Stadt Augsburg

B17-Sanierung: eine Fahrspur in jede Richtung gesperrt

Die B17 wird noch bis Juni saniert. Foto: B4B SCHWABEN

Die Stadt Augsburg informiert wieder über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten für die B17. Der Fahrbelag der wichtigsten Nord-Süd-Tangente Augsburgs wird derzeit erneuert. Außerhalb der Hauptverkehrszeiten werden die Arbeiten an der B17 jetzt auch tagsüber ausgeführt. Dadurch muss in beide Fahrtrichtungen wieder eine Fahrspur gesperrt werden. Die Auf- und Abfahrten der B17 sind davon allerdings nicht betroffen.

Die Sanierung der schadhaften Grundwasserwanne auf der B17 wird in dieser Woche weiter ausgeführt. Derzeit werden die Fugen entlang der Fahrbahnmitte erneuert. Der Arbeitsraum liegt hinter den Leitplanken und ist extrem beengt. Um dennoch eine ausreichende Beleuchtung und somit eine hohe Qualität der Ausführung zu gewährleisten, müssen die Arbeiten während der Tagesstunden durchgeführt werden.

In der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr steht auf der B17 somit wieder in beiden Fahrtrichtungen jeweils nur eine Fahrspur zur Verfügung. Die Auf- und Abfahrten der B17 sind davon allerdings nicht betroffen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis einschließlich Freitag, den 24. April an. Für das Wochenende sind keine Einschränkungen auf der B17 zu erwarten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Stadt Augsburg

B17-Sanierung: eine Fahrspur in jede Richtung gesperrt

Die B17 wird noch bis Juni saniert. Foto: B4B SCHWABEN

Die Stadt Augsburg informiert wieder über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten für die B17. Der Fahrbelag der wichtigsten Nord-Süd-Tangente Augsburgs wird derzeit erneuert. Außerhalb der Hauptverkehrszeiten werden die Arbeiten an der B17 jetzt auch tagsüber ausgeführt. Dadurch muss in beide Fahrtrichtungen wieder eine Fahrspur gesperrt werden. Die Auf- und Abfahrten der B17 sind davon allerdings nicht betroffen.

Die Sanierung der schadhaften Grundwasserwanne auf der B17 wird in dieser Woche weiter ausgeführt. Derzeit werden die Fugen entlang der Fahrbahnmitte erneuert. Der Arbeitsraum liegt hinter den Leitplanken und ist extrem beengt. Um dennoch eine ausreichende Beleuchtung und somit eine hohe Qualität der Ausführung zu gewährleisten, müssen die Arbeiten während der Tagesstunden durchgeführt werden.

In der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr steht auf der B17 somit wieder in beiden Fahrtrichtungen jeweils nur eine Fahrspur zur Verfügung. Die Auf- und Abfahrten der B17 sind davon allerdings nicht betroffen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis einschließlich Freitag, den 24. April an. Für das Wochenende sind keine Einschränkungen auf der B17 zu erwarten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben