Landkreis Umfrage | Folge 3

Aichach-Friedberg: Ist Gesundheits - Wirtschaft eine Chance?

Wie sieht die wirtschaftliche Zukunft der Landkreise in Bayerisch-Schwaben aus – und wo liegt ihr Potenzial? Diese Fragen beantwortet unsere Landkreisumfrage. Diesmal: Aichach-Friedberg.

Daniela Eder ist für die Wirtschaftsförderung im Landkreis Aichach-Friedberg zuständig. Für zwei Branchen sieht sie dabei ein besonderes Potential.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Ist der Landkreis Aichach-Friedberg gut für eine wirtschaftlich stabile Zukunft aufgestellt?

Daniela Eder: Ja, absolut. Der Landkreis Aichach-Friedberg ist sogar sehr gut für eine stabile Zukunft aufgestellt. Dafür gibt es mehrere Gründe: Unsere Infrastruktur wurde stetig  ausgebaut und ganz generell ist unsere Lage auf der Landkarte ein Vorteil und macht uns zu einer attraktiven Region zum Wohnen und Arbeiten. Auch im Gesundheitswesen und in der Bildung ist der Landkreis bestens aufgestellt. Das schafft weitere Attraktivität. Zudem profitiert der Landkreis von einem starken Mittelstand und vielen etablierten kleineren Betrieben.

Welche Anreize können geschaffen werden, um Unternehmen in die Region zu locken? 

Hier möchten wir unsere Stärken ausbauen, die wir bereits haben. Das heißt ganz konkret: Weiter in die Infrastruktur investieren und ein attraktiver Wohnraum bleiben. Dies geschieht natürlich auch durch die Städte, Märkte und Gemeinden im Landkreis.

Wer sind die größten Arbeitgeber im Landkreis Aichach-Friedberg? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit einer der größten Arbeitgeber der Region sind die Kliniken an der Paar mit ihren Standorten in Friedberg und Aichach. Größere Unternehmen im Landkreis sind außerdem Haimer in Igenhausen, die im Bereich Metallzerspanungstechnik agieren, oder auch Federal Mogul in Friedberg. Dazu kommt auch noch die Julius Zorn GmbH in Aichach und natürlich die Firma Segmüller in Friedberg.

Für welche Branchen sehen Sie das größte Potential im Landkreis Aichach-Friedberg?

Man kann, denke ich, nicht sagen, dass man sich im Landkreis Aichach-Friedberg auf eine bestimmte Branche konzentriert. Dennoch sehe ich für zwei ein besonderes Potential. Zum einen ist das die Gesundheitswirtschaft durch die langfristigen Entwicklungen an der Unimedizin in Augsburg, die sich auf den gesamten Wirtschaftsraum Augsburg auswirken werden.

Zum anderen ist die Tendenz, innerhalb Deutschlands Urlaub zu machen beziehungsweise seine Freizeit zu verbringen, eine Chance für das Wittelsbacher Land. Der Tourismus in der Region erfreut sich steigender Nachfrage. Wir werden mit der Bayerischen Landesaustellung positiv wahrgenommen und verfügen über eine Reihe attraktiver Freizeitangebote. 

Wie stark hat Corona den Landkreis Aichach-Friedberg getroffen?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wie für alle anderen Landkreise auch, ist die Corona-Pandemie für Aichach-Friedberg eine große Herausforderung. Dies spiegelt sich bei uns vor allem auf dem Arbeitsmarkt wider: Häufig haben Unternehmen Kurzarbeit angemeldet. Außerdem liegt die Arbeitslosigkeit höher als zum gleichen Zeitpunkt in den vergangenen Jahren, aber immer noch auf relativ niedrigem Niveau.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Landkreis Umfrage | Folge 3

Aichach-Friedberg: Ist Gesundheits - Wirtschaft eine Chance?

Wie sieht die wirtschaftliche Zukunft der Landkreise in Bayerisch-Schwaben aus – und wo liegt ihr Potenzial? Diese Fragen beantwortet unsere Landkreisumfrage. Diesmal: Aichach-Friedberg.

Daniela Eder ist für die Wirtschaftsförderung im Landkreis Aichach-Friedberg zuständig. Für zwei Branchen sieht sie dabei ein besonderes Potential.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Ist der Landkreis Aichach-Friedberg gut für eine wirtschaftlich stabile Zukunft aufgestellt?

Daniela Eder: Ja, absolut. Der Landkreis Aichach-Friedberg ist sogar sehr gut für eine stabile Zukunft aufgestellt. Dafür gibt es mehrere Gründe: Unsere Infrastruktur wurde stetig  ausgebaut und ganz generell ist unsere Lage auf der Landkarte ein Vorteil und macht uns zu einer attraktiven Region zum Wohnen und Arbeiten. Auch im Gesundheitswesen und in der Bildung ist der Landkreis bestens aufgestellt. Das schafft weitere Attraktivität. Zudem profitiert der Landkreis von einem starken Mittelstand und vielen etablierten kleineren Betrieben.

Welche Anreize können geschaffen werden, um Unternehmen in die Region zu locken? 

Hier möchten wir unsere Stärken ausbauen, die wir bereits haben. Das heißt ganz konkret: Weiter in die Infrastruktur investieren und ein attraktiver Wohnraum bleiben. Dies geschieht natürlich auch durch die Städte, Märkte und Gemeinden im Landkreis.

Wer sind die größten Arbeitgeber im Landkreis Aichach-Friedberg? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit einer der größten Arbeitgeber der Region sind die Kliniken an der Paar mit ihren Standorten in Friedberg und Aichach. Größere Unternehmen im Landkreis sind außerdem Haimer in Igenhausen, die im Bereich Metallzerspanungstechnik agieren, oder auch Federal Mogul in Friedberg. Dazu kommt auch noch die Julius Zorn GmbH in Aichach und natürlich die Firma Segmüller in Friedberg.

Für welche Branchen sehen Sie das größte Potential im Landkreis Aichach-Friedberg?

Man kann, denke ich, nicht sagen, dass man sich im Landkreis Aichach-Friedberg auf eine bestimmte Branche konzentriert. Dennoch sehe ich für zwei ein besonderes Potential. Zum einen ist das die Gesundheitswirtschaft durch die langfristigen Entwicklungen an der Unimedizin in Augsburg, die sich auf den gesamten Wirtschaftsraum Augsburg auswirken werden.

Zum anderen ist die Tendenz, innerhalb Deutschlands Urlaub zu machen beziehungsweise seine Freizeit zu verbringen, eine Chance für das Wittelsbacher Land. Der Tourismus in der Region erfreut sich steigender Nachfrage. Wir werden mit der Bayerischen Landesaustellung positiv wahrgenommen und verfügen über eine Reihe attraktiver Freizeitangebote. 

Wie stark hat Corona den Landkreis Aichach-Friedberg getroffen?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wie für alle anderen Landkreise auch, ist die Corona-Pandemie für Aichach-Friedberg eine große Herausforderung. Dies spiegelt sich bei uns vor allem auf dem Arbeitsmarkt wider: Häufig haben Unternehmen Kurzarbeit angemeldet. Außerdem liegt die Arbeitslosigkeit höher als zum gleichen Zeitpunkt in den vergangenen Jahren, aber immer noch auf relativ niedrigem Niveau.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben