Lechwerke AG

„3malE - Bildung mit Energie“: LEW sammelt Schulranzen für Kinder aus der Region

LEW sammelt Schulranzen für Kinder aus der Region. Foto: LEW / Bleier

„Ranzen her!“ heißt es wieder bei den Lechwerken (LEW). Seit 2005 wird im Rahmen der Initiative „3malE – Bildung mit Energie“ dazu aufgerufen, ausrangierte und gut erhaltene Schulranzen abzugeben. Diese werden dann mit Beginn des neuen Schuljahres an bedürftige Kinder aus der Region gespendet.

von Julia Rißler, Online-Redaktion

Die Aktion „ Ranzen her!“ findet bereits zum achten Mal statt und brachte bisher erfolgreiche Zahlen. Im letzten Jahr hat die LEW rund 800 Schultaschen entgegengenommen. Ein Ziel ist es natürlich diese erfreuliche Spendensumme erneut zu erreichen. Aus diesem Grund werden alle Schüler, die ihre erste Schultasche nicht mehr brauchen, gebeten die Sammelaktion zu unterstützen. Ein guter Anlass für ältere Schulkinder, sich von den Dinosaurier- und Zauberfee-Aufdrucken zu verabschieden.

Guter Zweck und Chancen auf attraktive Gewinne

Die nicht mehr benötigten Schulranzen in ganz Bayerisch-Schwaben können bis 31. August in den LEW-Energieläden und LEW-Energiepunkten vorbei gebracht werden. Ausnahme sind die Dienststellen in Bobingen und Schwabmünchen. Hier ist keine Abgabe von Schultaschen möglich. An der Aktion sind außerdem das Überlandwerk Krumbach (ÜWK) und das Elektrizitätswerk Landsberg beteiligt. Neben dem guten Gefühl geholfen zu haben, können die Teilnehmer an der Aktion auch noch etwas gewinnen. Das soziale Engagement wird durch eine Verlosung durch attraktive Preise belohnt werden. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„3malE“ als Netzwerkplattform zwischen Wirtschaft und Bildung

„3malE“ steht für das Motto „Entdecken, Erforschen, Erleben“. Das Projekt der LEW hat auch politische Unterstützung. Die Schirmherrschaft dieser Bildungsinitiative haben der bayerische Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und die bayerische Sozialministerin Emilia Müller übernommen. Im Allgemeinen behandelt die Initiative altersstufengerechte, handlungs- und projektorientierte Fragen rund um das Thema Energie sowie Energieeffizienz, Umwelt und Bildung.  Als Kontakt- und Kommunikationsplattform soll mit diesem Projekt auch die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Bildungseinrichtungen und Bildungsteilnehmern gestärkt werden.

Von der Region für die Region

Die LEW hat mit der Aktion eine Initiative von der Region für die Region ins Leben gerufen. Alle gesammelten Schulranzen werden über den Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Augsburg e.V. zum Ende der Sammelaktion an bedürftige Kinder der Region weitergegeben. Dabei spielt die Menge der abgegebenen Schultaschen zudem eine Rolle. Die LEW spendet pro abgegebenem Ranzen einen Euro an den Verein „Urlaubskinder e.V.. Damit wird das KidsCamp in Legau finanziell unterstützt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Lechwerke AG

„3malE - Bildung mit Energie“: LEW sammelt Schulranzen für Kinder aus der Region

LEW sammelt Schulranzen für Kinder aus der Region. Foto: LEW / Bleier

„Ranzen her!“ heißt es wieder bei den Lechwerken (LEW). Seit 2005 wird im Rahmen der Initiative „3malE – Bildung mit Energie“ dazu aufgerufen, ausrangierte und gut erhaltene Schulranzen abzugeben. Diese werden dann mit Beginn des neuen Schuljahres an bedürftige Kinder aus der Region gespendet.

von Julia Rißler, Online-Redaktion

Die Aktion „ Ranzen her!“ findet bereits zum achten Mal statt und brachte bisher erfolgreiche Zahlen. Im letzten Jahr hat die LEW rund 800 Schultaschen entgegengenommen. Ein Ziel ist es natürlich diese erfreuliche Spendensumme erneut zu erreichen. Aus diesem Grund werden alle Schüler, die ihre erste Schultasche nicht mehr brauchen, gebeten die Sammelaktion zu unterstützen. Ein guter Anlass für ältere Schulkinder, sich von den Dinosaurier- und Zauberfee-Aufdrucken zu verabschieden.

Guter Zweck und Chancen auf attraktive Gewinne

Die nicht mehr benötigten Schulranzen in ganz Bayerisch-Schwaben können bis 31. August in den LEW-Energieläden und LEW-Energiepunkten vorbei gebracht werden. Ausnahme sind die Dienststellen in Bobingen und Schwabmünchen. Hier ist keine Abgabe von Schultaschen möglich. An der Aktion sind außerdem das Überlandwerk Krumbach (ÜWK) und das Elektrizitätswerk Landsberg beteiligt. Neben dem guten Gefühl geholfen zu haben, können die Teilnehmer an der Aktion auch noch etwas gewinnen. Das soziale Engagement wird durch eine Verlosung durch attraktive Preise belohnt werden. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„3malE“ als Netzwerkplattform zwischen Wirtschaft und Bildung

„3malE“ steht für das Motto „Entdecken, Erforschen, Erleben“. Das Projekt der LEW hat auch politische Unterstützung. Die Schirmherrschaft dieser Bildungsinitiative haben der bayerische Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und die bayerische Sozialministerin Emilia Müller übernommen. Im Allgemeinen behandelt die Initiative altersstufengerechte, handlungs- und projektorientierte Fragen rund um das Thema Energie sowie Energieeffizienz, Umwelt und Bildung.  Als Kontakt- und Kommunikationsplattform soll mit diesem Projekt auch die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Bildungseinrichtungen und Bildungsteilnehmern gestärkt werden.

Von der Region für die Region

Die LEW hat mit der Aktion eine Initiative von der Region für die Region ins Leben gerufen. Alle gesammelten Schulranzen werden über den Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Augsburg e.V. zum Ende der Sammelaktion an bedürftige Kinder der Region weitergegeben. Dabei spielt die Menge der abgegebenen Schultaschen zudem eine Rolle. Die LEW spendet pro abgegebenem Ranzen einen Euro an den Verein „Urlaubskinder e.V.. Damit wird das KidsCamp in Legau finanziell unterstützt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben