B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Western-City: Führungskräfte-Coaching mit Pferden
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Fred Rai Western-City

Western-City: Führungskräfte-Coaching mit Pferden

 Von Pferden lernen, ein guter Chef zu sein. Foto: Western-City

Ende September wird es in Dasings Western City etwas Neues geben. Erstmals wird in Western City ein Seminar der ganz anderen Art angeboten: Ein Coaching für Führungskräfte mit Pferden.

von Miriam Glaß, Online-Redaktion

Nachdem die Karl-May-Festspiele in Dasings Western-City erfolgreich über die Bühne gegangen sind, gibt es jetzt etwas Neues in Dasings Western City. Von Mittwoch bis Freitag, den 24. bis 26. September 2014, finden erstmals Coachings für Führungskräfte und Manager statt. Die Coachings werden mit Pferden durchgeführt und von einer erfahrenen Trainerin durchgeführt. Daniela Linke-Slawinski führt seit langem tiergestützte Coaching durch, seit Neuestem auch mit Pferden. Ihr neues Seminar mit Pferden heißt „Menschenflüstern“, da die Tiere eine Art Spiegel der menschlichen Persönlichkeit sind. Die Trainerin weist darauf hin, dass der Weg zum Erfolg von der jeweiligen Person abhängt, „er stellt sich aber von selbst ein, sobald wir bereit sind, uns unsere Schwächen bewusst zu machen“, so Daniela Linke-Slawinski. In dem Seminar müsse zwar niemand aufs Pferd steigen, aber intensiv mit den Tieren gearbeitet werden, fügte sie hinzu.

Pferde als Co-Coaches

„Im Gegensatz zu Menschen lügen Pferde nicht und reagieren ausschließlich auf das, was Sie meinen – nicht auf das, was Sie sagen“, erläutert die Trainerin Daniela Linke-Slawinski. Aus diesem Grund sind sie laut ihr besonders gut als Co-Coaches geeignet. Die Effektivität des tiergestützten Coachings mit Pferden besteht darin, dass Pferde sehr schnell reagieren. „Pferde besitzen einen untrüglichen Spürsinn dafür, ob sie ihrem Gegenüber vertrauen können und wie viel Respekt sie jemanden erweisen müssen“, weiß die Trainerin. Außerdem sind Pferde in der Lage, Selbstzweifel aus dem Weg zu räumen und das Selbstbewusstsein wieder auf Vordermann zu bringen. In ihrem Seminar will Linke-Slawinski auch auf das differenzierte Führungsverhalten von Männern und Frauen eingehen.

Körpersprache und konsequentes Handeln

Auch gegenüber Pferden muss man den „Chef“ spielen. Dies stellt die Parallele zwischen dem beruflichen Alltag und dem Seminar von Daniela Linke-Slawinski dar. Allerdings ist eine deutliche Körpersprache und konsequentes Handeln die Voraussetzung, um von Pferden als „Chef“ akzeptiert zu werden. Der Gründer der Western-City, Fred Rai, ist gleichzeitig eine Art Pferdepsychologe und setzt sich seit über 30 Jahren mit den Tieren auseinander. Fred Rai hat den sogenannten RAI-Reitstil entwickelt, welcher bereits wissenschaftlich belegt wurde. „Die Philosophie von Fred Rai, das RAI-Reiten und mein Coaching passen wunderbar zusammen“, ist Linke-Slawinski überzeugt, da es viele Gemeinsamkeiten gebe.

Artikel zum gleichen Thema