B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
aiti-Park lädt zum Unternehmerabend bei Deuter in Gersthofen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
aiti-Park – IT-Gründerzentrum GmbH

aiti-Park lädt zum Unternehmerabend bei Deuter in Gersthofen

 Der Unternehmerabend bei Deuter in Gersthofen begeisterte die Gäste. Bildquelle: Landkreis Augsburg

Rund 80 Besucher folgten der Einladung des Landkreises Augsburg und dem aiti-Park zum gemeinsam veranstalteten Unternehmerabend. Ziel der Veranstaltung ist der Austausch von Unternehmern, Politik und IT-Branche um die wirtschaftliche Entwicklung der Region zu fördern. Die Gäste zeigten sich vor allem vom Gastgeber, dem Marktführer für Sportrucksäcke Deuter Sport GmbH aus Gersthofen beeindruckt. 

Bernd Kullmann und Martin Riebel - der ehemaligen und der aktuelle Geschäftsführer - führten die Besucher durch das 2013 bezogene Gebäude und begeisterten mit ihrer Passion für das Unternehmen und den Outdoor-Sport. Vorher zeigten zwei Vorträge welche Innovationen durch IT und Software geschaffen werden können.

Outdoor-Spezialist Deuter nicht nur wirtschaftlich ein Vorbild

Als Leuchtturm und positives Vorbild für andere Unternehmen in der Region hob Landrat Martin Sailer in seiner Begrüßung Deuter hervor. Das zur Schwan-Stabilo-Gruppe gehörende Unternehmen hat sich kontinuierlich entwickelt und ist Marktführer für Sportrucksäcke. Dass Deuter den Firmensitz 2013 im Landkreis Augsburg neu errichtet hat und in Gersthofen geblieben ist, freut ihn ganz besonders. Doch nicht nur in Bezug auf den wirtschaftlichen Erfolg ist Deuter Vorbild. Die Mitarbeiter haben eine starke Bindung ans Unternehmen. Ihre Interessen wurden bei der Planung des neuen Gebäudes berücksichtigt, es gibt vielfältige Räume für Meetings und Besprechungen, eine firmeneigene Cafeteria und eine Dachterrasse. Neben den Annehmlichkeiten sind es vor allem flache Hierarchien, Akzeptanz und gegenseitige Wertschätzung, die die deutlich spürbare Unternehmenskultur prägen. Nachhaltigkeit ist für Deuter nicht nur in der Produktion mehr als ein Schlagwort. Das Gebäude ist sehr energieeffizient und optisch wie funktional herausragend. 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Tricks und Trends aus dem Bereich IT und Software

Prof. Dr. Bernhard Bauer von der Fakultät für angewandte Informatik der Universität Augsburg informierte die Besucher in seinem Vortrag darüber, in welchen Geräten heute schon Software für Funktionalität und Bequemlichkeit sorgt. Beispiele dafür sind eingebettete Systeme in Autos, die über Sensoren und Steuerungssoftware für den richtigen Abstand und Notbremsungen sorgen. Die IT-und Elektronikbranche in der Region, aber auch die Universität Augsburg sind mit ausgeprägtem Fachwissen, Fachkräften und Potenzial für die stark zunehmende Vernetzung gerüstet. Auch Dr. Thomas Eisenbarth, makandra GmbH lieferte Anregungen, wie in Unternehmen Prozesse unterstützt und beschleunigt werden können. Mobiles Arbeiten ist einer der großen Trends, der viele Vorteile bringt und mit einem Video demonstriert wurde.

„Gemeinsam für den Erfolg der Wirtschaftsregion“

Es war bereits die insgesamt sechste Veranstaltung, die die Wirtschaftsförderung des Landkreises Augsburg und Stefan Schimpfle, Geschäftsführer des aiti-Parks mit ihren Teams gemeinsam auf die Beine gestellt haben. Eine attraktive Location, spannende Themen und der Austausch sind das Erfolgsrezept der Veranstaltungen. Doch die Unterstützung findet auch auf anderen Ebenen statt. Regelmäßig finden im Landratsamt Beratungstage für Gründer im Rahmen der von der EU-geförderten IT-Offensive Schwaben statt. Außerdem werden Unternehmen durch kostenlose Publikationen, Veranstaltungen und Infotage zu IT-Themen durch den eBusiness-Lotsen Schwaben unterstützt, der am Abend ebenfalls mit einem Infostand vor Ort war. 

Rund 80 Besucher folgten der Einladung des Landkreises Augsburg und dem aiti-Park zum gemeinsam veranstalteten Gründerabend. Ziel der Veranstaltung ist der Austausch von Unternehmern, Politik und IT-Branche um die wirtschaftliche Entwicklung der Region zu fördern. Die Gäste zeigten sich vor allem vom Gastgeber, dem Marktführer für Sportrucksäcke Deuter Sport GmbH aus Gersthofen beeindruckt. 

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie in unserem Bericht

Artikel zum gleichen Thema