Personalie

Andreas Schmid Logistik: Cacciola wird Vorstandsvorsitzender

Der Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am vergangenen Wochenende beschlossen, den Vorstand Alessandro Cacciola mit sofortiger Wirkung zum Vorsitzenden des Vorstands zu ernennen.

Diese Personalie stellt eine weitere wichtige Weichenstellung für die Andreas Schmid Logistik dar, heißt es vonseiten des Unternehmens. Damit trage das Unternehmen dem Umstand Rechnung, dass Cacciola sich in kürzester Zeit in die Besonderheiten der Firma eingearbeitet und darüber hinaus wichtige zukunftsgerichtete Impulse gesetzt hat. Diese Erfolge liegen führt das Unternehmen vor allem auf Cacciolas umfassende Branchenkenntnisse zurück.

Umfirmierung zur Andreas Schmid Group

Cacciola hat seine Position im Vorstand des Unternehmens Anfang des Jahres 2019 übernommen. Seither hat er einige Veränderungen angestoßen. Welche das waren, hat er unserer Redaktion im Interview verraten. Herzstück des Wandels sei dabei ein Strategiepapier, das der Vorstand in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern entwickelt hat. Dieses soll in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden. Weitere große Veränderungen sind das Rebranding sowie der neue Unternehmensname „Andreas Schmid Group“, die im Rahmen des Messeauftritts auf der transport logistic 2019 vorgestellt wurden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Andreas Schmid Logistik: Cacciola wird Vorstandsvorsitzender

Der Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am vergangenen Wochenende beschlossen, den Vorstand Alessandro Cacciola mit sofortiger Wirkung zum Vorsitzenden des Vorstands zu ernennen.

Diese Personalie stellt eine weitere wichtige Weichenstellung für die Andreas Schmid Logistik dar, heißt es vonseiten des Unternehmens. Damit trage das Unternehmen dem Umstand Rechnung, dass Cacciola sich in kürzester Zeit in die Besonderheiten der Firma eingearbeitet und darüber hinaus wichtige zukunftsgerichtete Impulse gesetzt hat. Diese Erfolge liegen führt das Unternehmen vor allem auf Cacciolas umfassende Branchenkenntnisse zurück.

Umfirmierung zur Andreas Schmid Group

Cacciola hat seine Position im Vorstand des Unternehmens Anfang des Jahres 2019 übernommen. Seither hat er einige Veränderungen angestoßen. Welche das waren, hat er unserer Redaktion im Interview verraten. Herzstück des Wandels sei dabei ein Strategiepapier, das der Vorstand in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern entwickelt hat. Dieses soll in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden. Weitere große Veränderungen sind das Rebranding sowie der neue Unternehmensname „Andreas Schmid Group“, die im Rahmen des Messeauftritts auf der transport logistic 2019 vorgestellt wurden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben