B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburger Gründer-Ideen im „Hörsaal der Löwen“
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Hochschule Augsburg

Augsburger Gründer-Ideen im „Hörsaal der Löwen“

Die Hochschule Augsburg. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

An der Hochschule Augsburg startet am 13. Januar die zweite Staffel von „Hörsaal der Löwen“. Studierende präsentieren dabei ihre Startup-Konzepte vor einer prominenten Augsburger Jury. Das Format ist angelehnt an die Sendung „Die Höhle der Löwen“ des TV-Senders VOX.

Im vergangenen Jahr feierte der „Hörsaal der Löwen“ seine erfolgreiche Premiere. Am kommenden Freitag findet das Projekt nun zum zweiten Mal statt. Von 10 bis 13 Uhr stellen Studierende der Hochschule Augsburg auf dem Campus am Brunnenlech ihre Geschäftsideen vor. Interessierte Zuschauer sind herzlich eingeladen. Die Studierenden haben jeweils 15 Minuten Zeit, die Jury zu überzeugen. Diese besteht aus Sina Trinkwalder (manomama.de), Michael Brecht (ehemaliger CEO von doodle/emobiliaetblog.de), Stefan Rockinger (derbierbaum.de), Thomas Poddey (pazls.de) und Kerstin Kuffer (Forum Media GROUP). Sie bewerten die Geschäftsideen. Zudem geben sie den Gründungs-Interessierten Anregungen und Kritik zur Umsetzung mit.

Die beste Idee gewinnt

Der Preis ist ein Coaching durch die Innovation Factory unter der Leitung des Jurymitglieds Michael Brecht. Auch über einen festen Incubator-Büroplatz in der „Probebühne“ an der Hochschule Augsburg darf sich das Gewinner-Team freuen. Der Ideengeber für den „Hörsaal der Löwen“ ist der Hochschul-Dozent Martin Plöckl. Die Veranstaltung bildet den Höhepunkt und die Abschlussprüfung seines Seminars „Startup Thinking“. Studierende werden dort für das Thema Gründung sensibilisiert. Inspiriert wurde Plöckl von der Fernseh-Sendung „Die Höhle der Löwen“. Die VOX TV-Show hat bereits regionalen Startups wie Earebel und Littlelunch zum Erfolg verholfen.

Hochschule Augsburg will Gründergeist der Studierenden fördern

Im vergangenen Jahr kürte die Jury Hannes Hetzer zum Gewinner. Damit wurde sein Konzept für einen Web-Baukasten zur effizienteren Gestaltung von Facebook-Gewinnspielen als am erfolgversprechendsten angesehen. Hetzer wurde dafür mit einem Halbtagesworkshop bei der Investitionsplattform investiert.de (gestiftet von Prof. Dr. Erdmann) ausgezeichnet. Die Hochschule Augsburg stellte Hetzer zudem einen Arbeitsplatz im neuen Gründer-Zentrum im Naumann-Gebäude zur Verfügung. Hier haben Studierende die Chance, die ersten Schritte ins Unternehmertum zu gehen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema