B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Am Hochablass wird weiter gebaut
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg

Am Hochablass wird weiter gebaut

 Am Hochablass soll ein neues Wasserkraftwerk der Stadtwerke Augsburg entstehen, Foto: Thomas Hosemann/swa

Die Arbeitem am neuen Hochablass-Wasserkraftwerk in Hochzoll werden nun, da das Hochwasser zurückgegangen ist, wieder aufgenommen.

In den nächsten Tagen werden, nach Rückgang des Hochwasserstandes am Lech, die Arbeiten am Hochablass-Wasserkraftwerk deutlich erkennbar weiter geführt. Das melden die Stadtwerke Augsburg. Als erstes wird der Kuhsee-Auslauf mit Kies aufgeschüttet, dann der Bereich um die Baugrube. Der Kies wird unterhalb des Hochablasswehres entnommen und nach Beendigung der Bauarbeiten wieder dorthin zurück ins Unterwasser gebracht.

LKW Verkehr am östlichen Kuhseeufer

Es ist deshalb in der Umgebung des Kiosk und des östlichen Ufers am Hochablass mit verstärktem LKW-Verkehr zu rechnen. Die Stadtwerke bitten dafür um Verständnis.

Für alle Bürger, die sich für die Einzelheiten des Bauablaufs interessieren, stehen Planer, Vertreter der Stadtwerke und des Tiefbauamtes am Mittwoch, 20. Juni von 17 bis 19 Uhr beim Kiosk am Hochablass für Fragen zur Verfügung.

Kraftwerk bringt ökologischen, kernkraftfreien Strom für Augsburg

Das neue Wasserkraftwerk am Hochablass, das in die beiden östlichen Kammern des Wehrs neben dem Kuhsee-Auslauf integriert wird, liefert mit einer Gesamtleistung von rund 3 MW genügend Energie für knapp 4000 Haushalte.

„Unser Ziel ist es, bis 2014 jeden Augsburger Haushalt mit ökologischem, kernkraftfreiem Strom aus Anlagen vor Ort versorgen zu können und so unabhängiger von den großen Energieversorgern und den Preisschwankungen des Marktes zu werden“, erklärt Anton Asam, Vertriebsleiter der Stadtwerke Augsburg.

„Mit dem neuen Wasserkraftwerk am Hochablass verfolgen wir dieses Ziel konsequent und bauen unsere Stromversorgung durch regenerative Energieträger weiter aus.“ Bereits heute beträgt der Anteil regenerativer Energien im gesamten Stromangebot der Stadtwerke Augsburg fast 30 Prozent und ist damit doppelt so hoch wie der Bundesdurchschnitt.

Artikel zum gleichen Thema