B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburg hat das günstigste Semesterticket
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Analyse

Augsburg hat das günstigste Semesterticket

 An der Uni Augsburg. Foto: Archiv/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Augsburg hat das günstigste Semesterticket für den ÖPNV. Das ist das Ergebnis einer Analyse von Zenjob. Darum sind die Preise andernorts höher.

Zum Semesterbeginn müssen Studierende oft tief in die Tasche greifen, um den verlangten Semesterbeitrag zu begleichen. Je nach Hochschule schwankt dieser jedoch enorm. Das liegt unter anderem auch an den integrierten Kosten für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Die günstigsten Preise gibt es dabei an drei bayerischen Universitäten. Dies ist das Ergebnis einer Analyse der 40 größten deutschen Universitäten durch den studentischen Personaldienstleister Zenjob.

Bayerische Semestertickets am günstigsten

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Am wenigsten zahlen Studierende der Universität Augsburg für ihr Ticket – nämlich nur 63 Euro. Dieses gilt allerdings nur für den Augsburger Innenraum. Den zweiten Platz belegt die Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Hier kostet das Semesterticket 76 Euro. Die Top Drei der günstigsten Semestertickets wird von der Universität Regensburg mit einem Preis von 98 Euro komplettiert.  

Semesterticket der Uni Hannover am teuersten

In der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover zahlen Studierende demnach nicht nur den höchsten Beitrag für das Semesterticket, nämlich 220 Euro, sondern mit 408 Euro auch den höchsten Semesterbeitrag aller untersuchten Universitäten. Am zweitteuersten ist das Ticket der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main für 220 Euro, dicht gefolgt von der Universität Paderborn mit 219 Euro. Studierende dieser Hochschulen können mit ihrer Fahrkarte allerdings auch Nahverkehrsverbindungen im gesamten Bundesland nutzen.

Fritz Trott, Mitgründer und CEO von Zenjob, erklärte zu der Auswertung: „Gerade junge Studierende, die zwischen verschiedenen Orten pendeln oder für ihre Nebenjobs weitere Wege auf sich nehmen müssen, sind auf ein vergünstigtes Ticket angewiesen. Unsere Untersuchung zeigt, dass sich ein Hochschulvergleich lohnt: Je nach Universität unterscheiden sich die Kosten für ein Ticket und deren Geltungsbereich extrem.”

40 Universitäten wurden untersucht

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zenjob hat die Semesterbeiträge von 40 Universitäten mit der größten Studierendenzahl in Deutschland, mit Ausnahme der Fernuniversität Hagen, dahingehend analysiert, wie hoch die Gebühren für das Semesterticket ausfallen. Dafür wurden zum einen die Kosten für das Semesterticket selbst erhoben und zum anderen der prozentuale Anteil dieser Kosten am gesamten Semesterbeitrag errechnet. Bei manchen Universitäten sind nicht die gesamten Kosten für ein vollwertiges Semesterticket im Semesterbeitrag integriert. Stattdessen wird ein sogenannter Sockelbeitrag inkludiert, der zur solidarischen Finanzierung des Semestertickets dient. Die Kostenangaben wurden den Webseiten der jeweiligen Universitäten, Studierendenwerke und Studierendenvertretungen entnommen und im Einzelfall telefonisch überprüft.

Über Zenjob

Zenjob ist ein technologieorientiertes Personalservice-Unternehmen, das studentische Aushilfskräfte an Unternehmen überlässt. Im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung werden monatlich mehr als 12.000 Studierende in Branchen wie Logistik, Events, Einzelhandel und Gastronomie eingesetzt. Zu den über 1.100 Kunden des Unternehmens zählen unter anderem Karstadt, Vapiano und Mercure Hotels.Zenjob wurde 2015 von Fritz Trott, Cihan Aksakal und Frederik Fahning in Berlin gegründet und beschäftigt aktuell 220 Mitarbeiter.

Artikel zum gleichen Thema