B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Kunzmann-Aktion „Wir glühen für den Nachwuchs“ bringt beachtliches Spendenergebnis
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
KUNZMANN Weinkellerei - Mineralbrunnen - Fruchtsaft GmbH & Co. KG

Kunzmann-Aktion „Wir glühen für den Nachwuchs“ bringt beachtliches Spendenergebnis

Foto: KUNZMANN Weinkellerei - Mineralbrunnen - Fruchtsaft GmbH & Co. KG

Am 11. Dezember durfte sich die Nachwuchsabteilung über eine besondere Spende freuen. Im Rahmen des Heimspiels gegen den ERC Ingolstadt übergab die Weinkellerei Kunzmann einen Scheck über 2.500 Euro an AEV-Präsident Wolfgang Renner.

Die Spende möglich machten Beiträge von Zuschauern und Partnern der Panther – und eine großzügige Aufrundung durch die Weinkellerei selbst. „Wenn der Winter schon nicht zum Glühwein kommt – so wie im eis- und schneefreien November 2015 – dann geht der Glühwein eben dorthin, wo es immer Eis gibt!“ So geschehen im Curt-Frenzel-Stadion, wo im vergangenen Monat Glühwein und Punsch für den guten Zweck ausgeschenkt wurden. Mit dieser Initiative unterstützt die traditionsreiche Augsburger Weinkellerei Kunzmann die Nachwuchsarbeit des AEV.

„Deutschlands erster Glühwein“ fließt für die gute Sache

Gleich zwei Mal flossen Punsch und Glühwein für die Sport-Junioren – zuerst am 15. November im exklusiven Pantherclub des Curt-Frenzel-Stadions beim Spiel gegen die Eisbären Berlin. Geschäftspartner und Kunden der Panther konnten sich von der hohen Qualität der Produkte überzeugen, die von den Kellerei-Inhabern Natalie und Jürgen Kunzmann höchstpersönlich ausgeschenkt wurden. Die Weinkellerei Kunzmann Deutschlands ältester Glühweinhersteller und Geschäftsgründer Rudolf Kunzmann nach eigenen Angaben der Erfinder des Glühweins im Jahr 1956. Am 29. November kamen schließlich alle AEV-Fans und Mitarbeiter auf ihre Kosten. Nach dem Prinzip „Spende wie viel Du willst“ und einer großzügigen Aufrundung durch die Kunzmanns können sich die Augsburger Jungsportler nun über eine Finanzspritze über 2.500 Euro freuen.

„Zwei Originale tun sich zusammen“

Der der Familienbetrieb Kunzmann und der Augsburger Eishockey-Club stehen beide für Tradition. Die Kellerei blickt auf eine fast 60-jährige Geschichte, der AEV ist mit seinem Gründungsdatum 1878 der älteste Eislauf treibende Verein Deutschlands. „Ich freue mich darüber, dass sich mit uns als traditionsreicher Weinkellerei und dem geschichtsträchtigen AEV zwei echte Originale zusammengetan haben, um etwas für Augsburgs sportliche Zukunft zu tun“, freut sich Jürgen Kunzmann. „Mein Dank geht auch an die Pantherfans, die so fleißig gespendet haben“, so der Kellerei-Inhaber weiter.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema