B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
aitiRaum lädt zum 59. Gründerabend ein
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
aitiRaum – IT-Gründerzentrum GmbH

aitiRaum lädt zum 59. Gründerabend ein

Im aiti-Park findet am 24. März 2015 der 59. Gründerabend statt. Foto: aitiRaum

aitiRaum lädt am 24. März 2015 zum 59. Gründerabend ein. Die Veranstaltung wird im aiti-Park in Augsburg ausgetragen. Catherine Schneider erklärt in einem Vortrag, wie man mit einigen einfachen Mitteln in die Fachpresse kommt.

von Alexandra Hetmann, Online-Redaktion

Am 24. März 2015 findet im aiti-Park in Augsburg von 18 bis 20 Uhr der 59. Gründerabend statt. Catherine Schneider hält einen Vortrag namens „Das ultimative PR-Do-it-Yourself Toolkit für Techies“. Schneider ist Vorstand und Director Media Relations der MEXPERTS AG. Sie erklärt, wie man mit einigen einfachen Mitteln in die Fachpresse kommt, ohne gleich eine große Agentur für diese Arbeit beauftragen zu müssen. Die Informationsveranstaltung richtet sich an Unternehmer, Geschäftsführer und Firmengründer. Verantwortliche und Mitarbeiter aus Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Vertrieb sind ebenso willkommen. Alle Interessenten an diesem Themengebiet sind ebenfalls eingeladen, sich den Vortrag anzuhören.

„Das ultimative PR-Do-it-Yourself Toolkit für Techies“

Produkt und Verkaufskonzept stimmen, die Zahlen an sich auch. Doch irgendwie hat man das Gefühl, es könnte noch besser laufen. Wenn man nur etwas mehr Aufmerksamkeit von den Medien bekäme. Pressetexte sind ein guter Weg, eigene Produkte bekannt zu machen. Sie helfen auch, die Bekanntheit des Unternehmens zu steigern. Was aber muss man beachten, damit Texte in der Fachpresse auch veröffentlicht werden? Neben einem guten Text ist es ebenso wichtig, auch den Redakteur und seine Arbeitsweise zu verstehen. Auf dem 59. Gründerabend erklärt Catherine Schneider in ihrem Vortrag „Das ultimative PR-Do-it-yourself-Toolkit für Techies“. Die Referentin vermittelt Basiswissen für eine gute PR-Arbeit. Catherine Schneider gibt desweiteren einen Schnellkurs in puncto Erstellen von Verteilern und Texten. Tipps, wie man Presseinformationen unterschiedlich nutzen kann, werden ebenfalls erörtert. Damit sollen mit einer erfolgreichen Fach-PR-Arbeit schnell Erfolge erzielt werden.

Über den aitiRaum

Unter dem Dach des aitiRaums arbeiten die Kommunikations- und Informationstechnologie Initiative kit e.V., das Technologie- und Gründerzentrum aiti-Park, das Bayerische IT-Sicherheitscluster sowie der eBusiness-Lotse Schwaben eng zusammen. „Bestens vernetzt“ bündeln sie ihre Kräfte. Für innovative Existenzgründer und IT-Unternehmer bietet der aitiRaum ein vielfältiges Angebot für Wachstum und Stabilität. Ein aktives Netzwerkmanagement wird ebenfalls angeboten. Als Treffpunkt zwischen IT-Wirtschaft und Anwendern vermittelt der aitiRaum Impulse für den Erfolg in der digitalen Welt. Auf dem Portal und im Newsletter finden sich aktuelle News, Veranstaltungen in Augsburg und der Wirtschaftsregion. Unternehmensprofile sowie eine Jobbörse sind dort aufgelistet. Das Netzwerk nimmt eine Koordinierungsfunktion zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Institutionen ein. Der aitiRaum forciert die Standort- und Branchenentwicklung im Bereich der IT, Medien und Kommunikation.

Catherine Schneiders Werdegang

Catherine Schneider lernte das Verlagswesen bei WEKA von der Pike auf kennen. Parallel zu ihrem Magisterstudium arbeitete sie in Fachredaktionen beim Hanser-Verlag und für die moderne Industrie. Internationale Erfahrung sammelte sie in einem Verlag in New York. Bei der Scottish Publishers Association in Edinburgh konnte Schneider ihr Wissen erweitern. Für die interne Kommunikation war sie im Rahmen einer Fundraising-Kampagne der TU München verantwortlich. Seit 2002 berät Catherine Schneider bei MEXPERTS Kunden aus den Branchen Embedded Software, Halbleiter, Kommunikationstechnik, Maschinenbau.

Informationsgespräch für Gründer im Bereich IT und Medien

Gründungsinteressierte und junge Unternehmer aus den Bereichen Medien, Software, Mechatronik, Informations- und Kommunikationstechnologie haben gerade in der Anfangsphase viele Fragen. Dabei geht es nicht immer nur um die Planung und Organisation ihres Vorhabens. Die Finanzierung oder Fördermöglichkeiten von Projekten werden angesprochen. Das Informationsangebot „besser starten – Know-how für Gründer im Bereich IT & Medien“ im aiti-Park am 25. März 2015, von 16 bis 18 Uhr, des aitiRaum in Kooperation mit der Stadt Augsburg und der EU-geförderten IT-Offensive Bayerisch-Schwaben bietet Antworten. Stefan Schimpfle, Geschäftsführer des aiti-Park Augsburg, informiert unter anderem über Möglichkeiten der öffentlichen Förderung. In Einzelgesprächen wird indivuell auf jeden Unternehmer eingegangen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema