km Sport-Agentur

1. M-net Firmenlauf: Mehr als nur Leistung

Der 1. M-net Firmenlauf Augsburg steht in den Startlöchern, Foto: km Sport-Agentur
Der 1. M-net Firmenlauf Augsburg steht in den Startlöchern, Foto: km Sport-Agentur
Der 1. M-net Firmenlauf Augsburg steht in den Startlöchern, Foto: km Sport-Agentur

Laufschuhe als Teil der Arbeitskleidung, wo gibt es denn sowas? Beim 1. M-net Firmenlauf Augsburg tauschen viele Teilnehmer die Arbeitsschuhe einen Tag gegen Laufschuhe. Aber nicht nur die sportliche Leistung zählt, es ist auch die Kreativität der teilnehmenden Teams ist gefragt. Auf die Teilnehmer warten viele Sonderpreise, auch der Preis für das beste Lauf-Outfit.

Ein Lauf, bei dem es nicht nur um sportliche Höchstleistung geht, das ist der 1. M-net Firmenlauf. Hier steht vor allem der Spaß an erster Stelle. Der 1. M-net Firmenlauf Augsburg am 08. Mai soll die Kollegen zu Spaß und Sport zusammenbringen. Doch nicht nur die Leistung zählt bei dem 5 Kilometer langen Lauf zwischen Kongresshalle und Wertach. Neben dem schnellsten Team werden auch die teilnehmerstärkste Firma, der fitteste Azubi , den schnellsten Chef und die schnellste Chefin und das beste Lauf-Outfit prämiert. Da heißt es für die Teilnehmer nicht nur sportliche Vorbereitung, sondern auch kreative Pausen einlegen.

3000 Startplätze sind zu vergeben

Die Macher des 1. M-Net Firmenlaufs Augsburg laden 3000 Teilnehmer zum Laufen ein. „Wenn von den 3000 Startplätzen rund 2000 belegt werden, ist der Auftakt des 1. M-net Firmenlaufs gelungen,“ sagt Organisatorin Katja Mayer von der km Sport-Agentur. Gestartet wird an der Kongresshalle. Die 5 Kilometer lange Laufstrecke führt dann über das Rosenaustadion, die Sportanlage Karl Mögele, weiter entlang der Wertach und über den Wittelsbacher Park zurück zur Kongresshalle. Hier müssen die Läufer im Endspurt noch einen Anstieg meistern.

Kreative Pausen für die Outfitgestaltung

Jede sportliche Leistung braucht auch kreative Pausen. Die Teilnehmer des 1. M-net Firmenlaufs Augsburg sollten diese Pausen nutzen, um sich Gedanken über das Lauf-Outfit zu machen. Ein Team besteht aus 4 Teilnehmern, die nicht nur mit ihrer sportlichen Leistung punkten können. Das Team mit der besten Idee erhält einen Sonderpreis für das beste Lauf-Outfit.

Ein Captain pro Team

Jedes Team braucht seinen Captain. Dieser muss sein Team motivieren, es zusammenhalten und natürlich noch viel wichtiger auch anmelden. Über das Internet ist die Anmeldung zum 1. M-net Firmenlauf gleich passiert. Der Captain jedes Teams ist aber auch für die Veranstalter der Ansprechpartner.

Der Spaß soll nicht zu kurz kommen

Natürlich muss man nach getaner Arbeit auch gefeiert werden. Hier hat der 1. M-net Firmenlauf einiges zu bieten. Bei der sogenannten After-Run-Party in der Kongresshalle konnte die Augsburger Liveband „Presley Family“ gewonnen werden. Die Läufer erhalten hier natürlich freien Eintritt. Aber auch Kollegen, Firmenchefs und Fans sind herzlich eingeladen an der After-Run-Party teilzunehmen. Für Speis und Trank sorgt Feinkost Kahn, denn „alle Kalorien, die auf der Strecke verbrannt wurden, sollen auch wieder rein!“, so Katja Mayer. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
km Sport-Agentur

