B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Amazon schafft 800 Arbeitsplätze in deutschen Logistikzentren
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Wachstum 2016

Amazon schafft 800 Arbeitsplätze in deutschen Logistikzentren

Der Amazon Standort Graben. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Der Online-Versand-Händler Amazon wuchs auch im vergangenen Jahr 2016. Über 1.900 Mitarbeiter arbeiten allein in Graben. Insgesamt 800 weitere unbefristete Arbeitsplätze schuf das Unternehmen in seinen deutschen Logistikzentren 2016.

Die neuen Positionen umfassen Logistik-Manager, Ingenieure, Experten für Finanzen, Personal und IT sowie Versandmitarbeiter. Viele von Ihnen waren zuvor als Saisonkräfte tätig. Für die Weihnachtssaison wurden im Logistikzentrum Graben beispielsweise 2.000 Saisonkräfte gesucht, die die Stammbelegschafft unterstützen. Von dieser haben 72 Prozent unbefristete Verträge. Drei Viertel der Mitarbeiter arbeiten bereits länger als zwei Jahre bei Amazon in Graben. Knapp die Hälfte ist in Graben länger als vier Jahre tätig.

Amazon zählt zu den größten Arbeitgebern

„Wir sind einer der größten Arbeitgeber in den Regionen, in denen wir mit Logistikzentren vertreten sind. Viele unserer unbefristeten Arbeitskräfte haben als Saisonarbeitskräfte angefangen. Mit den bereits angekündigten neuen Logistikzentren in Deutschland werden wir unsere Stammbelegschaft weiter vergrößern”, so Steven Harman, Direktor EU Operations bei Amazon.

Webseite nun auch in polnischer und türkischer Version verfügbar

Der Ausbau des Logistiknetzwerks in Deutschland ist ein Resultat der gestiegen Nachfrage der Kunden. Damit erweitert Amazon auch die Produktauswahl und die Möglichkeiten für Händler, die „Fulfillment by Amazon” auf Amazon Marketplace nutzen. 2016 startete Amazon zudem englische, niederländische, polnische und türkische Versionen der Amazon.de-Webseite. Viele dieser Bestellungen werden von deutschen Logistikzentren aus verschickt.

Amazon investiert 2016 auch in Graben

Investiert wurde auch in der Logistikzentrum in Graben. 2016 nahm Amazon mehrere Millionen Euro in die Hand, um ein neues Hochregallager zu errichten. Dieses wird vor allem für die Einlagerung von Schuhen genutzt. Damit reagierte Amazon auf die immer knapper werdenden Kapazitäten in Bad Hersfeld. Kunden in München, Stuttgart, Nürnberg und Augsburg werden nun auch von Graben aus mit diesen Produkten beliefert.

Same-Day-Lieferungen für Augsburg seit Herbst

Im September startete Amazon zudem seinen Service „Same Day Lieferung“ auch für Augsburg. Hieß es zunächst, dies könne noch nicht für die Fuggerstadt realisiert werden, erhalten Prime-Kunden seit Herbst einige Waren nun doch schon am selben Tag. „Es gibt immer Situationen, an denen man etwas noch am gleichen Tag benötigt. Deshalb können Kunden aus einer großen Auswahl an Produkten für die Same-Day Lieferung wählen“, erklärt Ralf Kleber, Country Manager Amazon Deutschland, den Gedanken des Versandhauses. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema