuerungsbedürftig ist, wird dieses nun ab den Sommerferien saniert. Im Vorfeld tauschen die Stadtwerke noch Leitungen aus. Derzeit werden Stromleitungen verlegt. Im Anschluss daran wird ab 1. August der Straßenbau mit den Pflasterarbeiten beginnen. In einem ersten Bauabschnitt wird der Neue Gang für vier Wochen ab dem Hinteren Lech bis zur Stadtgrabenbrücke voll gesperrt. Anschließend ist ab dem 19. September der Teil vom Mittleren Lech bis zum Hinteren Lech betroffen. Hier muss vorher eine Wasserleitung saniert werden. Ab Anfang Oktober finden für vier Wochen wieder Pflasterarbeiten statt.

Straßenbau auch am Brunnenlechgäßchen

Ab dem 1. August 2016 beginnen dann die Straßenbauarbeiten im Brunnenlechgäßchen mit der vollständigen Erneuerung der Fahrbahn und der Gehwege. Hierfür muss die Straße in diesem Bereich voll gesperrt werden. Umleitungen sind eingerichtet. Im restlichen Abschnitt werden nur die von den Stadtwerken aufgegrabenen Flächen wiederhergestellt. Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist für Mitte Oktober vorgesehen.

MAN-Brücke und Johannes-Haag-Straße vor Bauende

Die Arbeiten an der Brücke in der Johannes-Haag-Straße können schneller als vorgesehen abgeschlossen werden. Die Einschränkungen in der Fahrbahn werden bis Ende Juli zurückgebaut. Auch die Sanierung der MAN-Brücke verläuft schneller als geplant. Bereits zum Ende der Sommerferien stehen auf der Brücke wieder alle Fahrspuren zur Verfügung. Der zweite Bauabschnitt beginnt dann im Frühjahr 2017.

Fernwärmeleitungs-Bau am Leonhardsberg

Am Knotenpunkt Karolinenstraße / Leonhardsberg ist mit weiteren Einschränkungen zu rechnen, da dort die Fernwärmeleitung erneuert werden muss. Vom 1. August bis 11. September 2016 wird eine Fahrspur pro Richtung gesperrt. In dieser Bauphase ist auch das stadteinwärtige Linksabbiegen vom Leonhardsberg in die Karolinenstraße unterbunden.

Sanierungen in der Bürgermeister-Ulrich-Straße

In der Bürgermeister-Ulrich-Straße müssen ab Ende August Wasser- und Gasleitungen erneuert werden. Es ist auch eine Asphaltsanierung unter Teilsperrung geplant. Für den Deckenbau soll eine kurzfristige Vollsperrung erfolgen. Die Maßnahme dauern bis Oktober.

Umleitung der Buslinie 32

Wegen Abbrucharbeiten an der Wertachbrücke wird die Linie 32 vom 25. Juli bis 6. August ab der Haltestelle „Luitpoldbrücke“ umgeleitet. In der Flandernstraße wird die Ersatzhaltestelle „Reinöhlstraße“ eingerichtet.

Weitere Einschränkungen durch Bauarbeiten der swa, finden Sie hier.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Stadt Augsburg | Baustellen

Baustellen in Augsburg: Das erwartet Autofahrer in den Ferien

Symbolbild. Foto: Sebastian Göbel  / pixelio.de

Da der Verkehr nun weniger wird, planen Stadt und Stadtwerke Augsburg (swa) einige Baumaßnahmen. Diese führen teils zu größeren verkehrlichen Einschränkungen.

Deckensanierung Bürgermeister-Ackermann-Straße und Kobelweg

Ab 1. bis 20. August wird auf der Bürgermeister-Ackermann-Straße in ausgewählten Bereichen der Asphalt saniert. Eine Fahrspur pro Richtung wird immer erhalten bleiben. Die Sanierungsbereiche liegen allesamt außerhalb der Kreuzungsbereiche.

Der Abbruch der alten Ackermannbrücke dauert weiter bis Ende Kalenderwoche 33 an. Hierfür muss im Zeitraum 25. Juli bis 6. August die Hessenbachstraße nochmals für eine Woche für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt werden.

Ab dem 22. August bis zum Ende der Sommerferien wird die stadteinwärtige Fahrspur des Kobelwegs für Asphaltsanierungen gesperrt. Für diese Arbeiten muss im Kobelweg eine Einbahnstraße eingerichtet werden. Es werden Umleitungen eingerichtet. Stadtauswärts ergeben sich keine Einschränkungen

Verbindung von Königsbrunn nach Mering gesperrt

Auch das Staatliche Bauamt und der Landkreis Augsburg nutzen die Ferien für Sanierungen. Mit Beginn der Ferien muss die St 2380 für die gesamten Ferienzeit voll gesperrt werden. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Gehweg an der Pferseer Straße wird verbreitert

Zur weiteren Verbesserung der Radverkehrssituation werden am westlichen Ende der Pferseer Unterführung Straßenbauarbeiten durchgeführt. Vom 22. August bis 10. September wird im Kurvenbereich auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle der Gehweg verbreitert. Der gesamte stadtauswärtige Verkehr wird umgeleitet.

Gesperrt: Peter-Dörfler-Straße und Depotstraße

In der Peter-Dörfler-Straße und in der Depotstraße müssen Straßensanierungsarbeiten durchgeführt werden. Ab dem 25. Juli wird hierfür die Einfahrt in die Peter-Dörfler-Straße für zwei Wochen gesperrt. Eine Ausfahrt ist weiterhin möglich. Im Anschluss daran wird ab 9. August für zwei Wochen die Depotstraße voll gesperrt.

Neues Pflaster für „Neuen Gang“

Da das Pflaster im Neuen Gang erneuerungsbedürftig ist, wird dieses nun ab den Sommerferien saniert. Im Vorfeld tauschen die Stadtwerke noch Leitungen aus. Derzeit werden Stromleitungen verlegt. Im Anschluss daran wird ab 1. August der Straßenbau mit den Pflasterarbeiten beginnen. In einem ersten Bauabschnitt wird der Neue Gang für vier Wochen ab dem Hinteren Lech bis zur Stadtgrabenbrücke voll gesperrt. Anschließend ist ab dem 19. September der Teil vom Mittleren Lech bis zum Hinteren Lech betroffen. Hier muss vorher eine Wasserleitung saniert werden. Ab Anfang Oktober finden für vier Wochen wieder Pflasterarbeiten statt.

Straßenbau auch am Brunnenlechgäßchen

Ab dem 1. August 2016 beginnen dann die Straßenbauarbeiten im Brunnenlechgäßchen mit der vollständigen Erneuerung der Fahrbahn und der Gehwege. Hierfür muss die Straße in diesem Bereich voll gesperrt werden. Umleitungen sind eingerichtet. Im restlichen Abschnitt werden nur die von den Stadtwerken aufgegrabenen Flächen wiederhergestellt. Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist für Mitte Oktober vorgesehen.

MAN-Brücke und Johannes-Haag-Straße vor Bauende

Die Arbeiten an der Brücke in der Johannes-Haag-Straße können schneller als vorgesehen abgeschlossen werden. Die Einschränkungen in der Fahrbahn werden bis Ende Juli zurückgebaut. Auch die Sanierung der MAN-Brücke verläuft schneller als geplant. Bereits zum Ende der Sommerferien stehen auf der Brücke wieder alle Fahrspuren zur Verfügung. Der zweite Bauabschnitt beginnt dann im Frühjahr 2017.

Fernwärmeleitungs-Bau am Leonhardsberg

Am Knotenpunkt Karolinenstraße / Leonhardsberg ist mit weiteren Einschränkungen zu rechnen, da dort die Fernwärmeleitung erneuert werden muss. Vom 1. August bis 11. September 2016 wird eine Fahrspur pro Richtung gesperrt. In dieser Bauphase ist auch das stadteinwärtige Linksabbiegen vom Leonhardsberg in die Karolinenstraße unterbunden.

Sanierungen in der Bürgermeister-Ulrich-Straße

In der Bürgermeister-Ulrich-Straße müssen ab Ende August Wasser- und Gasleitungen erneuert werden. Es ist auch eine Asphaltsanierung unter Teilsperrung geplant. Für den Deckenbau soll eine kurzfristige Vollsperrung erfolgen. Die Maßnahme dauern bis Oktober.

Umleitung der Buslinie 32

Wegen Abbrucharbeiten an der Wertachbrücke wird die Linie 32 vom 25. Juli bis 6. August ab der Haltestelle „Luitpoldbrücke“ umgeleitet. In der Flandernstraße wird die Ersatzhaltestelle „Reinöhlstraße“ eingerichtet.

Weitere Einschränkungen durch Bauarbeiten der swa, finden Sie hier.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben