B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburger Christkindlesmarkt bereit zum Glänzen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Marktamt der Stadt Augsburg

Augsburger Christkindlesmarkt bereit zum Glänzen

 Christkindlesmarkt Augsburg, Foto: Stadt Augsburg

Wer hat den schönsten Weihnachtsmarkt im ganzen Land? Die Antwort darauf ist reine Geschmackssache. Trotzdem ist eines klar: Der Augsburger Christkindlesmarkt gehört zu den schönsten in ganz Deutschland.

Mit seinem beträchtlichen Alter gehört der Augsburger Christkindlesmarkt schon zu den alten Eisen: Über 500 Jahre Geschichte schreibt der Weihnachtsmarkt bereits, denn schon 1498 wurde der Markt erstmals schriftlich erwähnt. Inzwischen hat der Christkindlesmarkt am Rathausplatz sein Zuhause gefunden und begeistert nun schon seit 1963 Besucher aus der Stadt und auch von außerhalb. Auch den Touristen hat es der glanzvolle Weihnachtsmarkt mit seinem berühmten Engelesspiel angetan.

Eröffnung durch Augsburgs Oberhaupt

Am 25. November wird der Christkindlesmarkt um 19 Uhr von Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl eröffnet. Durch das Programm führen die Augsburger Domsingknaben, die Turmbläser und die Bläsergruppe Biberach. Am folgenden Freitag, 29. November findet zusätzlich der lange Weihnachtseinkaufszauber statt, die Läden und der Christkindlesmarkt haben an diesem Tag bis 24 Uhr geöffnet.

Tausend Lichter für den Rathausplatz

Neben dem Rathausplatz findet auch rund um das Fugger-Denkmal und vor dem Weberhaus in der Philippine-Welser-Straße der Christkindlesmarkt seinen Platz. Auch die Annastraße, die kurze Maximilianstraße und der Martin-Luther-Platz sind mit zahlreichen Ständen geschmückt. Mittelpunkt ist wie immer der große Weihnachtsbaum, der dieses Jahr aus Kutzenhausen stammt. Die 18 Meter hohe Tanne ist mit rund 1.000 LED-Lampen geschmückt und wird wieder Weihnachtszauber in die Innenstadt bringen. Auch das traditionelle Engelesspiel wird auch in diesem Jahr wieder traditionell auf dem Balkon des Augsburger Rathauses aufgeführt. Es findet jeweils an den Wochenenden um 18 Uhr statt.

Tradition und Neues

Von 315 Bewerbungen ließ das Amt für Verbraucherschutz und Marktwesen dieses Jahr 137 Betreiber zu. Vor dem Hintergrund der Attraktivitäts- und Qualitätssteigerung des gesamten Marktes wurden dieses Jahr 10 neue Beschicker mit hochwertigen verschiedensten Warenangeboten zugelassen. Trotz aller Tradition gibt es auch Neues auf dem Christkindlesmarkt zu entdecken: Es gibt die Augsburger Christkindlesmarkttasche im Touristik-Infobüro und im Christindlesmarkt-Postamt zu kaufen. Neu ist auch die Christkindl-Dampfbahn, die von Landsberg, Kaufering und Buchloe nach Augsburg zum Christkindlesmarkt oder in den Bahnpark fährt.

Zirbele führt durch Adventskalender

Der Christkindlesmarkt ist wie immer ein Fest für die ganze Familie. Ab dem 1. Dezember können sich Jung und Alt auf den Adventskalender am Verwaltungsgebäude I am Rathausplatz freuen. Ab dann wird täglich ein Fenster um 16.45 Uhr geöffnet. Dort wird das Maskottchen „Zirbele“ durch die vorweihnachtliche Zeit führen. Für die Kleinen gibt es heuer zusätzlich den Kinderweihnachtsmarkt am Merkurbrunnen, wie auch den Nikolaus-Besuch am 6. Dezember und die Kutschfahrten vom rathausplatz/Ecke Steingasse aus. 

Artikel zum gleichen Thema