1. M-net Firmenlauf: Mehr als nur Leistung

Der 1. M-net Firmenlauf Augsburg steht in den Startlöchern, Foto: km Sport-Agentur
Der 1. M-net Firmenlauf Augsburg steht in den Startlöchern, Foto: km Sport-Agentur
Der 1. M-net Firmenlauf Augsburg steht in den Startlöchern, Foto: km Sport-Agentur

Laufschuhe als Teil der Arbeitskleidung, wo gibt es denn sowas? Beim 1. M-net Firmenlauf Augsburg tauschen viele Teilnehmer die Arbeitsschuhe einen Tag gegen Laufschuhe. Aber nicht nur die sportliche Leistung zählt, es ist auch die Kreativität der teilnehmenden Teams ist gefragt. Auf die Teilnehmer warten viele Sonderpreise, auch der Preis für das beste Lauf-Outfit.

Ein Lauf, bei dem es nicht nur um sportliche Höchstleistung geht, das ist der 1. M-net Firmenlauf. Hier steht vor allem der Spaß an erster Stelle. Der 1. M-net Firmenlauf Augsburg am 08. Mai soll die Kollegen zu Spaß und Sport zusammenbringen. Doch nicht nur die Leistung zählt bei dem 5 Kilometer langen Lauf zwischen Kongresshalle und Wertach. Neben dem schnellsten Team werden auch die teilnehmerstärkste Firma, der fitteste Azubi , den schnellsten Chef und die schnellste Chefin und das beste Lauf-Outfit prämiert. Da heißt es für die Teilnehmer nicht nur sportliche Vorbereitung, sondern auch kreative Pausen einlegen.

3000 Startplätze sind zu vergeben

Die Macher des 1. M-Net Firmenlaufs Augsburg laden 3000 Teilnehmer zum Laufen ein. „Wenn von den 3000 Startplätzen rund 2000 belegt werden, ist der Auftakt des 1. M-net Firmenlaufs gelungen,“ sagt Organisatorin Katja Mayer von der km Sport-Agentur. Gestartet wird an der Kongresshalle. Die 5 Kilometer lange Laufstrecke führt dann über das Rosenaustadion, die Sportanlage Karl Mögele, weiter entlang der Wertach und über den Wittelsbacher Park zurück zur Kongresshalle. Hier müssen die Läufer im Endspurt noch einen Anstieg meistern.

Kreative Pausen für die Outfitgestaltung

Jede sportliche Leistung braucht auch kreative Pausen. Die Teilnehmer des 1. M-net Firmenlaufs Augsburg sollten diese Pausen nutzen, um sich Gedanken über das Lauf-Outfit zu machen. Ein Team besteht aus 4 Teilnehmern, die nicht nur mit ihrer sportlichen Leistung punkten können. Das Team mit der besten Idee erhält einen Sonderpreis für das beste Lauf-Outfit.

Ein Captain pro Team

Jedes Team braucht seinen Captain. Dieser muss sein Team motivieren, es zusammenhalten und natürlich noch viel wichtiger auch anmelden. Über das Internet ist die Anmeldung zum 1. M-net Firmenlauf gleich passiert. Der Captain jedes Teams ist aber auch für die Veranstalter der Ansprechpartner.

Der Spaß soll nicht zu kurz kommen

Natürlich muss man nach getaner Arbeit auch gefeiert werden. Hier hat der 1. M-net Firmenlauf einiges zu bieten. Bei der sogenannten After-Run-Party in der Kongresshalle konnte die Augsburger Liveband „Presley Family“ gewonnen werden. Die Läufer erhalten hier natürlich freien Eintritt. Aber auch Kollegen, Firmenchefs und Fans sind herzlich eingeladen an der After-Run-Party teilzunehmen. Für Speis und Trank sorgt Feinkost Kahn, denn „alle Kalorien, die auf der Strecke verbrannt wurden, sollen auch wieder rein!“, so Katja Mayer. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben