B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
CSU-Kreisverband vergibt höchste Ehrung
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
CSU Kreisverband Aichach-Friedberg

CSU-Kreisverband vergibt höchste Ehrung

 Sissi Veit-Wiedemann, Peter Tomaschko, Walter Föllmer, Matthias Stegmeir, Foto: CSU Kreisverband

Der CSU-Kreisverband Aichach-Friedberg hat mit der Ehrenraute in Silber die höchste Ehrung vergeben. Walter Föllmer erhielt die Auszeichnung für seinen politischen Einsatz, aber auch außerhalb der Politik leistete er großes.

Walter Föllmer wurde vom CSU-Kreisverband Aichach-Friedberg mit Ehrenraute in Silber ausgezeichnet. Kreisvorsitzender Peter Tomaschko würdigte die politische Lebensleistung von Föllmer als besonderen Verdienst für die CSU. Seit bereits 24 Jahren gehört Föllmer dem Kreistag an. 16 Jahre lang führte er die CSU-Kreistagsfraktion.

Viel Lob für Walter Föllmer

In seiner Laudatio erinnerte Tomaschko an die großen Verdienste des Geehrten. Als Fraktionsvorsitzender hat er die Abfallwirtschaft und Krankenhaussituation in den 1990er Jahren mit zum Erfolg geführt. Seine Arbeit war auch geprägt von der großen Finanznot der Kommunen. Außerdem lobte Tomaschko den kollegialen Führungsstil und die sachliche und kommunikative Arbeitsweise von Föllmer. Dieser war auch 16 Jahre CSU-Ortsvorsitzender in Wulfertshausen und 8 Jahre Vorsitzender des Stadtverbandes.

Kein Ende trotz Ruhestand

Aber nicht nur politisch war der Einsatz von Föllmer groß. Auch im außerpolitischen Ehrenamt hat sich Föllmer besonders verdient gemacht. Als Gründungspräsident der Städtepartnerschaft von Friedberg und Frankreich, Vorsitzender des Sportvereins Wulfertshausen und stellvertretender Vorsitzender des Heimatvereins Friedberg genießt er hohes Ansehen. Trotz seines Ruhestandes ist Föllmer noch als Rechtsanwalt und halbtags als Landesgeschäftsführer beim Bund der Vertriebenen tätig.

Artikel zum gleichen Thema